-Anzeige-

15 Kommentare

  1. Mona

    Das ist total toll! Mein Sohn ist ganz frisch im Lego Batman Fieber, hat jetzt endlich von seinemmhart ersparten Geld erst einen Batman (7,80€) und vom Geburtstagsgeld noch den Batwing (14,82€) bei Ebay ergattert…
    Und mir graust auch schon vor dem Tag an dem etwas davon fehlt.
    Hier in unserem alten Haus mit den tausend Ritzen und Löchern und Winkeln…

    Morgen wird sicher ein super Tag für den Quitschbeu und für dich!

  2. Marie

    Da bin ich ja erleichtert! Dacht schon es wird eine „das Meedchen hat den Batman Kopf verschluckt“ Geschichte. Das wäre dann wohl noch eine Stufe stressiger gewesen :-)

  3. Taly

    Schande über mich, dass ich glaubte, man könne ihn durch einen schnöden gelben Legokopf ersetzen, der sieht wirklich ganz ganz anders aus! :D
    Ich bin noch nicht so mit der Materie vertraut, unser Mini ist erst 3 Monate alt ^_^
    toll das ihr den Kopf wieder gefunden habt ;)

  4. Ich finde das nicht seltsam, wirklich überhaupt nicht.

    Mein Vater ist einst des Nächtens 200km zu Freunden hin und zurück gefahren, weil ich mein heißgeliebtes Kuscheltier dort vergessen hatte. Ich habe nicht geschlafen, bis er mit dem Tierchen zurück war – und vorher habe ich so lange und viel geweint (der Quietschbeu ist da scheinbar sehr viel gefasster als ich es damals war.. Der Schmerz wird ähnlich gewesen sein!), bis der Papa dann tatsächlich eben um 21h noch einmal ins Auto gestiegen ist.

    Ich würde, hätte ich Kinder, für sie das gleiche tun. Sofas auseinander bauen und 200km durch die nächtliche Republik fahren.
    Eltern verstehen das, machen das und das ist auch gut so!

    Überhaupt nicht seltsam. So.

  5. Hallo,

    zum Glück ist er wieder da, der Kopf. Ich hab lachen müssen, denn wir haben gestern ein dreieckiges Bauklötzchen gesucht – auch mit Taschenlampe und allem drum und dran. Leider noch nicht gefunden. Wenn ich mir vorstelle, dass Minilama sein Lamakuscheltier verliert – nein, da will ich nicht dran denken…

    Ein schönes Wochenende von den drei kleinen Lamas!

  6. rebella

    Ich erinnere mich noch an Ihre öffentliche Nachfrage, ob hier jemand wisse wo man ein bestimmtes Kuschelvieh kaufen kònne, weil das damalige Nachbarskind seinen ultimativen Herzensfreund verloren hatte.
    Ihr eigener (weiser) Rat: Am besten gleich prophylaktisch Ersatz anschaffen.Für den Fall der Fälle und so.

    Nur mal so am Rande erwähnt. In diesem Fall war ja das ende gut, alles gut.

  7. Ina

    Was ein Glück! Und dann auch noch bei so einem kleinen Teil……Bei Lego war ich auch mal kurz davor alles anzukleben:-) Drama gab es bei uns mal wegen eines Kuscheltieres, das wir in der Stadt verloren hatte. Gott sei Dank, ist es relativ groß. Ich konnte nicht eher nach Hause fahren, bis das Vieh gefunden war. Hat nur schlappe 2 Stunden gedauert, mit einem heulenden Kind an der Hand. Hätte ich vorher gewusst, dass sich das Kind ausgerechnet an das Tier hängt – hätte ich es in dreifacher Ausführung gekauft. Aber davon kann sicher jede Mutter ein Lied singen….

    LG

  8. Svenja

    Ganz ehrlich? Total bekloppt ;) Und das find ich klasse! Aber genau so hätten ich und auch mein Mann das Haus auseinander gepflückt. So schön irre verhalten sich eben Mami- und manchmal auch Papiherzen :-D

  9. Für uns ging auch einmal ein Lokomotivführer während seiner Pause am Zielort durch den ganzen Zug, um nach der Stoffpuppe unseres Erstgeborenen zu suchen….er fand sie und als der Zug wieder in unserem Dorf vorbeifuhr, reichte er sie uns aus dem Fenster.
    Dem Mann bin ich noch heute, 20 Jahre später, dankbar!

  10. Bine

    Jaaaa, geil, solche geschichten kenn ich aus dem spielzimmer meiner Jungs…wenn der kleinste mal wieder fleißig und unglaublich kreativ und ausdauernd die Schulzeit der beiden großen genutzt hat und ein kleines Teilchen fehlt….

    …sehr kreativ sind manchmal die Verstecke und somit Fundorte…manchmal hat’s auch schon ein paar Tage gedauert bis DAS Teil dann zufällig im Kofferraum des playmobil Polizeiautos oder in einem kleinen döschen oder auch mal in der Kasse der Kinderküchen auftauchte:-)))))

  11. Liebe Mama Miez,
    die Größe schützt vor Verlust leider nicht: Mein kleiner Sohn hat vor Weihnachten sein Lieblings-Schaf im Kindergarten verlorenn. Ein 30 x 40 cm großes Plüschtier auf 25qm. Ich habe sogar eine Suchmeldung bei Facebook hinterlassen. Erfolglos. Das Schaf blieb 4 Tage verschwunden, bis die Sofa-Matratze am Tag vor den Weihnachtsferien zum waschen abgezogen wurde: darunter lag, platt wie eine Briefmarke unser MÄH!

  12. Sarah

    Wer das seltsam findet hat selbst keine Kinder- behaupte ich mal so :) Ob Legofigur oder Kuscheltier- wichtig ist die Liebe die daran hängt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-