-Anzeige-

15 Kommentare

  1. ela

    Leute, echt jetzt? Wenn Ihr ein Buch lest, schreibt Ihr dann dem Autor auch das es seine Gottverdammte Pflicht ist dieses oder jenes umgehend auch zu veröffentlichen weil ihr das wollt??????

  2. Liebe Mama Miez,

    danke für die ehrlichen Worte. Mein Blog ist nur ein kleines, kaum beachtetes Licht in der Welt der (Mama-)Blogs, aber selbst ich fühle den moralischen Druck „Jetzt schreib doch mal über …“. Diesmal habe ich es getan, aber bei vielen Themen, die hochkochen, denke ich mir auch oft: Muss ich jetzt wirklich? Und wenn dann nichts kommt, keine Inspiration, keine Idee – dann ist es doch nur richtig und aufrichtig, davon Abstand zu nehmen.

    Weiter so mit dem Blog – finde ich genau richtig!

    Viele Grüße aus dem Rheinland
    Katja aka Jezebel

  3. Maria

    Hallo Mama Miez,
    Ich bin eine derer, die gestern Nacht noch auf Twitter auf die Blogparade verwiesen hat. Einfach nur mit dem link. Falls das so rüber gekommene ist als würde ich sie nötigen tut mir das wirklich sehr leid. Ich lese ihren Blog schon recht lange heimlich mit und weiß daher auch um ihre Beziehung zu ihrer Hebamme. Daher wollte ich wirklich nur darauf aufmerksam machen, weil sie einfach eine große Leserschaft haben und damit viele Mütter erreichen. Aber ich gebe ihnen vollkommen recht- wenn man das aus zwang schreibt funktioniert das nicht. Ich kann ihren Ärger und die Konsequenz daraus also voll und ganz nachvollziehen.
    Viele Grüße Maria

  4. Angela

    Find ich auch blöd wenn man so belagert wird und fremdbestimmt auf Knopfdruck funktionieren soll… Ich mag deinen Blog so wie DU ihn gestaltest lass Dich nicht verbiegen !

  5. Sarah

    Klar ist es ein wichtiges Thema ABER egal wo man ließt nur noch davon und letzt endlich sind wir alle dagegen was da abgeht. Wieder rum will ich das aber auch nicht auf jedem Blog, jeden Tag aufs neue lesen, einer fängt an es scheiße zu finden und die anderen MÜSSEN nachziehen.
    Und das was du schreibst oder nicht bleibt ganz allein deine Entscheidung.
    Mir würde nicht im Traum einfallen dich anzuschreiben und zu sagen.. Hey du MUSST aber jetzt darüber berichten oder ähnliches.. Es ist DEIN Blog und du entscheidest..
    Mach weiter wie du es sonst auch getan hast denn so ist es gut :)
    Lieben Gruß Sarah

  6. Steffi Kühn

    Wie gut ich Dich verstehen kann! Und ich finde es super und richtig, dass Du das gerade nicht machst. Dich instrumentalisieren lassen. Egal wie richtig und wichtig die Sache auch ist, Du musst gar nichts, und es muss von ? kommen!

  7. Roowoo

    Ich finde es auch gut, dass Sie nur schreiben, was und wann sie können (und wollen).
    Trotzdem, weil hier in den Kommentaren ein bißchen sehr geschimpft wird, möchte ich eine Lanze für die 18 (achtzehn. wow) SchreiberInnen brechen, die sich an Mama Miez gewandt haben. Ich unterstelle mal, dass keine/r von Ihnen wissen konnte, dass auch 17 andere noch Druck machen. Und allen liegt das wichtige Thema der Hebammen am Herzen. Ich finde es legitim, dass sie sich damit an Mama Miez wenden. Genauso wie ich es explizit auch legitim finde, eben NICHT auf Knopfdruck darüber zu schreiben, wenn doch im Moment ganz andere Dinge aus dem Herzen wollen.
    Die Links reichen doch auch völlig! Mich haben sie jedenfalls animiert, endlich die Petition zu zeichnen – und meinerseits ein paar Facebook-Kontakte damit zu nerven. Mission accomplished!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-