Bis einer heult! • Daheim. Daheim. (GlüMo 24/2015)
Skip to content
7. Juni 2015 | Pia Drießen

Daheim. Daheim. (GlüMo 24/2015)

Wir sind wieder zuhause, wie Sie sich vielleicht schon gedacht haben. Natürlich stand der Samstag daher im Zeichen des Auspackens, was nun wirklich nichts Interessantes in sich birgt. Aber dennoch will ich Ihnen heute gerne noch was über unseren Urlaub erzählen und natürlich auch die restlichen Glücksmomente festhalten.

Der Urlaub war einfach grandios gut. Wir Eltern sind so entspannt heimgekehrt, wie an es mit 3 kleinen Kindern eben sein kann. Ja, es war zwischendurch stressig, laut und turbulent. Aber unterm Strich sind wir glücklich und zufrieden mit unserer 7-tägigen Auszeit. Das Wetter hielt alles für uns parat, was man in dieser Jahreszeit am Meer halt erleben kann: Strömenden Regen und Sturm ebenso wie blauen Himmel, Sonne und Hitze. 

Und weil ich so oft danach gefragt wurde: wir waren im Roompot Noordzee Résidence De Banjaard und hatten ein Haus vom Typ HH6. Der Park liegt in der Nähe von Kamperland, unmittelbar am Nordseestrand De Banjaard. 

20150607_01

Das Haus war ein Traum. Es bot ausreichen Platz, um den Regentag komplett daheim zu verbringen, hatte zudem einen riesen Garten und war so ruhig gelegen, dass wir die Kinder bedenkenlos auch vor dem Haus auf der Straße – ein Wendehammer – spielen lassen konnten. Dazu war die Ausstattung super. 6 bequeme Boxspringbetten auf 3 Zimmer verteilt. Hinzu kamen ein Duschbad und ein Badezimmer mit Doppelwaschbecken und Badewanne sowie eine moderne Küche mit Spülmaschine, Backofen-Mikrowellenkombination, 4-flammigem Ceranfeld und Geschirr, Töpfe, Pfannen für eine ganze Fußballmannschaft. In einem kleinen Hauswirtschaftsraum standen zudem Waschmaschine und Trockner. 

20150604_10

Wir werden auf jeden Fall wieder dort hin fahren. Da wir ab Sommer dann allerdings ein Schulkind haben, wird unser nächster Urlaub wohl oder übel in die Hauptsaison fallen. Das ist so ein bisschen zum weinen, aber da wir das nun ja schon wissen, können wir einfach jetzt schon mit dem sparen beginnen.

Ich wurde zudem oft gefragt, warum wir nicht wohin fahren, wo es wärmer ist. Nun, die Frage ist schnell beantwortet: weil wir die Niederlande, ganz besonders Zeeland lieben. Weil es nur 3 Stunden Fahrt sind und weil es auch mit 3 Kindern noch erschwinglich ist. Wir sind sehr zufrieden mit unserer Urlaubsortwahl und ich denke, man darf jeder Familie selber überlassen, wie sie urlauben möchte.

Wieder daheim packten wir erstmal das Gröbste aus und stellten eine gewisse Grundordnung her. Ich weiß nicht, wie andere Familien das schaffen, aber wenn wir das Haus Richtung Urlaub verlassen, sieht unser Haus aus, als wäre ein Bombe geplatzt. Der Mann wiederum nutzte den Samstag um unsere Sträucher und Büsche, die in nur einer Woche regelrecht explodiert waren, zu stutzen. Zudem bekam wir Besuch von Steffi und Alexa, was besonders das Meedchen (und natürlich mich) riesig freute. 

Sonntag verbrachten wir bei meiner Schwester im Garten, naschten Eis und Erdbeeren und grillten gemeinsam. 

20150607_03

20150607_04

Morgen beginnt dann wieder der Alltag. So ein bisschen freue ich mich auch darauf schon. Nur noch 3 Wochen bis die Sommerferien beginnen. Nur noch 2 bis zur Taufe des Quietschbeus. Irgendwie ist ja immer was zu tun :)

***

Wenn auch Ihr Eure schönsten Momente in Euren Blogs festhalten wollt, seid Ihr anschließend herzlich eingeladen, Eure Beiträge in die unten stehende Linkliste einzutragen. Dazu habt Ihr eine ganze Woche Zeit. Seid so lieb und verlinkt dann auch auf diesen Beitrag, damit auch die anderen Glücksmoment-Blogger gefunden und gelesen werden.
Wer kein Blog hat kann, wie gehabt, via Twitter oder Instagram mit dem Hashtag #GlüMo teilnehmen.

Ihr habt ab Montag, 0 Uhr, bis Sonntag, 23:55 Uhr, die Möglichkeit Euch in die Linkliste einzutragen.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Anna / Jun 7 2015

    Guter Satz mit dem es bleibt ja wohl jeder Familie überlassen wo sie ihren Urlaub verbringen möchte! Hatte letztens nämlich die gleiche Diskussion warum wir schon wieder in die Türkei fliegen. Mal davon abgesehen dass es mir sehr wichtig ist, dass es warm/heiß ist und der Flug mit Kleinkind eben nicht zu lang ist, fühlen wir uns dort sehr wohl. Basta ;-)

  2. Finchen / Jun 7 2015

    @ Frage nach der Wahl des Urlaubsortes: Sie stellen ihr privates Leben täglich ins Netz, ihr Blog lebt von der öffentlichen Aufmerksamkeit. Da ist es schon seltsam, wenn auf Nachfragen so zickig reagiert wird.

    • Pia Drießen / Jun 8 2015

      Der Satz war nicht zickig gemeint. Wenn er sich so las tut es mir leid :)

  3. Kai Schmalenbach / Jun 7 2015

    @dailypia oh, Matt Damon is grau geworden :-)

    — via twitter.com

  4. Pia / Jun 8 2015

    @Dave_Kay Der Bart, ja. Obenrum war er das ja schon länger :D

    — via twitter.com

  5. Biene / Jun 8 2015

    Hallo Pia,

    also bei uns ist es auch so, dass wir die nächsten Jahre in Deutschland und Umgebung Urlaub machen werden, weil wir unserer kleinen Maus 1. noch keinen Flug antun möchten. Weil wir selber fliegen als etwas stressig empfinden. Und weil wir denken, dass die Maus erstmal ihr Land entdecken kann, bevor sie fremde Länder sieht. Einfach auch weil sie sich sonst später eh nicht mehr daran erinnern kann.
    Zudem will die kleine Maus was erleben, Tiere sehen oder ähnliches, was nun mal ein Hotelpool nicht unbedingt bieten kann.
    Meine Meinung.

  6. Katrin / Jun 8 2015

    Ich finde, man kann bei moderaten Temperaturen auch viel besser Urlaub machen als bei sengender Sonne. Deshalb sind Mallorca und Co. für uns im Sommer tabu. Die Niederlande sind toll, ich wohne nah genug dran um mich regelmäßig mit Lakritz, Vla etc. eindecken zu können. 😋

  7. Da bekomm ich ja gleich Fernweh :-)
    Wenn das von uns aus nicht so weit wäre, wäre der nächste Urlaub schon geplant. Aber da wir auch lieber mit möglichst wenig Autofahrt verreisen, wird es wohl eher Südtirol oder der Gardasee.

  8. Friederike / Jun 8 2015

    Hallo Pia,

    erst mal musste ich herzhaft über den Matt-Damon-Kommentar schmunzeln. Jetzt wo ich das las, ist eine gewissen Ähnlichkeit wirklich nicht zu verkennen. Zumindest vom Foto her…
    Toll, dass ihr so einen herrlichen Urlaub hattet. Ich habe quasi meine halbe Kindheit in Zeeland (Domburg und Oostkapelle) verbracht und es zeigt uns auch immer wieder dort hin. Habe schon jeden Tag auf deine Urlaubstag gewartet und meinen Mann versucht anzufixen, im Herbst noch ein paar Tage dort zu verbringen:-) Liebe Grüße und viel Spaß beim Wäsche waschen😂😂😂

  9. Fanette / Jun 16 2015

    Hallo, liebe Pia!
    Bin gerade zufällig auf Deinen Blog gestoßen, weil ich selber plane, wieder mal nach Zeeland zu fahren. War vor ein paar Jahren schon mal da, leider nur sehr kurz, aber es war wunderschön. Ich liebe ja die niederländische Küste.

    Habe eben Dein sechsteiliges Reisetagebuch mit Begeisterung gelesen. Scheint ja, als ob Du und Deine Familie eine tolle Zeit dort hattet. Frikandellen (wusste gar nicht, dass das der Plural ist) und Kibbeling esse ich übrigens auch sehr gerne.

    Falls Ihr irgendwann noch mal dahin fahrt:
    Ich habe da letztes Mal in einem Speiselokal direkt am Meer (weiß aber leider nicht mehr welches, ah!) etwas gegessen, dass sich „Zeeschnitzel“ nannte. Ich dachte damals zuerst, das wird ein paniertes Fischfilet sein. Es war aber ein dünnes Schnitzel mit Zitrone, Dill und Remouladensoße. Also quasi ein Schnitzel mit Fischfiletgewürzen und -beilagen. War phantastisch und hatte diesen „Hauch von Meer“ (obwohl Kalbsfleisch!). Superlecker und ein absoluter Geheimtipp. Das müsste Groß und Klein schmecken. Ich schaue dann dort mal, ob ich das Restaurant noch ausfindig machen kann.

    Viele liebe Grüße aus Bonn
    Fanette

  10. Kiky Donat / Jul 29 2015

    Ja, Zeeland ist wunderschön :) aber die Niederlande an sich sind wirklich ein tolles Urlaubsziel. So nah und doch fern des Alltags. Mich zieht es persönlich auch sehr nach Texel. Schön, dass ihr so einen tollen Urlaub hattet.
    Lg
    Kiky

Leave a Comment