-Anzeige-

31 Heulsusen

  1. Ich hätte jetzt auch Komposttüten als Alternative vorgeschlagen (es gibt welche aus Kunststoff und welche aus braunem Packpapier)

    Ist schön, so mitzufiebern. Und schön, daß das T-Shirt mein Favorit geworden ist :-)

  2. Daniela

    So, ich hoffe hier kann ich dir noch ein Problem abnehmen…
    Hier mein gut bewährtes Rezept fürs Stockbrot (bei uns heißt es übrigens Knüppelteig):

    500 g Mehl
    250 ml Milch
    80 ml Öl
    40 g Hefe
    80 g Zucker
    1 Prise Salz
    1 Ei

    Wenn du frische Hefe nimmst, dann Vorteig aus Mehl, Zucker, lauwarmer Milch und Hefe machen und vorgehen lassen oder einfach Trockenhefe nehmen und alles direkt vermischen.

    Was der Clou bei bei der Zubereitung ist: Butter zergehen lassen und die fertigen Brote (sie lassen sich dann ganz leicht vom Stock abziehen) damit bestreichen, anschließend in Zucker+Zimt wälzen und nochmal übers Feuer halten und karamelisieren lassen. Super lecker!

    Viel Spaß und ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Geburtstagsüberraschungen!

    Liebe Grüße!

  3. Daniela

    Ach so, und als Vorbereitung kannst du vorher schon ca. 1cm dicke, 10 cm lange Rollen formen, die man dann prima gleichmäßig und dünn um den Stock wickeln kann – ohne dass man viele verschiedene Kinderhände in der Schüssel hat und der Teig auf dem Stock zu dick wird. Das Brot brennt nämlich schnell an… und wenn es zu dick ist, wird es halt nicht richtig durch…

  4. wah! Vorschulkind. Wie aufregend….

    Die T-Shirts hattest du glaub ich schon mal verlinkt und deshalb hatte ich für die Apfelina letztes Jahr auch aus eben so einem ein Geburtstagsshirt gemacht.

    Kann Deine Empfehlung nur unterschreiben. Das Shirt sieht nach bald einem Jahr noch immer toll aus!

    Viel Spaß noch bei den Geburtstagsvorbereitungen.

    LG

  5. Charade

    Der Kanuber in Bonn hat (fast) alles. Vielleicht auch Lunchtüten? Ist aber eher eine „Wenn noch genug Zeit ist, kann man ja mal da gucken“ Idee :)

  6. Anne

    Hallo,
    das Shirt ist sooo schön geworden. Ansonsten macht es Spaß so mitzufiebern. :-)
    Die Tüten gibt’s bei Depot.

  7. Stefanie

    Schreibwaren Laden: es gibt auch braune Kuverts mit Falz in verschiedenen Größen, also auch in so klein wie DIN lang, DIN A5 etc.

    • Ein Freund macht das professionell. Heißt: er hat die nötigen Maschinen für Flex- und Flockdruck und andere Transferverfahren.
      Die Motivfindung, Gestaltung und Erstellung der benötigten Dateien übernehme ich. Gemeinsam bringen wir das dann aufs Shirt.

  8. Sonne

    Hallo,
    Als erfahrene Pfadfinder Gruppenleiterin kann ich nur von Hefeteig abraten.
    Stockbrot bei Kindern in dem Alter ist meistens außen schwarz und innen roh. Daher gibt die Hefe nur Bauchschmerzen und so.
    Besser ist ein Quark Öl Teig oder die Hefe einfach durch bisschen Backpulver ersetzen.
    Sonnige Grüße

  9. Susann

    Ich fürchte zwar, es wird deinen „pingeligen“ ;) Ansprüchen nicht genügen, aber im Bioladen gibt es oft braune Papiertüten für’s Obst und Gemüse (also auch definitiv lebensmittelecht.) Nur steht bei unseren Bioläden immer „regional ist 1. Wahl“ drauf. Sie sind quasi bedruckt und nicht „plain“.

    Übrigens haben meine Mutter und ich (und ein Nachbarskind) auch am Freitag Geburtstag! Ich werd an euch denken und dem Quietschbeu liebe Geburtstagsgrüße telepathieren ;)

  10. Anja K.

    Ich hatte für unseren Adventskalender auch braune Tüten gebastelt und Packpapier zurecht geschnitten und zusammen geklebt, das ging recht fix. Ich bin schon auf die Bilder von der Geburtstagsparty gespannt, bei dir möchte man gerne Kind sein :-)

  11. Anna

    für ca.10 Stockbrote (ohne Hefe)

    300 g Weizenmehl
    1 Päckchen Backpulver
    75 g Zucker

    1 Päckchen Vanillin-Zucker

    1 Priese Salz
    150 g Speisequark (Magerstufe)
    100 ml Milch
    100 ml Speiseöl, z.B. Sonnenblumenöl

    Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) erst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten (Nicht zu lange kneten, Teig klebt sonst!). Anschließend den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und Portionieren.

    Das hat sich bei uns immer bewährt. Schmeckt den Kindern immer sehr gut und ist ohne Hefe! Das rezept ist von meiner Mama. (gelernte 3 *Köchin)

    Ich hoffe ich konnt helfen.

    Achja und zu den Tüten, frag doch mal in einem Kiosk oder in einer Bäckerrei nach. Meistens haben die noch welche übrig !

    Liebe Grüße und dem Quietschbeu, wünsche ich eine sehr Pantastische Geburtstagsparty!!

    Ganz Liebste und Herzlichste Grüße Anna

  12. Jenny

    Hallo liebe mama Miez,

    Mich würde interessieren für welche Übungshefte sie sich entschieden haben? Mein Sohn ist auch bald ein vorschulkind ??
    Ich habe mir nun schon einige hefte angeschaut, aber es gibt soo viele. Wäre ihnen sehr dankbar für einen Tipp.
    Ich wünsche eine ganz tolle pantastische geburtstagsparty ??
    Liebe Grüße

  13. Nadine

    Hi,
    jetzt steht’s zwar schon einmal da, ich kann mich aber anschließen: Quark-Öl-Teig klappt bei uns für Stockbrot besser.
    Viel Spaß noch bei den Vorbereitungen!
    Nadine

  14. Zur ToDo Liste und dem vergessenen Geschenkpapier – das ist wohl die größte Lüge unseres Lebens: Ich brauche mir das nicht aufschreiben, dass kann ich mir merken :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-