-Anzeige-

14 Heulsusen

  1. Nicht hysterisch werden! Als wir ins eigene Haus gezogen sind, war der BabyChief zwei Wochen alt. Ich bin die „Finanz- und Orgaministerin“ bei uns. Ich hatte praktisch kein Wochenbett. Ich hatte keinen Bock zu gar nichts, hab die Hälfte liegenlassen und es hat trotzdem alles irgendwie geklappt.
    Wenn ich mir das bei Dir so durchlese – ist doch alles gut :-)

    Btw: Es wir IMMER teurer, als geplant. Das ist einfach so. Naturgesetz ;-)
    Hatten wir auch. also – Kopf hoch!

  2. Miriam

    Das Kleiderschrank Problem hatten wir auch. Falls ihr auch einen Pax habt, kann ich dir den Tipp geben, dass er unten einen ziemlich hohen Sockel hat, den man prima kürzen kann. So haben wir es zumindest gemacht :-)

  3. trollkatze

    Und wenn ihr eine Blogkooperation macht, um etwas Kohle zu sparen (z.B. bei der Küche)? Es gibt schließlich ganze Blogs nur über Hausbau, Renovierung und Co. Ich würde das sogar begrüßen, denn auf uns kommt das wahrscheinlich auch noch zu und wir wären über die eine oder andere Empfehlung dankbar. ;)

  4. Liebe Pia,

    Ich wünsche euch noch ganz viel Kraft für die kommenden Tage! Aber zuerst habt Ihr euch die Auszeit auch mal verdient :)

    Liebste Grüße ausm Pott

    Kati

  5. kiwiana

    Das ging uns beim Einzug ähnlich: Unsere Decken sind 2,37m. Am Rand des Zimmers. In der Mitte sind sie 1-2cm niedriger. Adé, hoher IKEA-Schrank!

  6. Yvonne

    Das Problem mit dem Kleiderschrank hatten wir auch
    Wir haben ein Pax von Ikea
    Falls du den auch hast, lassen sie die teile gut kürzen
    Denn der Sockel unten ist relativ hoch
    Ob es nun 9 cm ausgleicht weis ich nun nicht sicher aber mal ne Überlegung vielleicht Wert.
    Nur noch nen Tipp
    Messt an verschieden Stellen
    Wir konnten den Schrank nicht aufstellen weil die Decke an mehren stellen „durchhing“

  7. Advent

    Shit happens, das mit der Jeans habe ich mir auf den Verputz-Fotos gedacht: das sah so gar nicht nach ollen Arbeitsklamotten aus.

    Kennt ihr einen Schreiner oder jemanden, der mit einer guten Kreissäge und handwerklichem Geschick ausgestattet ist? Schrank einkürzen ist ein bisschen frickelig und wird als „Auftrag“ sicher niemand haben wollen. Erst recht, wenn es ein Schrank von IKEA oder ähnlichem Hersteller ist. Aber wenn ihr keine Glas-/Spiegeltüren habt, ist es machbar und schont vorerst das Budget. Neue Kanten oben auf den Türen und Schrankseiten sieht kein Mensch. Scharniere und Verbinder lassen sich umsetzen. Allerdings müsst ihr so weit kürzen, dass ihr den Schrank auch noch aufbauen könnt. Also entweder so weit, dass man ihn noch kippen kann. Oder mit minimal Luft an Ort und Stelle zusammenbauen.

  8. Oh wow! Das sieht richtig nach Arbeit aus! Wenn ich deine Bilder sehe, bin ich um so mehr froh, dass wir uns für ein Haus entschieden haben, wo man außer Streichen, gleich einziehen kann!

    Wir versuchen auch gerade die Kosten wo es möglich ist, zu kürzen, behalten deshalb zum Beispiel auch erst einmal die Auslegware und lassen die nur reinigen.

    Heute wird das Umzugsmaterial geliefert und damit wird alles plötzlich sehr real. Werde wohl auch mal einen Post zu unserem Haus/Umzug schreiben.

    Euch wünsche ich gutes Schaffen und keine plötzlich auftauchenden Überraschungen!

    Liebe Grüße aus London,
    Uta

  9. Tina

    wenn der kleiderscharnk mit kauf von neuem eh nicht mehr anderweitig benutzt werden könnte, weil zu hoch: absägen und ohne türen verwenden. also erstmal.
    wär so mein weg, vllt isses ja auch eurer :)

  10. nordtirolerin

    Hallo Pia, habt ihr den Pax von Ikea? Eine Freundin und ich haben den für ihr Schlafzimmer gekauft. Alles perfekt gemessen, nur die Höhe hatten wir vergessen. Unsere Männer haben kurzerhand den Sockel gekürzt. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit?? GlG Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-