Bis einer heult! • "Sikke Hose! Sikka Bulli!"
Skip to content
1. Oktober 2014 | Pia Drießen

„Sikke Hose! Sikka Bulli!“

Heute haben ich den kompletten Vormittag in meinem Nähzimmer verbracht. Was das toll! Mit einem wirklich guten Hörbuch auf den Ohren konnte ich zwei schon länger geplante Kleidungsstücke für das Meedchen nähen und brachte so insgesamt 5,5 Stunden mit Zuschneiden und Nähen zu. Das Schönste daran waren nicht nur die Ergebnisse an sich, sondern auch die Tatsache, dass beide Teile perfekt – wie angegossen – passen!

Ballonhose SVENNA

In diesen Schnitt habe ich mich tatsächlich auf den ersten Blick verliebt. Es war ein Bild auf Facebook, das jemand teilte und das mich dann zu Meine Herzenswelt und ihrem neuen eBook führte. Ein paar Tage schlich ich drumherum, bis ich über den perfekten Hosenstoff – leichter Denim mit Sternen* –  stolperte und sofort wusste: Da musst Du eine SVENNA draus nähen. Also wanderte das eBook in meinem Warenkorb, um heute endlich genäht zu werden.

20141001_01

Die Ballonhose ist gefüttert, was sie von innen kuschelweich und optimal für diese Jahreszeit macht. Im Beinabschluss ist ein Gummmiband eingenäht, so dass die Hose immer perfekt auf dem Fuß aufsitzt. Am Bauch hat die Hose in meinem Fall ein ordentlich breites Bündchen. Da es aber durchaus schon vorkam, dass das Bündchen dennoch nicht ausreichend hielt, habe ich 2 Ösen rein gemacht, um im Zweifelsfall noch ein zusätzliches Bindeband einziehen zu können. So wie es aussieht, ist das aber gar nicht nötig. Kirre haben mich die gekräuselten Gesäßtaschen gemacht. Aber auch da habe ich irgendwann die Kurve bekommen. Ich hasse kräuseln einfach wie die Pest!

Wir haben die Hose heute direkt einem Praxistest unterzogen und den Streichelzoo besucht. Rennen und Klettern funktioniert darin super, außerdem rutscht sie weder hoch noch runter. Hurra. Noch dazu sieht sie einfach grandios aus, wenn ich das mal so sagen darf.

Stoffmixpulli

Und weil ich gerade so in Fahrt war und mich gestern dieser absolut bezaubernde Baumwollstoff erreichte, habe ich dann direkt noch einen zur Ballonhose farblich passenden Stoffmixpulli hinterher genäht. Das Schnittmuster von Klimperklein habe ich schon eine halbe Ewigkeit hier liegen. So musste ich zum Glück nur noch die Stoffe und nicht mehr das Schnittmuster selber zuschneiden. Leider hatte ich keine farblich astrein passende Paspel da, aber die Pinke tat es auch, ohne mein perfektionistisches Auge zu trüben (hört hört!). Durch die diversen Stofflagen, Passen und Belege war der Pulli zeitlich recht aufwendig. Also für einen Pulli jetzt. Aber das Ergebnis ist die Arbeit alle Mal wert! Durch die Knopfleiste kann das Meedchen den Pulli wunderbar an- und ausziehen, ohne mit ihrem kleinen Dickschädel hängen zu bleiben. Dazu wärmt er natürlich noch ganz ausgezeichnet (weswegen ich bei heutigen 20 Grad auch kein Tragefoto machen konnte).

 20141001_0520141001_06

Das Meedchen ist in beide Teile sehr verliebt. Es ist so schön zu sehen, wie sich alle 3 Kinder immer überschwänglich über ein neu genähtes Kleidungsstück freuen. Vermutlich ist nur Schokolade besser. Also für die Kinder jetzt ;)

In den Federstoff habe ich mich übrigens so sehr verliebt, dass ich mir da auch unbedingt selber noch etwas draus nähen muss. Mal sehen, was mir da einfällt.

Der heutige Nähtag hat mich jedenfalls SEHR glücklich und zufrieden gemacht. Nach den letzten beiden Pleiten (einmal versetzte Brustbelege, einmal eine Nummer zu klein) musste das aber auch echt mal wieder sein!

* Der Denim war von Alles für Selbermachen, ist inzwischen aber ausverkauft.

 

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Mara / Okt 2 2014

    Die Sachen für Ihr Mädchen sind ja echt wieder mal herzallerliebst. Super! Ich muss sagen in den Federstoff habe ich mich auch so ein kleines bisschen vergugt. Bin gespannt was Sie daraus für sich zaubern. :)

  2. Isa - menschenskinder! / Okt 2 2014

    Wow! Die Sachen sehen super toll aus, beide! Der Federstoff ist toll… weißt du zufällig ob es den auch ohne rosa gibt?

    Liebe Grüße

  3. Lorelai / Okt 2 2014

    Hach, schöne Stoffe, auch die auf der Kleewald-Seite… Kräuseln? Kann ich nicht mal… und bei den Taschen vorne müsste ich sicher auch Forfait geben! Vlt doch mal ’nen Kurs besuchen (nur wann!?)…

  4. localwurst / Okt 20 2014

    Vielen Dank für diesen erleuchtenden Artikel! Ich bin ziemlicher Näh-Newbie und war auf der Suche nach einem schönen Hosenschnitt… Ich hab mich dann mal an eine Svenna in Grösse 116 rangetraut, und das Ergebnis wurde äusserst passabel *freu*. Allerdings habe ich drei volle Abende dafür gebraucht :D

    Das einzige, was mir nicht klar wurde beim Lesen des Artikels: was bedeutet die Überschrift?

    GLG

    • Pia Drießen / Okt 20 2014

      Das ist Meedchen-Sprech für „Schicke Hose. Schicker Pulli.“ :)

Leave a Comment