Bis einer heult! • Batmans Geburtstag - die ganze Geschichte
Skip to content
5. Mai 2015 | Pia Drießen

Batmans Geburtstag – die ganze Geschichte

Es ist geschafft. Dreifachen Wooohoooo und Yeah! Sowohl das Kindergarten-Geburtstags-Frühstück wie auch der Kindergeburtstag sind überstanden. Ich bin völlig am Ende und dabei einfach sehr sehr glücklich, weil: mein Kind ist super glücklich.

Noch vor 2 Wochen hatte ich keine Idee, was ich zu seinem Geburtstag alles anstellen könnte. Außer dem Thema stand einfach gar nichts. Selbst mit den Einladungen waren wir recht knapp dran. Doch wie schon beim 4. Green Lantern Geburtstag des Löwenmauls kamen die Ideen einfach beim Machen. Vorsorglich hatte ich beim Lieblingsfrisör und T-Shirt-Helden ein paar Batmans aus Folie plotten lassen. Zudem natürlich das Geburtstags-T-Shirt. Bei Blueboxtree habe ich außerdem Deko- und Partyschnickeldi in schwarz-gelb bestellt. Damit sollte sich einiges anfangen lassen.

Heute zeige ich Euch jetzt einfach mal alles, was ich so mit Batman-Thema umgesetzt habe. Und unterm Strich bin selbst ich überwältigt, wie viele spontane Ideen ich dann noch hatte und wie wunderbar das alles geklappt hat. Aber seht selbst:

Die Einladungen

Schlicht und einfach. Wir bastelten aus schwarzem Karton A6 große Klappkarten und klebten das modifizierte Batman-Logo aus Folie darauf. Die Einladung selber haben wir dann von Hand mit einem weißen Gelstift auf die Innenseite geschrieben.

20150426_03

Der Geburtstagstisch

Dazu gehören obligatorisch die Geburtstagskerze von Kerzenfräulein, die Helium-Ballons, der Strauß Blumen, das Geburtstags-T-Shirt, der Kuchen und die Geschenke. Außerdem natürlich noch Dekoration wie diesmal die Ballons und Wabenbälle in schwarz und gelb von Blueboxtree.

Das Geburtstags-T-Shirt

Auch hier wie jedes Jahr: ich habe die Vektordatei erstellt und mein T-Shirt-Freund war so lieb es für mich zu plotten und zu transferieren. Da das Batman-Logo einer Lizenz unterliegt, darf man das nur für den eigenen Privatgebrauch nutzen. Leider muss ich Eure Anfragen, solch ein T-Shirt auch für Eurer Kind zu erstellen, daher ablehnen. Tut mir leid.

Der Geburtstagskuchen

Zum Kuchen habe ich hier bereits alles wissenswerte geschrieben.

Das Geburtstags-Frühstück

Jedes Kind darf seinen Geburtstag auch im Kindergarten feiern. Dazu darf es sich aussuchen, ob es lieber Kuchen oder ein Frühstück mitbringen möchte. Der Quietschbeu war dieses Jahr sehr unentschlossen und so entschieden wir uns für ein süßes Frühstück. Es sollte Pancakes mit Nutella und Erdbeermarmelade geben, dazu einen großen Obstteller. Ich buk also 105 Pancakes. Ein wenig Teig färbte ich schwarz ein und buk daraus ebenfalls Pancakes (die dann lila-blau wurden, nun ja), aus denen ich dann mit einem Cookie-Cutter Fledermäuse ausstach. Dazu drapierte ich frisches Obst (Bananen, Ananas, Honigmelone, dunkle Traube, Heidelbeeren und Brombeeren) zu einer Fledermaus. Fertig war das Kita-Frühstück.

Der Kindergeburtstag

Zum Kindergeburtstag sollte es wieder eine kleine Snackbar und natürlich auch Kuchen bzw. Muffins geben. Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass Kinder viel lieber Muffins, als Kuchen essen. Also verzichtete ich generell auf Kuchen und buk dafür Schokoladenmuffins in gelben Tulpen-Förmchen und Zitronen-Muffins in schwarzen Tulpen-Förmchen. In kleine Popcornbecher, die ich ebenfalls mit dem Folienaufklebern beklebt hatte, habe ich Popcorn, Chips, Haribo Vampire und Salzstangen gefüllt. Außerdem gab es auch in der Snackbar einen schwarz-gelben Obstteller und neben Wasser auch Apfelschorle. Zum Abendessen habe ich dann 2 Pizzen zubereiten. Diese natürlich auch wieder in Fledermaus-Form. Logisch. Zum Abschied gab es für jeden Gast eine kleine Tüte mit Gastgeschenken. Diese enthielten Seifenblasen, ein Ü-Ei, einen Radiergummi und einen Bleistift.

Sowohl der Fledermaus-Obstteller wie auch die Fledermaus-Pizza sorgten für viele Ahhhs und Ohhhs. Dabei ist beides wirklich denkbar schnell und einfach gemacht. Probiert es ruhig aus!

Zwar hatten wir ein paar Spiele geplant, aber dann spielten die Kinder alle so begeistert und friedlich im Garten, dass wir dazu gar nicht kamen. Und für die Deko hatte ich mit der Hilfe der großen Manntochter extra gaaaanz viele Batman-Pieker gebastelt, die man in alles mögliche rein pieken konnte: Muffins, Pancakes, Blumen, Obstteller und und und. Fertig war die super Deko ;)

20150505_05

Das war also das. Der Batman-Geburtstag ist vorbei. Ich hatte viel Spaß und viel Arbeit. Das Geburtstagskind war überglücklich und begeistert. 

Und um es mit den obligatorischen after-Geburtstags-Worten zu sagen. I survived Kindergeburtstag! Hell, yeah!

20150505_11

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Mama Boo / Mai 5 2015

    Toll! Woher bekommst du das Helium für die Ballons?

  2. Mama Mia / Mai 6 2015

    @dailypia Waaahnsinn! Es könnte sein, dass ich das nachmachen muss. Mein Sohn würde mich für immer lieben.

    — via twitter.com

  3. Motte's Mama / Mai 6 2015

    @dailypia Irre! Hab’s gerade meinem Mann gezeigt – er ist schwer neidisch!

    — via twitter.com

  4. Cynthia / Mai 6 2015

    Wunderbar – wie jedes Mal! Ich freue mich immer auf deine Geburtstags-Ideen. Gab es dieses Mal eigentlich wieder Motzmuffel-Kommentare? À la „und was machst du mit den Pancake-Resten vom Ausstechen“ etc. ;-D

    Ich finde, man sieht einfach, wie viel Liebe darinsteckt und wenn man ein kreativer Mensch ist, macht das auch einfach nur Spaß und entschädigt jeden Aufwand, oder?
    Ich mache das auch so gerne (wenn auch nicht ganz so aufwendig wie du) und liebe gerade die Herausforderungen. Die Traumtänzerin wollte zum 8. Geburtstag eine Meerschweinchen-Party und ich hatte schon Oblaten mit Meerschweinchen-Fotos drauf (essbar!) entdeckt und gerade richtig Spaß am Ideen schmieden gefunden. Dann hat sie sich doch noch umentschieden auf Regenbogengeburtstag. Fast schade – obwohl auch das sehr viel Spaß gemacht hat und auch wesentlich einfacher war :-D

    Und wer ist die nächste? Das Meedchen, oder? Ich bin schon gespannt!
    Party on!

  5. tomatenstulle / Mai 6 2015

    Liebe Pia, es sieht alles super toll aus!!!n Hast du die Pizza frei Hand geschnitten?
    Beim nächsten Mal kannst du den Pancakes-Teig mit Kakao „färben“ und evtl. noch Banane mitbacken, dann hast man auch etwas schwarz-gelbes… Wenn ich mich recht erinnere sind doch alle 3 Batman-Fans. VG Sandra

    • Pia Drießen / Mai 6 2015

      Ja, die ist frei geschnitten. Wenn ich noch mal einen Batman-Geburtstag machen sollte, dann nur in Pink! :P

  6. Katharina / Mai 6 2015

    Sehr, sehr, sehr cool! Hast du ganz toll gemacht! Und ich finde es klasse, dass die Kinners einfach so gespielt haben und nicht über-bespaßt wurden. Hier wurde vom Geburtstagskind auch ausdrücklich erbeten, dass sie einfach auch „so“ spielen können, ja Mama? Nichts leichter als das. Dafür habe auch ich mich einfach bei der Deko und konzeptionell passenden Gastgeschenken ausgetobt. So ganz kann man ja doch nicht aus seiner Haut :-)

    Also, Batman wird es hier wohl nicht geben, aber ich bin sehr doll begeistert von Deiner Partygestaltung!

  7. Nicole / Mai 6 2015

    Daumen hoch für so eine coole Mama !

  8. Muddi Muh / Mai 6 2015

    @dailypia …musste gerade an Sie denken: bekam einen Newsletter: es gibt jetzt SUPERHELDEN-UHREN von FlicFlac; prima zur Einschulung?!….

    — via twitter.com

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot