Bis einer heult! • Einschulungs-Shopping
Skip to content
14. Juli 2015 | Pia Drießen

Einschulungs-Shopping

Es lässt sich nicht mehr von der Hand weisen: in wenigen Wochen ist mein großes Kind ein Schulkind. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und auch, wenn ich Sätze wie „jetzt beginnt der Ernst des Lebens!“ nicht leiden kann, so hat er den Satz sicherlich schon ein paar Mal gehört. Nicht von uns, natürlich.

Und da so ein neuer Lebensabschnitt ein paar Veränderungen mit sich bringt, gibt es auch ein paar neue, hübsche und praktische Sachen, die ihn in diese aufregende Zeit begleiten werden. Neben der langen Material-Liste, die wir von der Schule bekamen, waren da noch 1-2 andere Anschaffungen zu tätigen, damit er gut durchs 1. Schuljahr kommt.

Ranzen

20150714_ergobagcubo

Wie schon erzählt haben wir uns hier für den großartigen Ergobag Cubo im Design KaroalaBär entschieden. Er liebt seinen Ranzen, der direkt im Set mit Turnbeutel, Heftbox, Geldbörse, Federmäppchen und Utensilienmäppchen bei uns einzog.

Rucksack

20150714_deuterjunior

Auch wenn es mich etwas wehmütig macht, so muss ich doch eingestehen, dass der jahrelang täglich genutzte Deuter Schmusebär (nach wie vor meine top Empfehlung für einen Kindergartenrucksack!) nun doch deutlich ausgedient hat und vor allem einfach viel zu klein geworden ist. Als der Große mit den Vorschulkindern im Zoo war, hatte ich meine liebe Not, den ganzen Proviant und das Trinken unterzubringen. Von einer Regenjacke mal ganz zu schweigen. Also suchten wir nach einem Nachfolger und landeten schließlich beim Deuter Kinder Wanderrucksack Junior. Der Rucksack ist in altbewährter Deuter Qualität verarbeitet, mit gut gepolsterten Gurten, einem Brustgurt und vielen praktische Fächern. Der Quietschbeu hat aktuell eine Körperlänge von ca. 120cm und für seine Größe ist der Rucksack einfach super. Er wird sicher ein paar Jahre viel Spaß damit haben und spannenden Ausflüge mit seiner Klasse erleben.

Hallenschuhe

20150714_nikefleex

Vorbei ist die Zeit der Turnschläppchen und Rutschesocken. Schulkinder tragen richtige Sportschuhe mit heller Sohle. Und bei Schuhen bin ich ja ein bisschen pingelig. Also war es mir wichtig Schuhe zu finden, in denen der Fuß möglichst natürlich abrollen kann, die dazu noch leicht sind und den Fuß nicht formen. Wir sind durch so einige Geschäfte gezogen und haben viele viele Sportschuhe in der Hand gehabt. Die meisten waren mir zu starr, entweder das Obermaterial oder die Sohle. Dann fielen mir eher zufällig die NIKE  FLEX EXPERIENCE 3 PSV in die Hände. Die wiegen quasi nix und sind super flexibel. Leider gab es sie im Laden selber in seiner Größe nur in Pink und die wollte er partout nicht haben. Tze. Also bestellte ich das gewünschte Paar dann online bei Deichmann. Die Schuhe sind einfach perfekt für seine Füße. Er hat darin direkt schnelles Laufen und abruptes Stoppen ausprobiert und war richtig begeistert, wie gut die Schuhe sitzen und das alles mitmachen. Als ich ihm erklärte, dass sie nur für den Sportunterricht sind und nur in der Halle getragen werden dürfen, war er etwas angefressen. Aber für draußen darf es dann doch etwas stabileres sein.

Brotdose

20150714_yumboxpanino

Nun könnte man meinen, dass wir genug Brotdosen haben. Ja, aber! Ich bin ja nach wie vor großer Fan der YumBoxen aus dem bentoshop.de. Meine Kinder haben ja die original YumBoxen. Nun sind die kleinen Unterteilung einfach super für den Kindergarten, bietet aber für mein großes, immer sehr hungriges Kind, nicht mehr genügend Platz. Also darf es zum Schulanfang eine neue YumBox Panino mit der großen Unterteilung aus dem Bentoshop sein. Die bietet ausreichend Platz für seine großen Brotwünsche, Obst, Gemüse und vielleicht noch Dipp oder Joghurt. Und dicht ist sie auch noch. Einfach perfekt.

Trinkflasche

20150714_sigg

Bisher brauchten wir ja keine Trinkflasche, da die Kinder im Kindergarten Getränke und Gläser zur Verfügung gestellt bekamen. Nun muss er sein Getränk selber mit zur Schule nehmen. Ich stehe ja ziemlich auf die SIGG Flaschen, die ich auch selber mit zur Arbeit oder auf Ausflüge genommen habe. Für Kinde gibt es die mit diesem coolen Sporttrinkverschlüssen, die sie problemlos selber auf und zu bekommen und die immer schön dicht halten. Und weil mein großes Kind immer großen Durst hat, habe ich mich für die 600ml Flaschen entschieden. Einmal mit einem Stormtrooper darauf und leuchtendem Deckel (so findet er sie schneller im Ranzen *gnihihi*) und einmal mit Darth Vader darauf. Da die Darth Vader Flasche einen normalen Drehverschluss hat, habe ich noch einen separaten Trinkverschluss dazu bestellt.

Namensetiketten

20150714_stickerkid01

Da wir von der Schule die Vorgabe bekommen haben, alle Materialien des Kindes zu beschriften, hab ich nach den idealen Namensetiketten für große und kleine Materialien gesucht und bei StickerKid gefunden. Das Paket „Meine ersten Schuljahre“ enthält 214 personalisierten Namensetiketten. Darin enthalten sind 32 große Namenssticker (z.B. für Hefte Brotdosen, Ranzen), 14 Schuhaufkleber (auch für z.B. die Trinkflaschen geeignet), 120 kleine Namensetiketten (z.B. für Stifte, Spitzer und Co.) und 48 Kleidungsetiketten. Alle 4 Etiketten-Artikel können individuell gestaltet werden. Neben 10 verschiedenen Schriftarten und diversen Farbkombinationen stehen außerdem über hundert unterschiedliche Logos zur Verfügung, um die Etiketten ganz individuell gestalten zu können. Bis auf die kleinen Namensetiketten können alle Etikettengrößen mehrzeilig beschriftet werden, um z.B. neben dem Namen des Kindes auch die Telefonnummer oder die Klasse unterzubringen.

20150714_stickerkid03

Ich habe ein recht schlichtes Design gewählt: weißen Hintergrund, schwarz Schrift und eine möglichst schnörkellose Schrift. Unter der Logo-Rubrik „Superhero“ gibt es zudem einen niedlichen Fledermausmann, den er sich als Symbol ausgesucht hat. Die Sticker überstehen übrigens auch Geschirrspüler, Gefrierschrank oder Mikrowelle. Die Textiletiketten können zudem bis 60 Grad gewaschen werden.

20150714_stickerkid02

Die Handhabung des Konfigurators war simpel. Die Lieferzeit aus der Schweiz betrug 3 Werktage nach Bestellung. Bezahlen kann man via Paypal, Kreditkarte oder auf Rechnung. Alles super unkompliziert und schnell. Die Qualität der Aufkleber ist großartig. Sowohl auf flexiblen Materialien, wie z.B. dem Turnbeutel, wie auch auf starren Materialien, wie Brotdosen, Trinkflaschen und Stiften halten die jeweiligen Etiketten wirklich super. 

Neben den Sticker-Paketen (z.B. auch für den Kita-Start) gibt es auch noch Sticker z.B. in Herzform, runde Sticker oder Sticker mit Foto des Kindes darauf. 

Ihr wollt Euch selber überzeugen?

Weil ich so absolut zufrieden mit den Etiketten bin, habe ich noch einen 10% Rabattcode für Euch, der ab sofort bis einschließlich 21.07.2015 im Onlineshop von StickerKid gültig ist.

Dafür müsst Ihr im Warenkorb unter Couponcode einfach den Code DEstickerkidbiseinerheult eingeben und einlösen.

20150714_stickerkid04

Nun sind es nur noch 4 Wochen bis zum großen Tag. Wir hier in NRW sind dieses Jahr ja früh dran. Die Aufregung und Vorfreude steigt. Der Große ist so stolz auf seinen ganzen Schulkram und natürlich wird hier daher aktuell täglich Schule gespielt. Es ist einfach toll!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

 

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Bianca / Jul 14 2015

    Hallo Pia,

    großartige Idee. Hab dort auch schon Etiketten für Kleidung bestellt, die durch Bügeln auch wieder entfernbar sind. Bei Kinderkleidung, die geliehen sind oder noch das Geschwisterkind tragen soll, eine super Idee. Deswegen gibt es den Daumen nach oben und ein ganz herzlichen Dankeschön für 10 %.
    VG Bianca

  2. frausanne / Jul 14 2015

    Hallo Liebe Pia,
    vielen Dank für die 10% bei StickerKid! Dann weiss ich jetzt, wo unsere Sticker herkommen werden ;-)

    Gruss frausanne

  3. Bibliotheksfräulein / Jul 14 2015

    Hallo Pia,

    das habe ich mir gerade alles aufgeschrieben…du hast so tolle Sachen besorgt. Wird ich mir merken und in zwei Jahren nochmal drüber schauen.

  4. Denise Brandt / Jul 14 2015

    Danke für deinen ausführlichen Bericht, Pia!

    Hab soeben auch das Set „Meine ersten Schuljahre“ bestellt.

    Liebe Grüße aus dem Norden.

    Denise

  5. Frische Brise / Jul 14 2015

    @dailypia Team Ergobag und Deuter-Rucksack :-) Und die Sticker schaue ich mir mal an, danke!

    — via twitter.com

  6. Pia Drießen / Jul 14 2015

    @_frischebrise Die sind wirklich groartig. Halten sogar in den Schuhen super.

    — via twitter.com

  7. Nadine Schütte / Jul 14 2015

    oh schade der Gutschein kommt hier zu spät..hab nun schon Etiketten bei amazon bestellt ;) ich kann es auch noch kaum glauben, unser Großer wird im September eingeschult. Liegen da echt soviel Unterschiede zu den Einschulungsterminen? Hier in Nds. ist erst am 5.9 .. mir fehlen auch nur noch Sportzeug & dann die Etiketten wenn die da sind :) unsere Jungs haben übrigens fast den selben Ergobag ! Lukas hat den normalen Karoalabär mit den Baustellen Kletties, da er absoluter Baustellen Fan ist

    — via facebook.com

  8. Sandra Sianna Kohn / Jul 14 2015

    Ja, genauso geht es mir auch (Y) Unser Sohn kommt auch in die 3. Klasse :)

    — via facebook.com

  9. Nanany / Jul 14 2015

    Wow, so viel kann! Mein kleiner ist knapp 10 Monate, aber ich glaub ich fange schon mal an für den Schul Start zu sparen 😱
    Danke für die ganzen Tipps!
    Lg Nanany

    • Pia Drießen / Jul 14 2015

      Wieso ist das viel? Ranzen. Rucksack. Sportschuhe. Brotdose. Trinkflasche. da ist jetzt nichts überflüssiges dabei, oder?

      • Gaby / Jul 14 2015

        Sie hat doch auch gar nicht geschrieben, dass da was Überflüssiges dabei ist. Nur, dass es viel ist. Und das ist es doch auch. Als mein Sohn in die Schule kam, war ich auch erstaunt, WIE viel man da anschaffen muss. Und wir hatte noch nicht mal so ein ganzes Ranzen-Set, sondern nur einen Ranzen. Aber dann kommt da ja noch Tuschkasten, Filzstifte, Schere, Klebstoff und vor allem die ganzen Schulbücher dazu. Und natürlich die Sachen für die Schultüte. Und die Tüte selbst. Also mal rein objektiv: das ist eine Menge Zeug auf einmal. Vor allem, wenn man wenig Geld hat, und seinem Kind natürlich trotzdem nicht alles vom Billigsten kaufen will.

  10. Kathrin Schwannecke-Schreiber / Jul 14 2015

    Gleich mal Etiketten für unseren kleinen bestellt der bald in die kita kommt 😢
    Und auch noch Versand durch die 10 % gespart! Danke

  11. Andrea / Jul 14 2015

    Wir haben schon das erste Schuljahr hinter uns.
    Die Sticker sind super! Haben wir auch seit einem Jahr im Einsatz, sogar im GS (Jausenbox) gehts net runter.
    Schultasche war bei uns die Step by Step der Renner, klar in Weinrot Rosa mit Pferd.
    Bento Box haben wir uns auch schon angeschaut, die sind super aber bei uns noch nicht im Einsatz.

    Unser Kiga-Rucksack ist auch definitiv zu klein, Jause u. Getränk hat noch Platz, aber Regenschutz schaut schon mau aus.

    Deuter Rucksack werden wir noch begutachen gehen.

    danke für die tollen Tips!
    lg aus Ö
    And rea

  12. Anja Hofmann / Jul 14 2015

    Danke für den tollen Tip, wir sind auch in der Lage, dass alles komplett beschriftet werden muss. Da werde ich heute gleich mal loslegen.

    — via facebook.com

  13. Katharina / Jul 14 2015

    Ach Mist *tschuldigung* jetzt habe ich vergangene Woche schon bei einem anderen Anbieter bestellt, wo ich als Bestandkunde Rabatt bekam, mich aber über die inzwischen eingeschränkten Gestaltungsmöglichkeiten etwas geärgert habe. Aber kommt Zeit, kommt nächstes Schulkind. Und da dieses parallel zum Meedchen liegt, gibt es ja vielleicht wieder eine Rabattaktion 😜

    Ansonsten gefällt mir alles ziemlich gut und jetzt schaue ich mal bei den Brotboxen dabei. Die fehlt nämlich noch😊

  14. Sabrina / Jul 14 2015

    Lieben Dank für die 10%.
    Habe direkt einen Satz für unsere Mittlere bestellt. Ist zwar jetzt schon in der vierten Klasse angekommen, aber ein guter Test bevor der Kleine nächstes Jahr eingeschult wird.
    Ich wünsche euch noch vier tolle Wochen voller Schulvorfreude und Bauchkribbeln.
    Lg Sabrina

  15. Andrea Förster / Jul 14 2015

    Ehrlich gesagt kauf ich so kleine friemelsachen lieber neu, als da jeden Stift zu beschriften😳 erfahrungsgemäß kommen die auch mit Namen immer mal weg

    — via facebook.com

    • Gaby / Jul 14 2015

      Was wir in drei Schuljahren schon alles wieder bekommen haben, einzig und allein dadurch, dass alles alles alles beschriftet war, ist eigentlich kaum zu fassen. Trinkflaschen, Regenjacken, Lineal, Pullis, Sportzeug und jede Menge Stifte. Gerade diese Buntstifte gehen auf Dauer ganz schön ins Geld. Im ersten Schuljahr hat mein Sohn drei Pakete verbraucht. Wenn ich die noch immer alle hätte nachkaufen müssen, die er verloren hat (und die sich dann in der Fundkiste der Klasse dank Markierung immer gleich wieder gefunden haben…)

  16. Nadine Göller / Jul 14 2015

    Hallo Pia,

    passt zwar nicht ganz hieher, hab ich aber gerade bei Tchibo entdeckt und an euren Quietschbeu denken müssen.

    Vielleicht habt ihr es ja schon oder als Geschenk in die Schultüte.

    https://www.tchibo.de/hoerspiel-box-star-wars-the-clone-wars-p400061737.html

    liebe Grüße
    Nadine

  17. MaaJules / Jul 14 2015

    stickerkid kannte ich gar nicht, danke für den Tipp :)
    Ich habe für meinen Kleinen zum Kitabeginn auch solche Namensetiketten besorgt. Und nach eingehenden Recherchen habe ich bei gutmarkiert.de bestellt. Da die Sticker erst heute angekommen sind, kann ich noch nichts zur Qualität sagen. Hast du vorher schon Erfahrung mit stickerkid gemacht?

    • Pia Drießen / Jul 14 2015

      Ja, und da war ich nicht zufrieden, weil überall „gutmakiert“ drauf stand. Fand ich sehr störend. Klebekraft ging so. Auf den Brotdosen haben sie nicht gut gehalten. Ist aber auch schon 4 Jahre her.

      • Sianna / Jul 22 2015

        Huhu,
        ich kannte bisher nur „gutmarkiert“ und hatte daher sowohl für unsere Mittlere zum KiGa-Start als auch für unseren Großen zur Einschulung die Etiketten dort bestellt.
        Dass überall „gut markiert“ drauf steht, fand ich auch etwas störend, aber sonst war ich mit den Etiketten dort sehr zufrieden. SIe haben sehr gut geklebt (überall drauf) und vorallem gehalten.
        Nun habe ich auch bei stickerkid bestellt und bin schon sehr gespannt :-)
        GlG
        Sandra

  18. Mata / Jul 14 2015

    Ganz wunderbare Einschulungs-Vorbereitungs-Tipps. Danke! Da es bei uns vermutlich auch ein Ergobag Cubo wird, eine kurze Frage zur Fachgröße für die Brotbox/für die Trinkflasche: passt die Yumbox Panino und die Flasche gleichzeitig rein? Wäre natürlich traumhaft…. Oder landet eins von beiden im Hauptfach?

    LG

    Mata

    PS. Die Prozente werden glatt genutzt:)

    • Pia Drießen / Jul 14 2015

      Die 600ml SIGG ist zu hoch für das Fach vorn, die kommt dann ins Hauptfach. Die Panino passt wunderbar rein. Er bekommt noch eine Ergobag Trinkflasche. Ob dann beides zusammen vorne rein passt werden ich testen.

  19. Christiane Graphein / Jul 14 2015

    Ich bin gespannt, wie sich der Gebrauch von Brotdose und Trinkflasche entwickelt. Zu meiner Zeit war eher die Frage: Frischhaltefolie, Alufolie oder Dingsbumspapier.
    Wenn mir die Schule die Vorgabe machen würde, alle Materialien des Kindes zu beschriften, würde ich denen mal locker einen Vogel zeigen und:“Leck m…!“ sagen.

  20. Da Jana Fuchs / Jul 14 2015

    Liebe Pia der Code ist super wir müssen für den kleinen Chef auch noch alles beschriften !
    Welche Schrift Art hast du genommen ?
    Die ist so schön normal !

    — via facebook.com

  21. Britta / Jul 15 2015

    Vielen Dank für den Tip mit den Klebies!!!! Genau so etwas habe ich noch gesucht und direkt bestellt. 😁

  22. Sonja Suchentrunk / Jul 15 2015

    Liebe Pia! Durch Ihren Blog und den tollen Geburtstagsorganisationsgeschichten (!), kann ich es kaum erwarten, dass meine Kleine endlich 1 Jahr wird. Damit nicht genug. Ab nun kann ich es auch nicht mehr abwarten endlich eine Schultüte basteln zu dürfen.
    Schönen Dank auch!! ;-))

  23. Jil Sommer / Jul 15 2015

    Liebe Pia

    da wir noch Bügeletiketten für den Kindergarten unseres Mini Chefs benötigten, habe ich gleich welche bei StickerKid bestellt.

    Danke für den Rabattcoupon!

    Auf Deine Tipps kann man sich verlassen.

    Alles Liebe
    Jil

  24. Nanany / Jul 15 2015

    Ja wollte nur sagen dass es eine ganze Menge ist was man besorgen muss, keines falls das etwas überflüssiges dabei ist. Aber schon unglaublich und das dann mal drei…..

    Wenn man dann noch die Bücher kaufen muss! Hier in Hessen bekommt man die Gott sei dank von der Schule geliehen.

  25. Alexandra / Jul 16 2015

    Sehr cool mit dem Rabatt, auch ohne eigene Kinder sehr nützlich, in meinem Fall als Veranstalterin von Jugendfreizeiten. Mit den Aufklebern werde ich Geschirr, Besteck und Campingutensilien beschriften. Sowas hab ich schon länger gesucht. Die Bügeletiketten kommen an die Geschirrhandtücher.
    Jetzt kann ich auf der nächsten Freizeit meine Sachen endlich sicher identifizieren.

  26. Frau Unterholz / Jul 17 2015

    @dailypia Danke für den Tipp und den Rabattcode :-)

    — via twitter.com

  27. Meike Gührig / Jul 20 2015

    Danke für den Hinweis und den Code. Unsere Kleine kommt bald in die Krippe und da können wir dies super gebrauchen.

    — via facebook.com

  28. Bianca / Jul 23 2015

    Hallo Pia,
    ich bin erst seit wenigen Wochen begeisterte Leserin Deines Blogs und unser Sohn kommt auch im September in die Schule. Ich war total begeistert von der Yumbox Panino und habe die gleich bestellt. Ich finde die auch wirklich super, werde diese allerdings erstmal nicht mit in die Schule geben. Die ist ja wahnsinnig schwer (fast 500g! Unsere Kindergarten Emsa Klickbox mit Unterteilungen hat nur 220g). Der Schulranzen scheint mir eh so schwer und groß für die kleinen Schulanfänger, da will man doch jedes Gramm sparen! Unser Sohn ist ein richtiger „Hering“, dünn und schmal. Ist das denn für Deinen Sohn kein Problem? Die Sticker sind klasse und gleich als Lesezeichen abgelegt. Ich habe allerdings auch schon die von „gutmarkiert“, weswegen ich auf die nächste nötige Bestellung warten muß! Markiere übrigens auch liebend gerne alles in der Hoffnung auf viele Rückläufer von verlorenen Sachen. Hier übrigens noch ein Buchtip zur Einschulung: „Der Einst des Lebens“ von Sabine Jörg“ Liebe Grüße

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot