Ein wundervoller Geburtstagstag

Nachdem der Miezmann im vergangenen Jahr seinen Geburtstag in Afghanistan ohne uns feierte, konnte wir dieses Jahr – heute! – den ganzen Tag miteinander verbringen und genießen. Mit wir meine ich ihn und mich. Die Kinder verbrachten den Vormittag im Kindergarten, damit wir ein ein paar Stunden ganz exklusiv für uns hatten. War das schön!

20141015_01

Zum Frühstück gab es für alle Familienmitglieder einen schockoladigen Schokoladenkuchen. Natürlich mit Schokoladenglasur und Smarties. So verabschiedete das Miezmeedchen sich heute Morgen dann nicht nur von ihrem Papa, sondern auch vom Kuchen: „Tzüss Papa! Tzüüs Kuchn!

Nachdem ich die Kinder in den Kindergarten gebracht hatte, schnappten wir uns die gepackten Taschen und fuhren in den Mediterana Erholungspark. Ein wahrer Traum, der einem kleinen Miniurlaub gleicht. Wir ließen es uns die 4 Stunden richtig gut gehen. Zu Beginn suchten wir das Catalanisches Kräuterbad auf, das mit Thymian, Salbei, Lavendel und Rosmarin-Düften und 80 Grad Temperatur ein wunderbarer Einstieg war.  Danach gingen wir erstmal ausgiebig und opulent frühstücken. Vollgefuttert begaben wir uns in den Ruhebereich, wo der Mann sich mit einer Tageszeitung in eine Ruheliege verzog und ich mich in ein riesen großes Wasserbett mit Baldachin rollte und erstmal eine Stunde tief und fest schlief. Anschießend schlenderten wir in eine kleine Bar des indisch-arabischen Bereichs, wo wir uns einen großen alkoholfreien Fruchtcocktail gönnten, bevor wir dann zuerst in die Rosensauna und danach in die Steinsauna gingen. 

20141015_02

Die 4 Stunden vergingen wie im Flug und ich war richtig traurig, dass die Zeit so schnell verflogen war. Wir müssen unbedingt mal einen ganzen Tag dort verbringen. Allein in dem Wasserbett, mit leisem Wasserplätschern im Hintergrund und wunderbaren entspannenden Düften in der Luft, hätte ich locker 2-3 Stunden schlafen können. Das Essen im Mediterana ist zudem wirklich sehr lecker und das Angebot an Saunen, Ruhebereichen, Bars und Massagen ist so groß, dass es an Abwechslung ganz sicher nicht fehlt. Oh ja, am liebsten würde ich direkt wieder hin!

Anschließend fuhren wir direkt zum Kindergarten und holten die Kinder ab. Der Quietschbeu war ganz aufgeregt, weil er seinem Papa ein ganz besonderes Geburtstagsbild gemalt hat. Das Meedchen wiederum war aufgeregt, weil wir nach Hause zum Kuchen fahren würden.

20141015_03

Das Bild zeigt (v.l.n.r.): das Löwenmäulchen, den Miezmann, das Meedchen, mich und den Quietschbeu. Die Zacken auf dem Miezmannkopf stellen die Geburtstagskrone da. Überall fliegen Ballons mit einer „43“ darauf herum und „die Dinger, die aussehen wir durchgekritzelt, sind ein Feuerwerk!“ (O-Ton Quietschbeu).

Der Nachmittag war ruhig und entspannt. Die Kinder aßen fast den ganzen Kuchen auf und feilschten um die Smarties. Morgen gehen der Miezmann und ich dann noch gemeinsam Shoppen, um uns beide für die kommende Jahreszeit auszustatten. Freitag muss er dann wieder arbeiten gehen.

Das war, nach dem letzten Jahr, ein ganz ganz ganz wunderbarer Miezmann-Geburtstag. Ich soll auch allen Gratulanten auf Instagram und Twitter recht herzlichen Dank für die guten Wünsche ausrichten.

***

Mein lieber H.,

seit 13 Jahren gehören wir zusammen, gehen durch dick und dünn, lachen über die selben Dinge und schmieden die kunterbuntesten Pläne. Ich habe es nie bereut mich in Dich verliebt zu haben. Selbst die „schlechten“ Zeiten hatten immer auch etwas Gutes und haben uns letztendlich dahin gebracht, wo wir heute sind. Ja, ich glaub an dieses „Schicksalsding“. Nach wie vor. Zu viele Zufälle spielen in unser Kennenlernen und unseren Weg mit rein. Du bist mein Rückhalt, in jeder Lebenslage. Niemandem vertraue ich mehr als Dir. Ich liebe Dich! CGYOOMH!

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4442

15 Gedanken zu „Ein wundervoller Geburtstagstag

  1. Erst Mal herzlichen Glückwunsch an den Miezmann zum Geburtstag! Die Therme klingt toll, aber wir wohnen leider locker 300km weit davon entfernt.
    Eine Sache irritiert mich aber etwas: ihr seid 13 Jahre zusammen, aber hat dein Mann nicht noch eine 10 oder 11jährige Tochter aus einer anderen Beziehung?!?

    1. Eine diskretere Frage unter so einem schönem Geburtstags-Eintrag kann man sich kaum vorstellen ;)

      @Pia:
      Dein Blog ist (durchaus auch für Männer :P) schön zu lesen. Ich freue mich über jeden neuen Eintrag :)

  2. Alles Gute dem Miezmann!

    Du hast aber eine schöne Kastenfrisur und ein sher ansteckendes und großes Lächeln auf dem Bild ;)

    Ich habe bis vor kurzem in einer Kita gearbeitet und da hatten wir eine Praktikantin, die hat immer die gemalten Bilder von den Kindern analysiert. Das war sehr -äh- spannend und sehr verwirrend. Würde mich jetzt allerdings mal interessieren, was sie dazu sagen würde, vor allem, weil alles immer total weit hergeholt war.

    Ich bin ein bisschen neidisch, weil der Miezmann ein so tolles Bild bekommen hat (und auch auf das Meedchen. Ich hätte mich auch auf den Kuchen gefreut ;))

    Liebe Grüße!

  3. Hallo Miez,
    dein Beitrag hat mir so sehr gafellen, dass ich überlege ob wir aus Dortmund anlässlich des Geburtstag meines Mannes auch dorthin fahren sollen. Habt ihr ein Paket gebucht oder einfach die Tageskarte genommen? Das wäre eine so schöneSache und ist bestimmt auch die weite anreise wert! Viele grüße nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben