-Anzeige-

20 Kommentare

  1. Jetzt weine ich .
    So schön geschrieben!

    Ich wünsche dem kleinen „großen “ Quietschbeu eine unbeschwerte Schulzeit und dass er nie aufhört alles auszusprechen was schön,wichtig und auch manchmal schmerzlich ist !

  2. Der Letzte Absatz spricht mir aus der Seele. Unsere Jungs sind sich schon sehr ähnlich, nur das meiner doch um einiges Jünger ist und ich ihn dennoch „ziehen lassen“ muss.

    Eine Frage habe ich, wie hast du den Batman Button gemacht??? Ich würde Sam auch gerne welche für seinen Ergo machen :D

  3. Jenny

    was für ein schöner Text…
    ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll; so viele Gedanken und Themen in einen ganz liebevoll und tiefgründigen

    und zum Nachdenken hast du mich auch ge bracht… das Wichtigste bleibt oft unausgesprochen…

  4. Hier ist das auch ein sehr beliebtes Buch, aber aus entgegengesetzten Gründen. Mein zweiter Sohn hat eine Sprachentwicklungsverzögerung und konnte sich sehr lange gar nicht ausdrücken, wie er wollte. Das war sehr schwierig. In Paul konnte er sich wiederfinden.

  5. Mandy Beuer-Krüssel

    Wenn dir das Buch gefällt, wirst du dieses auch mögen: Im Garten der Pusteblumen. Die Zeichnungen sind noch wunderschöner <3

  6. Ich habe eine kurze Frage. Ich lese immer sehr gerne deinen Blog. Sehr oft übers Handy. Wenn ich hier über den Link auf die Blogseite gehe, ist dort leider immer die Desktop Version zu sehen und nicht eine angepasste für das Handy. Soll das so sein oder liegt das an Facebook?

  7. Andrea Koch

    Liebe Pia!
    Was für ein wunderschöner Post! Ich hab‘ Gänsehaut! Und Tränen in den Augrn! Und ich kann nun etwas gestärkter in den Tag starten! Unser 2 1/2 jähriger Sohn macht mich gerade sooooo wahnsinnig!!!
    Also lieben Dank für diesen Beitrag!!!
    Liebe Grüße, Rea

  8. Nora

    Ich mag das Buch auch unheimlich gerne! Ich lese es immer wieder mit meinen Schülern, manchmal schon in Klasse 1, manchmal später, aber es berührt immer wieder und die Kinder können sich gut damit identifizieren.

  9. Angela

    Du hast so schöne Worte gefunden für dass was ich vor ca. einem Jahr ähnlich empfunden habe…. Der Abschied vom Kiga viel mir viel schwerer als Lili und bei der Einschulungsfeier stiegen mir die Tränen in die Augen als ich mein kleines großes Mädchen aufgerufen wurde. So war sie doch in meinen Augen mehr Schulranzen als Kind. Und auch Lili ist eine echte Quaselstrippe. Sobald sie aufwacht legt sie los ! In der Schule ist das glaube ich für sie von Vorteil. Sprachlich ist sie weit vorn. Schreibt Seitenlange Geschichten und liest in einem Affentempo für eine Erstklässlerin. Und nun ist sie bald schon in der 2. Klasse !! Unvorstellbar !!
    Das Kinderbuch ist ganz nach meinem Geschmack, dass werde ich gleich mal bestellen.

  10. Ein schöner Text! Wenn ich von deinem Großen lese, denke ich an meine Große. Sie redet und redet. Egal ob Andere reden. Ich fühle mich manchmal, als hätte ich Karla Kolumna an meiner Seite, die alles für mich kommentiert. Nun hat sie entdeckt, dass man schreiben üben kann. Ich bin gespannt wohin das führt. Das Buch merke ich mir allerdings!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-