Feels like Latte Macchiato-Mom!

Heute war es dann soweit. Für die Konfirmation meiner Nichte am Sonntag musste ich heute, dank Brückentag mit 3 Kindern im Schlepptau, den nächsten Klamottenladen entern, um eben diese 3 Kinder einigermaßen angemessen einzukleiden. Angemessen heißt in diesem Fall: keine Löcher in den Hosen, schlichte weiße Hemden und irgendwas „Nettes“ fürs Meedchen. Alles sollte auch danach noch tragbar sein und zumindest für den Große so schick sein, dass er es zu seiner eigenen Taufe im Juni nochmal tragen kann.

Viel Auswahl hatten wir an Klamottenläden nun nicht. Nach Bonn wollte ich mit allen 3 Kindern am Brückentag nicht. Daher ging es ab in die Nachbarstadt. Die haben nämlich einen H&M. Da habe ich schon ewig nichts mehr gekauft. Ab und an mal nen Lizenzartikel (Batman, Superman) oder Unterwäsche. Ansonsten hab ich mich zuletzt immer wieder so sehr über die Qualität geärgert, dass es einfach keinen Sinn mehr für mich machte. Nun blieb mir so kurzfristig aber nicht wirklich viel anderes übrig. Und so 1-2 Anlässe sollten die Hosen ja wohl überstehen.

Mit 3 Kindern Klamotten kaufen ist ja an sich schon eine Herausforderung. Aber tun Sie das mal in einem Laden, in dem Sie aus jeder Ecke Batman, Superman, Star Wars, Minnie Mouse etc. anspringen. Meine Kinder schienen jedenfalls irgendwie in so eine Art Heldenrausch zu sein. Das Löwenmaul, zum Beispiel, probierte sich durch eine ganze Palette an hässlichen Plastikschuhen. Immerhin ging er mir so nicht verloren. Er saß ja vor dem Schuhregal auf der Erde. Das Meedchen kreischte jede Minnie Mouse an (woher ihr Faible für Minnie Mouse kommt, weiß auch keiner). Der Quietschbeu hingegen scheint in einer Phase angekommen zu sein, in der ihn Mode wirklich und echt interessieren. Er kramte in Regalen, zog Hemden aus den Ständern und wühlte in T-Shirts.

Für die Jungs ließ sich recht schnell etwas finden. Hose ohne Loch! Weißes Hemd! Bumm. Allerdings beklagte das Löwenmaul immer wieder, dass er doch eine Krawatte tragen wolle. Und die waren ausnahmslos grottenhässlich. Außerdem wünschte der Quietschbeu sich noch ein Jacket, da er vom Papa weiß, dass der auch eins tragen wird. Das suchte er sich dann auch selber aus und ich bin ehrlich nur froh, dass er einen wirklich guten Geschmack bewiesen hat.

Danach zog ich mit meinem kleinen Rattenschwanz an Kindern in die Mädchen-Abteilung um. Hier begann das eigentliche Chaos. Das Meedchen riss alles aus den Regalen, wollte alles haben, nur nicht das, was ich ihr zeigte. Sie schleppte Hüte an, Taschen, Regenschirme, Haarspangen, glitzernde pinkte Tüllkleider. Meine innere Mädchenmama weinte bittere Tränen. Ich mag Glitzer. Ich mag auch Pink. Sogar Tüll geht. Aber alles auf einmal!? Ahhhhhhh! Irgendwann schnappte ich sie mir, nahm sie auf den Arm und fragte sie ganz deutlich, was sie genau haben will. „Ein Kleid, das fliegt!“ Da fiel der Groschen. Sie hatte irgendwo gesehen, dass sich Röcke aufblähen, wenn man sich darin dreht. Also zeigte ich ihr ein paar hübsche Röcke, bis ihre Wahl irgendwann auf einen gelben fiel. Yeah! Ich war dann so frei den Rest einfach ohne ihre Meinung dazu zu kombinieren. 

An der Kasse eskalierten meine Kinder dann doch noch. Während ich versuchte dem Abscannen der Ware zu folgen, balgten sich die Kleine und der Mittlere auf der Erde mitten im Gang. Einfach so tun, als gehören die nicht zu mir. Mach ich öfters so. Schaffst zumindest 5 Minten inneren Frieden. Der Große wartete vorbildlich neben mir.

Von 2 Stunden Klamottenladen völlig erschöpft meldete sich mein Magen. Und auch die Kinder bekundeten großen Hunger. Nachdem ich mir nun die Einkaufshölle mit 3 Kindern gegeben und überlebt hatte, fühlte ich mich dermaßen unbesiegbar, dass ich mit allen 3 auch noch ins Restaurant ging, Pizza essen. Ja! Ernsthaft! So mutig war ich heute.

20150515_01

Und auch hier haben sich alle 3 fast erschreckend vorbildlich benommen. Gut, das Meedchen heulte immer mal wieder wegen dem berühmten Sack Reis in China. Aber das ist eben diese Phase. Unsere Kellnerin war aber so toll, dass sie das Meedchen immer wieder mit kleinen Späßen ablenken und beruhigen konnte. Nachdem wir also unser Essen gefuttert hatten konnten die Kinder noch Pizzateig kneten und ich mir einen Latte macchiato gönnen. Hurra! Feels like Latte macchiato-Mom!

20150515_02

Als wie nach Hause kamen, war das Meedchen bereits tief und fest eingeschlafen. Nachdem ich alle Einkäufe ins Haus getragen hatte und das Meedchen holte, lagen die Jungs schon platt wie Flundern auf dem Sofa. „Wir sind so müde, Mama.“ „Frag mich mal.“ Wir kuschelten uns also alle zusamen aufs Sofa und schauten einen Film, um die Akkus wieder aufzuladen.

Später sortierten wir dann unsere Einkäufe und machten eine kleine Modenschau.

20150515_04

Für die Jungs wurden es halt Slim Jeans und weiße Hemden, für den Quietschbeu dazu noch ein hellblaues Jacket.

20150515_03

Das Meedchen bekam zu ihrem Rock eine weiße Bluse mit Zitronen darauf, eine graue Strickjacke und hellgelbe Turnschuhe.

Und tatsächlich fand ich die alten Krawatten der Jungs, die sie bereits zur Konfirmation meines Neffen, vor 2 Jahren, getragen hatten. Zwar sind die inzwischen etwas kurz geworden, aber an den Jungs sehen die trotzdem noch ziemlich cool aus. Das Löwenmaul war überglücklich. Krawatte! YEAH!

20150515_05

Ob die Hemden in oder über die Hose und die Ärmel lang oder gekrämpelt getragen werden, entscheidet sich alles am Sonntag, wenn der Papa fertig angezogen ist. Prophezeie ich jetzt mal so. Papa ist hier Vorbild für alles.

Leider wollte sich das Meedchen partout nicht in ihrem Outfit fotografieren lassen. Der Sack Reis in China. Sie wissen schon.

Am Nachmittag kamen dann auch endlich die bestellten Einladungen und Aufkleber für den Meedchengeburtstag an. Dann kann ich Ihnen ihr Wunschthema ja jetzt auch verraten: „Ich will einen Sendung Elefantenhase Burtstag, Mama!“ Sollst Du haben, mein Kind ;)

20150515_06

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4480

35 Gedanken zu „Feels like Latte Macchiato-Mom!

  1. Oje, einer reicht mir ja schon beim einkaufen XD Ich glaub hätte ich mehr Kinder würde ich jeden Einzeln nur mitnehmen LOL

    UNd AWA dei einladungen sind ja ur süß!!! Tolle Idee *-*

    Trägt der QB immer Bunte Socken? Fällt mir grad ins Auge, da meiner auch selten passende Paar trägt XD Er mags Gemischt, aber Cars muss schon mit Cars sein udn dinos mit dinos XD

      1. Ich finds Cool! Vorallem beugt es bei uns den Einzelne Socken Kampf entgegen XD Ich weiß nicht warum aber mein Sohn hat 5 Paar socken die zusammenpassen und 60 einzelne Socken…. keine Ahnung wo der rest abgeblieben ist (und vorallem warum das Kind SO VIELE Socken hat XD)

  2. Oh, ich konnte richtig gut mitfühlen….
    Manchmal möchte ich auch gerne auf dem Rückweg im Auto einschlafen dürfen.

    Den Mausgeburtstag hatten wir letztes Jahr zum zweiten Geburtstag. War toll!
    Eure Einladungskarten sehr ganz ganz toll aus!!!

  3. Liebste Miez,
    danke für diesen tollen Beitrag. Ich musste herzlich lachen. Allein wie das Meedchen schreiend auf jeden Minnie Mouse zu rennt kann ich mir nur all zu gut vorstellen.
    Die Outfits sehen auf jeden Fall alle super aus, dein Großer hat in der Tat guten Geschmack :-)

  4. Ogott ich fühle mit dir:)
    Hoch lebe das Internetshopping!
    Die schlechte Qualität ist mir bei H&M leider auch aufgefallen, genauso wie der zunehmende Polyesteranteil, ich kaufe da nix mehr.
    Eure Ausbeute ist aber gut und ich wünsche euch viel Spaß am Sonntag.

    Gruß Simone

  5. An der Kasse einfach so tun, als gehören sie nicht zu einem…. Ich musste so lachen. Ja herrlich – mach ich auch so. Mit BEIDEN allein im H&M war ich bisher noch nich. Aber ich weiß wie es ist mit einem Mädchen in so einer „der rock muss fliegen – und glitzern – und pink sein – und … und … und…. !“ Phase dort ist.
    Danke für den schönen Post! Und tolle Outfitwahl ;)

  6. Hallo Pia,

    Find deinen Blog einfach klasse und bin ganz begeistert von deinen Ideen.

    Wo hast du die einladungskarten bestellt? Hast du sie selber „entworfen“?
    Meine kleine liebt auch die Sendung mit dem Elefanten und den Hasen.

    Viele Grüße, Annika
    Mach bitte weiter so und liebe Grüße an deine Familie

  7. wir fanden die qualität bei den h&m hosen bislang echt super. gerade für die wilden kitatage. die haben bislang echt alles mitgemacht und sind noch nicht kaputt gegangen…leider sind wir von der quali der maxomorra-shirts nicht so begeistert. nach nur drei wäschen ist das sternchenshirt so was von ausgeblichen, das sieht nicht mehr schön aus. und das bei dem preis. das kenne ich von keiner anderen marke (egal ob günstig oder teuer)…habt ihr da einen wäsche-geheimtipp?

  8. Hallo Pia,
    seit ein paar Wochen bin ich stille Mitleserin und begeistert von Deinen Beiträgen. ?
    Nun habe ich auch eine Frage.
    Wo kann ich die tollen Einladungskarten und Aufkleber bestellen?
    Oder hast Du sie selber entworfen?

    Gruß Ivonne

  9. Einen wunderschönen Sonntag!

    Ich musste so lachen bei diesem Eintrag! Hier gab es ähnliches Schauspiel vor ziemlich genau 1,5 Wochen als mir sieden heiß einfiel dass die Jungs noch nichts für die Festlichkeit am Wochenende hatten. Das fiel mir einen Tag vor Abfahrt ein und die Kombos sahen ähnlich aus wie die hier gezeigten. Ganz blind und ohne Kinder am morgen gekauft, zum durchprobieren daheim um dann 3/4 der Ware zurück zu bringen und dem großen Zwerg letztendlich selbst raussuchen zu lassen, da kein Hemd gut genug war. Die Superhelden haben hierbei super Arbeit geleistet. Dank Spiderman Gürtel konnte ich den Großen ein Hemd seiner Wahl aus den Rippen leiern.

    Ganz schnicke ihre Jungs! Ich find Krawatten so frech in dem Alter ?

    Gruß

    Minensie

  10. Oh yeah, wirklich heldenhaft überstanden. Einkaufen mit allen 3 Kindern meide ich, wo es nur geht. Aber die Outfits sind alle 3 sehr schick, so würde ich meine auch aus dem Haus lassen. :-) Ich kenne das Mädchenmama-Problem ja auch nur zu gut. Rosa ist schön, Glitzer ist schön, Tüll geradezu prinzessinnenhaft schön – wie schön erst alles zusammen! Und dazu goldene Schuhe … Nein, finde ICH nicht … :-D
    Ach, und der Sack Reis … Unsere Jüngste ist zwar etwas älter, hat aber momentan auch gerade wieder eine Phase. Wutausbrüche bei jeder Gelegenheit, notfalls auch ohne …
    Also noch mal, Respekt für diesen Tag. :-)

    Viele Grüße, Doro

  11. dein kind trägt ja zwei verschiedene socken :) mach ich auch.
    ich warte noch auf den moment, an dem ich mich dafür zu erwachsen fühle.
    die sendung mit dem elefanten kenn ich gar nich, ist das auch so ne erklär-sendung wie die maus?
    LG

  12. Respekt, dass du das ganz alleine auf dich genommen hast. Denn ich weiß genau, was das mit drei Kindern bedeutet. Deshalb kaufe für meine Mädels gerne online ein. Wir können dann zusammen aussuchen, was ihnen gefällt, aber was letztendlich im Warenkorb und damit auch bei uns zu Hause landet, bestimme ich ;-)
    Das Outfit vom Meedchen finde ich übrigens besonders gelungen, das sieht alles sehr süß zusammen aus!

  13. Hihihi Sack Reis … ja das kann ich von unserem zweijährigen auch…

    Ich gehe im Moment nur noch alleine einkaufen… (weiß ungefähr was die kids mögen) mir ist es einfach zu anstrengend

    Also RESPEKT das du es gemacht hast und auch noch so eine tolle ausbeute gekauft hast

  14. Wenn hier alle so auf H&M schimpfen, wo geht ihr denn eure Alltagssachen einkaufen? Bei mir hier in der Region gilt H&M als must have bei Kindern…

  15. Muaaahhh, einkaufen mit drei Kindern????? RESPEKT!!! Ich seh‘ schon nur bei einer Tochter zu, dass die möglichst oft zu Hause bleibt…. ;-)

    Die Einladungen sind seeehr schön geworden. (Unsere Kleine liebt die Maus auch über alles. Egal ob mit oder ohne Hasen…) Darf ich fragen, wo Du sie hast drucken lassen? Gibt es dort die Maus als Vorlage? Oder hast Du sie Dir selbst entworfen? Die drei ist eine schöne Idee. Wirklich klasse!!!Und die Sticker ntürlich auch!!

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben