-Anzeige-

347 Kommentare

  1. Hallo Pia,

    da ich ein Tollpatsch bin und wirklich mich gerne an Dingen stoße, sinds für mich eindeutig Blutflecken *seufz*

    Liebe Grüße
    Sina

  2. Pia

    oh der Fleckentferner ist für uns perfekt, weil unser Sohn nur draußen am Fußball spielen ist und die tollen Gras- und Erdflecken auch sehr hartnäckig sind!

  3. Julia Strelau

    Hallo Pia,
    Gerne würde ich den Fleckenentferner testen. Ich habe mittlerweile auch schon andere Produkte der Linie, aber unser dm ist leider nicht gut so ausgestattet.
    Tomaten und Karottenflecken sind mein persönlicher Alptraum. Viele Fleckenentferner sind bei mir schon durchgefallen und ich würde mich freuen, diesen hier testen zu dürfen.
    Lg Julia

  4. Gnomenhexe

    Für mich sind die härtesten Flecken zur Zeit Marsch und Blut. Der Welpe schafft es nämlich regelmäßig seine Dreck-Pfoten an meiner Hose abzuwischen oder sich beim Toben zu verletzten und sich dann die bkutige Nase an der neuen (natürlich hellgrauen) Hose abzuwischen.

  5. Anne

    Hi Pia, das klingt ja nach einem wirklich tollen Produkt. Und ich kannte es noch gar nicht :(
    Ich kämpe im Moment vor allem gegen Obst- und Matsch-Flecken auf den Klamotten meiner Jungs. LG, Anne

  6. WoW das ist ja mal ein super Produkttesting *_*
    Die Härtestenflecken sind für mich:
    – Blut
    – Gras/Matschflecken und
    – Kleckerflecken von unserem Pak. Essen.

    Grüße

  7. Oh, das wäre mal was für mich!
    Ich als riesiger Tollpatsch habe andauernd mit Flecken zu kämpfen. Ob es nun der Kaffee ist, der beim Frühstück lieber auf meinem T-Shirt landet, die Grasflecken auf der hellen Jeans oder auch die Spritzer der Tomatensoße, die das ganze Oberteil zieren. Ganz fies sind aber auch diese hässlichen Schweißflecken, die einige der Arbeitsshirts des Freundes haben. Beim normalen Waschen gehen die leider nicht alle heraus.
    Vielleicht klappt das ja mit diesem Fleckentferner, das wäre grandios.
    Liebe Grüße, Julia

  8. Nicole

    DEN muss ich testen. Ich hab keine Ahnung, was in der Tomatensoße der Kita ist, aber ich bekomme nichts aus den Sachen raus – habe 7!!! verschiedene Beckmanns versucht…aussichtslos. Ich wäre also meeega gespannt ;)

  9. Jela

    Am schlimmsten ist rote Beete, meine kleine liebt sie aber abgöttisch. Leider hab ich bisher noch nix gefunden was wirklich hilft die Flecken komplett zu entfernen.

  10. Jessi

    Ich finde Kakaoflecken ganz schlimm. Damit hat sich mein Sohn sein Geburtstagsshirt zum 2. Geburtstag bekleckert. Und ich hab sie mit diversen Mittelchen behandelt. Und ich bekomme sie einfach nicht komplett weg. Inzwischen wird er bald 4 Jahre alt und ich Trauer um dieses schöne Erinnerungsstück 😔.
    Vielleicht schafft es ja noch der Fleckentferner von ecover 😊
    Lg
    Jessi

  11. Marienka Schieren

    Also ich hatte diesen Sommer sehr oft mit Grasflecken zu kämpfen und meist sind die gerade aus den Lieblingssachen der Kleinen nicht raus gegangen. Auserdem Erdbeer und Melonenflecke- auch ganz fies. Habe einiges versucht, aber so wirklich richtig hat nichts funktioniert. Daher würde ich mich freuen den Fleck-entferner von ecover zu gewinnen. Ansonsten werde ich ihn mir sicher trotzdem kaufen uns testen :)

  12. Daniela

    Ich bin schon seit Monaten auf der Suche nach diesem Fleckenentferner und bin bisher weder bei Alnatura noch Basic oder dm fündig geworden :(
    Also hoffe ich jetzt mal darauf, ihn hier zu gewinnen und meine größten Feinde (Gras-, Blut- und Obstflecken) erfolgreich in die Flucht zu schlagen!

  13. Iris Schäfer

    Wow, das ist wirklich cool, habe ich so noch nichts gefunden.
    Flecken von Toiletten-Unfällen hinterlassen eigentlich fast immer Schatten, auch Gras oder Süßigkeiten sind fies.

    Dieses Batman-T-Shirt, ist das Eigenkreation? Das ist ja total süß und fände mein Superheld auch unwiderstehlich :)

    Von den aufgeführten Läden kenne ich nicht einen, werde sonst wohl mal online schauen müssen.

  14. Martina

    Sonnenblumen!!! Ich hab wirklich alles versucht, nix hat geholfen. So hab ich hier einen riesigen Stapel weißer Sommerbodies liegen, die alle nicht mehr sauber werden :-(

  15. Andrea

    Oh den würde ich gerne gewinnen und mal ausprobieren. Mein fast 2 jähriger Sohn schafft es mit einer annähernd 100%igen Sicherheit, seine Klamotten innerhalb eines halben Tages einzusauen. Mit Obstflecken oder – besonders beliebt und wo auch schon leider das ein oder andere Oberteil das zeitliche segnete – mit Schokolade :( Da bin ich nun schon öfter dran gescheitert. Diverse Flecken zum ausgiebigen Ausprobieren gibt es jedenfalls bei uns genug :)
    Würde mich freuen!
    P.S.: Das T-Shirt war bei uns auch ganz hoch im Kurs, leider nicht mehr tragbar, weil völlig ruiniert mit diversen Flecken :(

  16. Nadine

    Meine Tochter hat ihr neues Kleid mit Schokoladeneis verschönert und die Flecken gehen nicht mehr raus. Habe es schon zweimal mit anderem Fleckenmittel behandelt und gewaschen. Ich würde sehr gerne ausprobieren ob die Flecken mit dem Ecover-Fleckentferner rausgehen. Das Kleid ist übrigens weiß mit kleinen Erdbeeren drauf.

  17. Sonja Mersch

    Hallo Pia.
    Wir haben immer das „Glück“ dass das Lieblingseis meiner Tochter (Schokoladeneis) ihre Klamotten versaut.. habe schon vieles ausprobiert aber richtig weg sind einige Flecken nie gegangen :-( deswegen würde ich gerne den ecover Fleckenentferner testen -vielleicht ist das ja unsere Rettung! !!

  18. antonia kleinöder

    Kugelschreiber….
    Einmal den Kuli in der Arbeitshose von meinem Freund übersehen und zwei Stunden nach anstellen der Wäsche beim aufhängen, die Quittung bekommen. Der Kuli ist ausgelaufen und hat auf einem tshirt einen bösen Kuli klecks hinterlassen. Natürlich auch auf der Hose, (was weniger schlimm ist) der Kuli steckte sogar noch in der Beintasche. Das tshirt versuchte ich mit Dr Beckmann Fleckentferner extra für Kuli zu retten, hat leider nicht geklappt.
    Dann gibt es da aktuell Brombeeren vom Strauch im Garten, heiß geliebt von meinen zwei Räubern aber die Flecken :/
    Ansonsten wie du schon geschrieben hast, Gras, matsch, Spinat… Alles bekannte Kandidaten.
    Ich würde mich sehr über den ecover Fleckentferner freuen! Ich glaub er wäre mir eine große Hilfe.

  19. Steffi

    Bei uns sind Grasflecken besonders nervig und zahnpastaflecken…den ecover fleckentferner würde ich sehr gerne mal testen!
    War überrascht über die Riesenauswahl von ecover Produkten in den englischen Supermärkten!

  20. Flecken aus der Hölle sind für mich Kakao. Und insbesondere Kakaoflecken, die nach mehreren Waschgängen schon nicht raus gegangen sind und somit wahrscheinlich noch tiefer im Gewebe hängen… Auf die würde ich ECOVER gerne loslassen.
    (Übrigens gibt es Ecvoer in den niederländischen AlbertHijn im Sortiment)

  21. susanne

    Am schlimmsten finde ich Matschflecken und Flecken, die nasser Spielplatzsand auf hellen Bodies und T-Shirts „zaubert“. Da würde ich den Ecover-Fleckentferner gern mal drauf ansetzen…

  22. Oh, das Zaubermittel muss ich unbedingt ausprobieren! Vor allem, wenn es auch bei eingetrockneten Flecken hilft. Denn gerade nach Besuchen bei den Großeltern kommen gern mal versaute Bodies zurück, um die es mir echt leid täte. Großeltern haben ja (verständlicherweise) auch Besseres zu tun, als gleich Flecken zu entfernen, wenn es Johannisbeeren vom Strauch gab ;-)

  23. Kris

    Ich suche schon lange nach einem guten Fleckentferner :D auf unseren Klamotten ist es meist Kaffee oder bei mir Flecken, wenn ich mal wieder unterwegs im Auto, von Essenresten. Essen im Auto ist nicht immer so einfach ;) natürlich möchte ich gerne gewinnen, werde mir ihn auf jeden Fall mal zulegen :)

  24. Sonja

    Meine hartnäckigsten Flecken befinden sich an den Knien meiner Tochter, bzw. natürlich an den Knien der Hosen . Sie krabbelt über Stock und Stein, so dass wir mit Gras, Matsch und was sonst noch so auf dem Boden liegt, kämpfen. Leider habe ich aus ihren Leggins die Flecken nicht rausbekommen und deshalb alle mit Flecken dunkelblau gefärbt… Aber die nächsten Flecken lassen sicher nicht auf sich warten….

  25. Sharon

    Bei meinen beiden Rabauken sind definitiv Gras – und Matschflecken am problematischsten. Gerade auf selbstgenähten Kleidungsstücken finde ich das wahnsinnig ärgerlich!

  26. Wow, die Vorher-Nachher-Fotos sind echt beeindruckend. Bisher war ich immer skeptisch bei Fleckentfernern und auch meist nicht sehr erfolgreich.

    Bei uns liegen Matsch-, Gras- und Tomatensaucen-Flecken ganz vorn in der „meistens nicht zu retten“ – Skala. Würd mich freuen, denen mal dieses Mittel vorzusetzen. 😉

  27. Silke

    Oh na da versuche ich doch mal schnell mein Glück, denn das Wunderzeug suche ich schon seit deinem letzten Besuch, war aber bisher einfach zu geizig, extra dafür online zu bestellen.

    Nur kurz eine Verständnisfrage? Gibt es den überall bei Real oder nur im Raum Hamburg?

  28. Dani

    Wir haben alles an Flecken je nach Jahreszeit mal mehr oder weniger: Kirschen, Johannisbeeren, Brombeeren, Gras, Blut, Matsch…
    Nehme das was es bei DM gibt schon von ecover und bin begeistert… Möchte ich sehr gerne ausprobieren!!!

  29. Carina

    Eine hervorragende Erfindung, die wir unbedingt brauchen :-) Die Motte will jetzt immer selber mit dem Löffel essen – so sieht sie und ihre Kleidung danach auch aus. Ob Tomaten, Blaubeeren oder Joghurt – alles gut verteilt und nur schwer in der Waschmaschine sauber zu bekommen! Wir würden uns deshalb sehr über den Gewinn freuen!
    Liebe Grüße,
    Carina

  30. Kerstin

    Unsere schlimmsten Flecken? Spaghetti Bolognese :-( Damit hat sich die ganze Familie schon mindestens ein Teil ruiniert :'(

    Wäre schön, wenn ich den Fleckentferner testen könnte.

  31. Katharina

    Hallo ich würde sehr gern das Ecover Fleckenmittel testen. Die schlimmsten Flecken sind für mich Blut, Schlamm und Essensflecke. Hole meine Wäsche regelmäßig immer noch fleckig aus der Maschine und ärgere mich.

  32. Jule

    Erdbeerflecken. Stuhlflecken. Erde. Schmieröl. Gras. Tomaten. (…) Die Liste der Flecken hier im Haushalt ist uuuuuendlich. Der Mann saut sich immer ausgerechnet weisse Shirts ein. Ich trage beim Kochen ausgerechnet dann ein Lieblingsshirt, wenn ich die Schürze vergessen habe. Und vom Kind (im Dezember wird sie 3) rede ich am Besten nicht ;)

    Würde mich sehr über eine Flasche freuen – habe im Handel bisher vergebens danach gesucht – und meine sonst heilige Gallseife schafft leider nicht immer alles.

  33. Susanne

    Ich finde Karotten- und Grasflecken am schlimmsten, da hilft bei mir oft wirklich nichts, würde das Fleckenmittel daher gerne ausprobieren☺
    Liebe Grüße
    Susanne

  34. Julia

    Oh, da würde ich auch gerne testen :-)
    Besonders schlimm sind Obstflecken jeglicher Art und – Achtung, fies – die MuMi-Stuhl-Flecken und den Stoffwindeln. Und wenn ich mir die Inhaltsstoffe anschauen, sollte der Fleckentferner auch dafür zu gebrauchen sein :-)

  35. Nachdem ich mir nach deinem letzten Post über Ecover direkt mal den Weichspüler zugelegt habe (und sehr begeistert bin! 😊) bin ich hier natürlich direkt neugierig geworden und würden den Fleck-weg-Zauberer gerne testen. 😊
    Fleckenmacher habe ich direkt 4 vorzuweisen:
    1) Meinen geliebten Ehemann (vorzugsweise Kaffee)
    2) Meine „kleine große“ Maus (alle Lebensmittel dieser Welt; insbesondere Joghurt, Tomatensauce und Smarties…)
    3) Mein Babymädchen (sie kann mit schönem, senffarbenem, aggressivem Muttermilchstuhl dienen…)
    4) Myself. (Am allerliebsten Tomatensauce auf hellen Shirts)

    Liebe Grüsse!

  36. Nadine Emgen

    Huhu!
    Das wäre ja mal wunderbar, wenn alle Flecken raus gingen!
    Manchmal weiß ich gar nicht wovon die Flecken sind, aber am blödesten sind definitiv:
    Matsch/ Staub
    Obst
    Tomatensauce
    Und gestern noch gehabt und leidet auch nicht weg bekommen: sehr wasserfeste Filzstifte einer sehr bekannten Marke! Arghhh! Und dann auch noch auf einem neuen Shirt! 😁🙈

  37. Katja Jakob

    Hallo! Mit 2 Mädels im Alter von 3 und 5 haben wir jede menge Flecken. Das Schlimmste waren diesen Sommer aber die Schokoeisflecken auf dem Weiss-lila Einhornrock, den ich eine Stunde vorher fertig genäht hatte :-( LG Katja

  38. Laura

    Ich habe einige undefinierbare Flecken auf meiner Lieblingsjacke die mit Nichts! wegzubekommen sind.Vielleicht schafft es ja dieser Fleckentferner:)
    LG Laura

  39. Diana

    Meine Kinder lieben rote Beete, nicht immer landet alles im Mund. Für diese Flecken würde ich gern einen Fleckenteufel gewinnen. Also mit Anlauf in den Topf und alle Daumen drücken.

  40. Gelber Sand in der Sandkiste des Kindergartens… Albtraum, grooooße Flecken, die mit Nichts verschwinden. Und Balsamico- Dressing- Flecken auf meinen guten Blusen!

  41. Die Problemflecken sind hier Gras, Deo und Fett. Ich habe gerade meine Lieblingstasche eventuell versaut und bin ziemlich traurig deswegen. Der riesige Fettfleck ging zwar mit Gallseife weg, dafür stinkt die Tasche jetzt unheimlich danach :(

  42. Andrea

    Aktuell ist meine größte Herausforderung die Lieblingshose vom Tochterkind sauber zu bekommen. Weil die nämlich so geliebt wird, wird die in der Kita auch gern draußen im feuchten Sand getragen. Bisherige Fleckentferner haben hier alle versagt… :(

  43. Roop

    Flecken von Kurkuma, das im indischem Essen ist, sind wirklich fies. Und Mango, da bleibt auch gern mal ein gelber Schatten zurück. Ich verwende das wie Gallseife Spray von Frosch, aber bei diesen Flecken macht er schlapp.

  44. Eve

    Meine schlimmsten Flecken sind die „Unbekannten“! Wenn Mann und Kinder keine Ahnung haben woher die Flecken – und was der Verursacher ist.
    *zuHilfe*
    Vielleicht bekommt ecover ja einige der Unbekannten aus unserer Wäsche raus?
    Bei mir sind die häufigsten Flecken die, die beim Kochen entstehen – weil an Schürze denk ich nie….

  45. Anny

    Hallo,
    auch bei uns wäre der Fleckentferner sehr gut aufgehoben. Bei uns beginnt grad die Beikost Zeit und ich kämpfe mit Kürbis- und Möhrenflecken!
    Danke für für die tolle Verlosung :)
    Schöne Grüße Anny

  46. Da ich inzwischen rausgefunden hab, dass Tomaten- und Karottenflecken erstaunlich gut mit Sonne rausgehen, sind bei uns inzwischen Bananen-, Gras- und Kaffeeflecken die Endgegner…

  47. Chantal

    Hallo…
    Habe eine fast 3Jährige Tochter
    Am schlimmsten sind Grasflecken..
    Und Flecken von Filzstiften bzw Farbe,aber denke da ist jedes Fleckenmittel leider hoffnunungslos…

  48. Karin

    Ich würde ihn sehr gerne testen. Unser Sohn kommt immer mit vielen Flecken von der Tagesmutter nach Hause – da fällt das schnelle Einweichen weg und den Fleckverursacher kann man auch nicht mehr ausmachen ;) Meine aktuelle Herausforderung ist Sonnencreme – hast du einen Tipp wie ich die gelblichen Flecken heraus bekomme?
    VG Karin

  49. Eva

    Momentan enstehen hier täglich Flecken, die ich kaum aus der Kleidung bekomme:( am schlimmsten sind gerade Tomaten-, Karotten- und Spinatflecken, da der Krümel das Selberessen für sich entdeckt. Fies sind aber auch Blutflecken.

  50. Kerstin

    Ich tu mir da ein bisschen schwer mit der Antwort, da die Flecken in der Kleidung meiner kleinen Hummel völlig unverständlich sind… ich weiß also nie woher fie stammen und was es eigentlich für Flecken sind 😯

  51. Yvonne

    Die schlimmsten Flecken hinterlassen bei der Großen Tomatensoße und bei dem Kleinen Möhrenbrei! … Würde den Ecover-Fleckenentferner gerne testen! ☺️
    Viele Grüße Yvonne

  52. Nina

    Die schlimmsten Flecken sind für mich definitiv Schokolade, Himbeeren und Matsch. Meine Tochter hat ihre geliebten Peppa Wutz Socken in der Sandkiste ruiniert (ja, das Kind spielt auf Socken in der Sandkiste…) und ich wäre wohl ihre Heldin auf Lebzeiten, wenn ich die wieder sauberkriege! 😂

  53. Nina Hoppe

    Grasflecken und im Kindergarten gibt es feinen roten Spielsand… aargh…. es bleibt oft ein Rotschimmer zurück… hmpf…

  54. Jennifer

    Mein Sohn hat jetzt für sich beschlossen dass er doch groß ist und keine Windel benötigt.. Ich muss also nicht erwähnen welche Flecken hier momentan häufig sind 😂

  55. Steffi

    Bei uns vor allem beim Kleinsten Bodys und Tshirts mit allem vollgekleckert, was es zu essen gibt, vorzugsweise Möhrensuppe, Spinat und Saft. Und natürlich wenn die Windel mal nicht ganz dichthält…
    LG Steffi

  56. Gabriele

    Grasflecken!
    Ich weiß gar nicht, wieviele Hosen mein ständig fussballernder Sohn schon mit grünen Flecken, die nicht mehr rausgehen, ruiniert hat!

  57. Melanie Baute

    Hallo Pia,

    hier sind das ganz klar Gras und Blutflecken bei den Größeren und beim Baby ein Gemisch aus Muttermilch und Karotte…

    Ich würde mich sehr über den Fleckentferner von Ecover freuen!

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!

  58. Schneider, Jessica

    Hallo Pia,
    ich finde Kakaoflecken sehr hartnäckig und auch Tomatensoße.
    Würde den Fleckentferner sehr gern mal testen. Unser DM hat leider noch nicht so viel von Ecover.
    Lg Jessica

  59. Sonnencreme und Schweiß hinterlassen auf den Hemdkragen so einen blöden Rand, vielleicht schafft das ja der Ecover-Fleckentferner.

    Und was auch nicht mehr weggeht, sind „Flecke süß sauer“ – seitdem die Gäste wissen, dass das ein Eintopf mit Pansen (auch Flecke oder Kutteln genannt) ist. ;-)

  60. Michaela

    Hallo Pia,

    seit ich bei meinem kleinen mit der Beikost begonnen hab. Haben wir fiese Gemüseflecken. Und die liebe Bolognese Soße haben auch schon so manche Kleiderstücke ruiniert.

    Würde mich freuen wenn ich testen dürfte.

  61. Catti

    Hallo Pia!

    Unsere Kinder essen leider mit allen Sinnen! So sehen dann auch die Klamotten aus!!!

    Wir testen gerne!

    Ajüü

    Catti

  62. Jennifer

    Unser Sohn isst jeden Morgen Wassermelone. Diese Flecken auf Bodies, Schlafanzugshirts oder T-Shirts gehen bei uns leider schlecht bis gar nicht raus. Daher würden wir uns über den Fleck-Entferner wirklich freuen!

  63. Anja M.

    Am schlimmsten sind Obstflecken aller Art. So z.B. Flecken von Wassermelonen, die gehen aus allem Weißen nicht mehr restlos raus.

  64. marika

    Hallo pia,

    Bei uns sind es auch die blutfecken. Ständig stoß ich mich irgendwo und schneide mir beim schnell-was-zum-mittag-zaubern in den finger. Dazu kommen noch die blaubeerflecken, denn meine kleine liebt blaubeeren und beeren im allgemeinen. So einen fleckenengel können wir daher wirklich gut gebrauchen

    liebe grüße :)

  65. Rike

    Hallo Pia,
    die übelsten Flecken kommen bei uns von roher roter Paprika, die meine Kinder lieben und zu Hauf verspeisen.
    Als sehr hartnäckig erweist sich auch ein großer Kaffeefleck auf einem der T-Shirts meines Mannes, der trotz mehrmaligen Waschens nicht entfernbar ist.
    Ach ja, schwarze Wasserfarbe auf einem Lieblingsshirt meiner Tochter, hat bestimmt schon 7 Wäschen standgehalten.

    Liebe Grüße,
    Rike

  66. Nadine

    Mein Bruder baut gerade ein Haus und mein Sohn durfte den Riesen (Schwarzen)Sandburg hochklettern und runterrutschen. Bäuchlings durch den Matsch. Das Rote Supermario Shirt ist jetzt zu den wechselklamotten gewandert. Vielleicht kann man es damit noch retten ;)

  67. Steffi Kühn

    Blutflecke, die selten entstehen, dafür aberhartnäckig sind, ärgern mich sehr, aber am meisten kämpfe ich mit Tomaten- und ähnlichen Soßenflecken, die wirklich häufig bei uns vorkommen, und Fettflecken, die ich in meinen Sachen (wohl beim Kochen/Braten) leider oft zustande bringe..

  68. Kim

    Erde und Matsch aus eben jener aus unserem Garten bringen mich manchmal um den Verstand und haben uns schon Nerven und Klamotten gekostet….ich wäre sehr gespannt ob Ecover unseren Matsch besiegen könnte 😊

  69. Tina

    Für mich sind alle Flecken gruselig, bei denen ich nicht weiß was da wieder auf T-Shirt oder Hose gelandet ist. ;-) Bei mir bleiben aber gerade bei den Matschflecken oft unschöne Schatten zurück.

  70. Kathrin

    Hallo
    Zu zeit sind es wohl bei uns die Brombeeren die am liebsten auf meist hellen t-shirts verteilt werden und da nicht mehr wirklich von zu entfernen sind …

  71. Samantha

    Ganz klar Fettflecken beim Kochen und Filzstifte/Kugelschreiber, die in unbeobachteten Momenten nicht nur auf dem Papier landen!

  72. Bei uns sind auch Grasflecken die aller aller schlimmsten Flecken. Der Große ist eigentlich jeden Tag draußen unterwegs, da kommen viele Flecken zusammen…
    Da hüpfen wir doch auch in den Lostopf, der Fleckenentferner klingt wirklich gut und ich würde ihn gerne testen :-)
    Viele liebe Grüße,
    Marlia

  73. Melanie

    Fettflecken sind bei mir das größte Problem! Sei es weil ich zu bequem bin beim kochen eine Schürze zu tragen oder mein Mann, der mir nichts von seinem Missgeschick erzählt und ich es erst zu spät sehe.

  74. siwli

    Mit meinem knapp 11-Monate-Baby, welches am liebsten alles selber isst, sind es momentan eindeutig Obst- und andere Lebensmittelflecken, die bei uns bekämpft werden müssen…

  75. Alex

    Huhuu Pia

    also mit Kind kämpft man jeden Tag mit den tollsten Flecken. Im Moment hoch im Kurs sind obstflecken, blutflecken und da wir noch eine Baustelle vorm Haus haben, jede Art von Dreck :-)
    Vieles schon ausprobiert und nie zufrieden daher würde ich es sehr gerne mal testen

    lg
    alex

  76. AK

    tja, so barbarisch es klingt: bei mir sind’s auch die Blutflecken vom vielen Neurodermitis- Kratzen, wobei Gras- und Obstflecken auch nicht zu unterschätzen sind ;)

  77. Kristin

    Hi,
    da ich bei meinem BLW-Baby so langsam nicht mehr um Tomaten und andere rote Speisen wie Paprika, Brombeeren etc. herumkomme, würde ich auch gern testen!

  78. Steffi Rüberg

    Liebe Pia…bevor ich über den schlimmsten Fleck nachdenke,mache ich es einfacher…Ich habe 3 Jungs von 2-6 Jahren…bei mir ist quasi alles ein Fleck…ich hab eine ganze Kiste voll mit Sachen die eigentlich noch toll sind aber irgendein gemeiner Fleck das tragen für meine Augen unerträglich macht 😊

    Liebe Grüsse von Steffi und den Fleckenteufeln

  79. Jil Peren

    Gelbliche Flecken von Sonnencreme auf weißer Kleidung und Deo/Schweiß-Flecken werden hier am meisten verteufelt sowie alle Flecken „aus dem Garten“. Würden uns sehr freuen über dieses „Wundermittel“. Gruß Anna

  80. Kathrin

    Meine Horrorflecken sind eindeutig die der Currysauce, die meine Kleine so liebt. Beim Behandeln mit Gallseife werden die dann plötzlich rosa, nur um im trockenen Zustand wieder einwandfrei nach gelbem Curry auszusehen. Befremdlich UND nervig.

  81. nini

    Hi Pia,
    zur Wahl stehen viele Fleckverursacher:
    – KiGa-Essen, besonders Tomatensauce
    – Obst & Gemüse
    – Gras-Dreck-Sand-Gemisch
    Und bzgl. Fleckentferner gibt’s bei mir leider noch Luft nach oben :-/

  82. LenaA

    Ich bin mir noch nicht sicher, was ich schlimmer finde: Schwarze Tinte (mein Flecken-Klassiker) oder die Flecken, die nasses Rindenmulch auf den Klamotten meiner Jungs hinterlässt. Beides wäre auf jeden Fall eine Herausforderung für den Fleckentferner.

  83. Lexi

    Da kinderfreier Haushalt mit durchgehend dunkler Bekleidung, sind es hier Deo/Schwitzflecken und Fettflecken, die immer wieder Problematiken bereiten.

  84. fr4nz1

    Wassermalfarbe, fingermalfarbe, jegliches Obst (besonders frische Erdbeeren aus dem Garten), …..und bei den Erwachsenen besonders rotwein Flecken

    Wobei wirklich Probleme ich nur mit 1 und letzterem habe….da mussten wir uns schon von dem ein oder anderen klamöttchen trennen.

  85. Katharina

    Uiuiui, da mag ich sehr gerne gewinnen… Am schwierigsten tue ich mich mit mysteriös erschienenen undefinierbaren Flecken, die von jetzt auf gleich schon seit Tagen eingewirkt haben. Hm, jetzt da die Kinder (7,5,fast 2) immer mehr Abenteuer ohne uns erleben, erlebe ich einen exponentiellen Anstieg der Flecken dieser Spezies. Danke für den Tip und das Gewinnspiel!

  86. Katrin S.

    Hallo Pia,

    Gras- und manchmal auch Sand/Matschflecken sind die Schlimmsten…dabei sind schon so einige Hosen auf der Strecke geblieben :-(

    Gruß
    Katrin

  87. Jule

    Egal ob man selbst oder das Kind der Tollpatsch ist, sind hier rote Paprikaflecken auf heller Kleidung der absolute Graus :( Da blieb bisher immer ein deutlicher Schatten zurück oder die Farbe ging durch Bleiche im Fleckenentferner aus dem Stoff verloren. Wäre sehr gespannt, wie sich der Fleckenentferner von Ecover dabei schlägt!

  88. Anja Drämel

    Ich würde den Fleckentferner sehr gerne gewinnen da unsere kleine Maus gerne beim Essen kleckert! Leider war ich bisher bei der Fleckentfernung ab und an nicht erfolgreich, vielleicht würde sich das dann ändern :-)
    Besonders Obstflecken hatten wir in letzter Zeit häufig zu verbuchen!

  89. Kathrin Kemper

    Hallo Pia,

    ich habe schon alle anderen Produkte von Ecover zuhause, den Fleckentferner gab es damals leider nicht. Deshalb nehme ich gerne bei diesem Gewinnspiel teil, liegt mir das Wohl unserer Erde doch sehr am Herzen.
    Die für mich härtesten Flecken sind: mein selbst gemachtes Currypulver, Tomatensauce, Öl, Ketchup, Tee und Kaffee und so einiges an Obst.
    So und nun heißt es Daumen drücken.
    Glg Kathrin

  90. Jetzt weiß ich endlich wie die Flasche aussieht! Ich habe schon überall gesucht.

    Unser schlimmster Fleck ist auf Linas Geburtstagsshirt. Eins was ich selbst mit einer großen „3“ benäht habe & hinten drauf sind ihre Handabdrücke mit Textil-Fingermalfarbe ..
    Genau dieses Shirt hatte sie an als Kinderschminken auf dem Kita programm stand. Beim essen vermischte sich das ganze mit der Kartoffelsuppe und landete als leckerer Pams auf dem Shirt. Die Suppe war kein Problem aber die Schminke ..

    Ich habe alles versucht! Von Gallseife, Ariel, Frosch .. jedes mal wieder eingeweicht & wieder gewaschen nur um dann festzustellen dass immernoch Flecken auf dem Shirt sind. Ich ärgere mich so dermaßen! Zu hilf !!

  91. Yvonne

    Hallo

    großes Interesse auch hier an der Fleckenfront.

    Irgendwie bekomme ich so gut wie KEINEN Fleck aus den süßen Sachen von dem Töchterchen raus (warum werden immer nur die richtig schönen Sachen bekleckert und befleckt??)

    Da ich mich immer schon darüber geärgert habe, dass so wenig Ecover-Produkte bei uns im Laden erhältlich sind, wäre ich super glücklich wenn ich den Fleckenentferner gewinnen würde :-).

    Ran an den Speck – …äh.. Fleck

  92. Anna Jakobs

    Liebe Pia, ich würde so gerne die Möhrchenbrei-Flecke meiner kleinen Zauberpuppi (8 Monate) damit behandeln. Wenn es mich überzeugt, würde ich auch gleich eine Großbestellung bei ecover aufgeben. In unserem dm gibt’s nämlich nur zwei Produkte und die stehen nicht so weit oben auf meiner Wunsch-Test-Liste …

    Ansonsten nutze ich gleich mal die Gelegenheit und sag dir einfach mal, wie gerne ich deinen Blog lese. Bin momentan noch dabei ihn rückwärts zu lesen und bin irgendwo Anfang 2014, hihi.

    Liebe Grüße – Anna

  93. Petra

    Oh, da bin ich mit dabei, wir haben eine Brei essende Tochter, und da sind natürlich Flecken von Kürbis, Karotte, Wassermelone etc. an der Tagesordnung.

    Liebe Grüße,
    Petra

  94. Caroline Pitzer

    Hallihallo!
    Meine härtesten Fleckenkonkurrenten sind Blut und Fett. Bei einem 2,5-jährigen Rabaukensohn gibt es da so manch ruiniertes Kleidungsstück…

  95. Peggy

    Hier gibt es auch so einige verhunzte Lieblingsstücke. Matsch, Schokoeis und Blut sind nur einige Gründe. Bisher habe ich gefärbt oder zerschnitten und für ne Decke zur Seite gelegt. Macht aber trotzdem traurig und ist ärgerlich, wenn die dritte weiße Leggings nun auch dunkelpink werden musste…
    Würde mich deshalb sehr freuen, wenn wir das mal ausprobieren könnten!

    Liebe Grüße!

  96. Alexandra

    Hallo Pia,
    Erstmal liebe ich deinen Blog :D
    Die schlimmsten Flecken bei uns, sind Still Kot Flecken, Schlamm, Obst und Blut & Fett Flecke, sehr gerne würde ich deswegen testen! Glg Alex

  97. Julia Wengel

    Hallo Pia! Meine kleine ist gerade 2 geworden und isst unheimlich gerne alles. Leider musste ich schon einige T-Shirt z.B. Wegen Melonenflecken entsorgen das ich diese nicht mehr sauber bekommen habe. Ich würde ecover sehr gerne mal ausprobieren! Hoffentlich hab ich Glück! LG Jule

  98. Rike

    Hallo Pia,
    oh oh das sind etliche Flecken mit denen ich so kämpfe: Möhrenflecken, Fettflecken, aktuell Brombeerflecken und Matsch, den können Kinder so wunderbar in den Stoff „einarbeiten“ und Deoflecken (die natürlich nicht bei den Kindern).
    Blut lege ich gleich in eiskaltes Wasser, da habe ich dann keine Flecken.
    Viele Grüße
    Rike

  99. Iris funk

    den Fleckentferner würde ich gerne mal testen. Das Kleckerlieschen bin ich selber, gerne schlabbere ich mit Salatsoße oder auch Bratensoße.
    Wenn es mit dem gewinnen nichts wird, dann kaufe ich mir ein Fläschchen davon, die vorher /nachher Fotos sind so überzeugend, dass ich das Mittel auf jeden Fall mal ausprobieren werde.
    Nordische Grüße von Iris

  100. Kathi

    Tomate! Speziell Tomatensauce mit Tomatenmark und Pflaume… Ich weiß nicht wie viele Sachen hier inzwischen dauerhafte Fleckenschatten tragen :-(
    Teste mich gerade durch das Waschmittelsortiment von Ecover aber den Fleckentferner gibt’s bei unserem dm nicht…
    Lg

  101. Banane, ganz eindeutig sind Bananenflecken meine größte Herausforderung. Alles andere bekomme ich raus, mit verschiedenen Tricks.
    Allerdings hätte ich nichts gegen ein „eins-für-alle-Flecken“-Mittel.

    Übrigens führt dm auch Ecover-
    Produkte.

  102. Ramona

    Da mein Sohnemann gerne Kakao trinkt, Sand spielt und nen Hang runter kugelt, haben wir mehr Flecken als saubere Sachen ;)

    Haben schon einiges versucht – mit mehr oder weniger zufriedenstellendem Ergebnis.

    Deshalb gern dabei!

  103. Alexandra

    Hallo Pia. Die schlimmsten Flecken sind die Matsch- und Grasflecken, die mein Flegel hinterlässt sowie Bologneseflecken *grummel*. Würde dein Wundermittel daher sehr gern gewinnen und ausprobieren.

  104. Sanne

    Oh ja, Flecken auf Lieblingssachen! Ich biete aktuell:
    – Blutflecken vom Nasenbluten
    – Fettflecken auf Wollpullunder
    – undefinierbare Flecken nach ganz leckerem Thai-Curry
    – ehemals weiße (jetzt tennisplatzrosa) Sportsocken.
    Suche dringend Abhilfe!

  105. Carina

    Liebe Pia,
    seit unser Kleiner der Meinung ist, dass selber essen auch mit 8 Monaten schon eine wirkliche Option ist, sind Essensflecken aller Art unsere täglichen Begleiter. Und da Mama auf bunte Kinderklamotten steht, können auch keine agressiven Reiniger eingesetzt werden. LG

  106. Anja

    Wooow, das klingt wirklich toll. Die Flecken, die uns hier am meisten beschäftigen, sind Gras- und Matschflecken vom Reiten, Erdbeerflecken und Kuli auf der bettwäsche, wenn abends bei einer CD im Bett noch ein bisschen im Spielzeugkatalog gekritzelt wird. ;)

  107. Denise Brandt

    Oh mal wieder ein toller Bericht! :) Ich „teste“ nun seit gut drei Wochen Ecover. Und muss sagen, das ich es toll finde! Gerade bei meinem kleinen Sohn, der auch Allergiker & Neurodermitis hat, verträgt es einfach super. Er hat keine Pusteln, oder Pickelchen mehr auf der Haut! :) Dank deines Berichtes. Sollte ein kleiner Feedback meiner Seits sein.

    Und jaaaaaa, ich würde sehr gerne den Fleckenzauber, ähhh, Fleck-Entferner testen! :)

    Bei uns kommen auch so einige Flecken zusammen. Egal ob Obst, Gemüse (Blaubeeren, Rote Beete, Spinat, …) Erd-, Rasen-, Blut,- Flecken…

    Würde mich sehr freuen. :)

    Liebe Grüße!

  108. Denise

    Liebe Pia,

    Die schlimmsten Flecken sind im Sommer für mich eindeutig Schokoeis und Sonnencreme. Bisher hat das kein Fleckentferner geschafft! Da ich viele Ecover-Produkte verwende, würde ich mich sehr über diesen Neuzugang freuen.
    Alles Liebe
    Denise

  109. Julika

    Zum Glück sind meine Söhne nicht mehr in dem Alter,wo ich mit Karottenflecken (da hilft m.E. nur Sonne) kämpfen muss. Am meisten Theater habe ich tatsächlich mit Fettflecken (wieso hat mir keiner gesagt, dass ich nicht im schönsten Leibchen Pommes frittieren soll…) und die roten Angelegenheiten wie rote Beete und Tomate. Und ein absolutes Unding sind bestimmte Filzstifte (diese Fineliner von Schwan……) – da hilft nur Loch reinschneiden :)
    Liebe Grüße
    Julika

  110. jennifer

    Mein kleiner sieht immer nett aus wenn er aus der kita kommt man sieht immer was es zuessen gab oder ob sie im wald waren somit habe ich immer flecken in den Klamotten aber bis jetzt noch nicht das perfekte mittelchen gefunden für die ganz schlimmen flecken

  111. Loku

    Ich hüpfe in den Lostopf, weil Enkelkinder mit Spinat, Tomatensoße und Blutstropfen „herumferkeln“
    Es wäre soo so schön, wenn diese Flecken ohne große Anstrengung verschwinden würden.
    Liebe Grüße
    Loku

  112. Tina

    Ich finde ja Matsch (undefiniert – Erde, Lehm, Sand, Gras, whatever) am schlimmsten. Vor allem an Bündchen bekomme ich das nie raus. Da würde ich echt mal gerne testen, ob dieser Fleckenentferner das schafft.

  113. Kathrin

    Bei uns sind es Matsch und Grasflecken . Die bekomme ich leider sehr schwer wieder raus . Würde es gerne mal mit dem Fleckenentferner probieren.

  114. juppilie

    Da unsere Rübe noch immer so gerne Bananen isst, sind dies unsere kleinen Fleck-Scheißerchen, denn wie viele Kleidungsstücke und Wachlappen haben wir schon mit hässlichen braunen „Nanen“-Flecken!? Über den Fleckentferner würde ich mich riesig freuen, denn in unserem DM ist er noch nicht eingezogen!

  115. May

    Hallo Pia, ich würde den Fleckentferner gerne testen. Meine schlimmsten Flecken sind Blutflecken die ich gerne vergesse gleich auszuwaschen und essens Flecken vorallem beim kleinen oft bleiben einfach Schatten.

    Viele liebe grüße

  116. Myriam

    Wow, her mit dem Teil! Hab hier etliche Flecken, die schlecht oder gar nicht vollständig rausgehen, z.B. Erde/Dreck, Erdbeeren, Schokolade..

  117. Pia

    Meine Tochter ist gerade mit Beikost gestartet und daher sind momentan für mich die schlimmsten Flecken…

    Möhren- und Kürbisflecken natürlich ;-)))

  118. Doro

    Liebe Pia, ich hab schon alles abgegrast und den tollen Fleckentferner weder bei meinem DM, noch beim Bioladen gefunden, vielleicht hab ich ja bei dir Glück. Mein Babyboy lernt gerade Essen und das am Liebsten breifrei: Eingetrockene Karotten sind am härtesten wegzubekommen :) Liebe Grüße!

  119. Inge

    Ich würde gern testen , bin immer neugierig und bereit , Neues auszuprobieren.
    Ich hasse die Flecken von Tomatensoße , Ketchup, Heidelbeeren und Gras .

    LG Inge

  120. Sarah

    Bei uns sind es zumeist die Tomatensoßenflecke, die nicht mehr komplett aus den hellen Wäschestücken verschwinden wollen :)

  121. Marion

    Mein schlimmster Fleck war Ketchup mit Currypulver und Zaziki vermischt. Ich habe den Fleck mit Fleckentferner behandelt und wohl zu lange einwirken lassen. Der Fleck war zwar weg, dafür blieben die Ränder vom Fleckentferner. Da stelle ich mir vor, das man das mit einer Bürste vielleicht gezielter auftragen kann.

  122. KatrinR

    Hallo. Ein test wäre super!! Ich verzweifel im moment an soja-sauce… geht aus einem tollen hellblauen shirt vom wichtel auch nach mehrmaligem waschen nicht raus :-(

  123. Janne

    Die Essensflecken auf den Oberteilen meiner Tochter sind schrecklich und viele gehen mit meinen Mitteln nicht raus.
    Deswegen würde ich mich sehr freuen, den Ecover Fleckentferner testen zu dürfen. :)
    Liebe Grüße

  124. Pamela

    Wunderschöne braune Schatten von Saft einer Wassermelone. Besonders „hübsch“ auf hellen und weißen Shirts und Kleidern.

  125. Schnubbelsmama

    Also am schlimmsten finde ich immer Tomate, Fett und Matsch/Schlamm. Alles Dinge die die Kinder magisch anziehen und leider oft nicht vollständig rauszubekommen sind. Jetzt im Sommer hatten wir auch öfters mit Kirschen Probleme. Ich würde es jedenfalls sehr gerne mal mit evover versuchen 👍

  126. Genau das gleiche T-Shirt wie das Meedchen hatte unser Glückskind auch – „hatte“, weil er sich großzügig mit Karotten eingematscht hatte und ich das Shirt nicht mehr retten konnte :-/
    Das Kind (und insbesondere der Papa) haben einen ausgeprägten Hang zum matschen. So ein Fleckenentferner hat daher hier ein gutes Zuhause ;)

  127. jennifer Wilke

    Drei kleine Monster und Beerensaison…Ich komme aus dem Waschen gar nicht mehr raus und wäre sehr dankbar über etwas Unterstützung durch das Wundermittel!

  128. Rabea

    Das schlimmste sind die Grasflecken in den Jeans, die bekam meine gute alte Gallseife nicht raus. Vielleicht ist ja dieser Fleckenentferner die Lösung hierfür.

  129. Mel

    Meine Kleine hat ihr absolutes Lieblings-T-Shirt (mit einem Kakadu drauf) im Kindergarten großzügig mit Schokoladenparfait „verziert“. :( Bisher erfolglos alle möglichen Fleckentferner probiert – selbst Gallseife hat nix gebracht. Ich setze alle Hoffnung auf den ecover-Fleckentferner und hoffe sehr, dass ich ihn gewinne!

  130. Anke

    Oh Pia, du hast mich so von den Produkten überzeugt. Keine rauen putzhände mehr und alles so toll sauber😊 wenn der Fleckenentferner jetzt auch noch Wunder in Sachen obstfleckem bewirkt, dass wäre ein Traum

  131. Friederike

    Ich finde Nektarine/ Pfirsisch hartnäckig. Und Blut. Und Flecken in den Stoffwindeln, aber dass ein Fleckenentferner die rausbekommt, erwarte ich absolut nicht.

    Danke und schöne Grüße
    Friederike

  132. Stephanie

    Hallo Pia! Dein Blogbeitrag macht mir Hoffnung. Ich habe einen super schönen Alana Spieler der versaut ist. Er hat bläuliche Flecken!?! Keine Ahnung was da passiert ist und bis jetzt ging es auch nicht raus. Die schlimmsten und gemeinsten Flecken sind Gras,Fett und Blut. Ich würde gerne das Fleck Weg Wunder gewinnen um den Spieler und die Lieblingssachen der Kinder (und unsere) zu retten.

    Gruß Stephie

  133. claudia

    ich habe regelmäßig probleme, filzstift- und kugelschreiberflecken zu entfernen. meine beiden töchter sind nämlich begeisterte bastlerinnen…

  134. Viola Holzmann

    Pfirsich hat mich mal sehr sehr sauer gemacht. Es war auf einem grünen Lätzchen, welches uns sehr am Herzen lag und wurde dunkel Gast schwarz und nichts hat geholfen.

  135. Ute

    Fettflecken, denn die sehe ich immer erst dann, wenn ich mitten im Meeting an mir herunter schaue und feststelle, dass es das Shirt nicht hätte sein dürfen. :(

  136. Kristina

    Heidelbeeren und Aprikosen. Zurzeit das Lieblingsessen unseres 1 jährigem Sohns. Aprikosen sind noch hartnäckiger als Kürbis

  137. Juli

    Den Fleckenentferner würde ich gerne mal testen: meine Kinder lieben es, gemeinsam mit mir zu kochen. Das bedeutet VIELE Flecken, die ihre kleinen Kochschürzen leider nicht alle auffangen!!! Ansonsten sind es Blaubeeren und Erdbeeren, die den Beiden schmecken ;-)
    Lg

  138. Greta

    Fett, Kakao/Schokolade, Spielsand, roter Matsch, Kugelschreiber, das sind hier so die Engdgegner im Flecken-Match. Wasserfarben können auch sehr hartnäckig sein.
    Das würde ich gerne testen, ob dieser Fleckenentferner gegen die ganz unvegane Gallseife ankommt …

  139. Steffi h.

    Am schlimmsten sind für mich die eingetrockneten Salatsoßeflecken auf den weißen Hemden des Gemahls;-)
    Bin momentan noch bei der Marke Frosch, bin aber durch deine Kooperation mit ecover schon beim Waschmittel und den Entkalker umgestiegen.

  140. Maryme

    Huhu,

    ich trage gerade einen Kampf gegen so Fettschmiere aus, die man an den beweglichen Teilen von Fenstern findet. Dabei kann ich Unterstützung gut gebrauchen. Derzeit steht es 0:1 für den Fleck.

    Viele Grüße
    von
    Maryme

  141. Jule

    Für mich sind oft Soßenflecken die Problemkinder (und ärgerlicherweise nicht bei den Kids sondern bei MIR!) Da ist schon das ein oder andere Oberteil dabei, das nun nicht mehr ausgehfein ist weil vorne ein blöder Schatten zurückgeblieben ist :/

  142. Chrissi

    Wenn der auch Öl und Schmiereflecken entfernen würde, wäre ich total begeistert – mein Freund ist Kfz-mechatroniker und hat ständig solche Flecken und ich hab schon alles mögliche ausprobiert, um die raus zu bekommen 😊

  143. Ann-Ann

    Hallo Pia,
    ich würde gerne testen, ob der Fleckentferner auch Pony-Gras-Sabber auf weißen Turnierhosen besiegt.
    Die ist nämlich echt fiiiieeees…

  144. Miriam

    Wenn ich nur immer wüsste was das so alles für Flecken sind. Auf jeden Fall sind schon so einige Kleidungsstücke im Müll gelandet weil ich die Flecken nicht mehr raus bekommen habe. Deshalb würde ich den Flecken entfernter wirklich gerne testen. Besonders toll ist natürlich das er keine Einwirkzeit braucht und auch nach tagen rumliegen noch funktioniert.lg

  145. Cathy

    Hallo,
    einer verhunzt alle Hosen mit Grasflecken, eine kleckert gerne mit Schokoeis und der Mini kleckert mit allem, was so auf den Teller/in den Becher kommt und schmiert seine Finger auch noch gerne an mir ab…..
    Liebe Grüße!

  146. Miriam

    wir kämpfen zur Zeit mit lauter Essenflecken, die leider nicht alle rausgehen. Mein Kleiner lernt grade selbst zu essen und schafft es trotz Lätzchen von oben bis unten eingeschmiert zu sein.

  147. nane-77

    Bei uns sind es die Kleckerflecken vom Essen, vor allen Obst -und Soßenflecken sind sehr hart neckig. Werde den ecover Fleckentferner auf jeden Fall testen! LG

  148. Claudia

    Wenn Wasserfarben auch komplett wieder rausgehen, wäre das prima. Mir scheint nämlich, dass in letzter Zeit einige Kleidungsstücke bunte Flecken bekommen haben.

    LG Claudia

  149. Sternchen

    Hi Pia, also bei uns sind derzeit Bananenflecken (leicht eingetrocknet oder vom Mäuslein fachmännisch in Lätzchen, Body, T-Shirt, … eingearbeitet) die lästigsten Flecken. Es bleiben unschöne bräunliche Flecken trotz Gallseife und diverser Fleckensprays. Würde gern mal testen, ob Ecover das schafft.

  150. Anja K.

    Meine beiden Jungs sind Fußballer, ich kämpfe Woche für Woche mit Grasflecken, am zweit schlimmsten finde ich Fettflecken.
    Ich liebe deinen Blog 😍

  151. Julchen

    Oh das klingt ja super – würde ich gerne mal testen ;-) am besten an rote Bete, Blut oder Matsch. In der Reihenfolge :-D liebe Grüße

  152. Sarah

    Also die übelsten Flecken (für mich) sind karottenbrei. Haben wir aber nicht mehr. Dann stehen noch Ketchup und grasflecken auf dem vorderen Rängen … Wäre toll, wenn ich Gewinne, dann kann ich das mal ausprobieren!
    Liebe grüße, Sarah

  153. Stefani

    Oh ja, das kann ich gebrauchen! Zwei Töchter im besten Matsch-Alter (3 und 4 Jahre) bescheren mir oft Flecken. Ich hab teilweise schon kapituliert. Aber bin gerne gewillt ein neues Fleckenmittel auszuprobieren! Und Ecover ist eh meins. Leider ist die Auswahl in der Drogerie noch sehr mau…

    Liebe Grüße
    Stefani

  154. Key

    Sag du es mir!!!
    Ich habe diverse Kleidung aus der Kita zurückbekommen dessen fleckenzusammensetzung sich mir nicht erschließt.die Schatten haben schon diverse schöne Teile versaut.ich hab noch nix gefunden womit ich die los werde 😢

  155. Konnykara

    Beim Zwerg ist es ganz eindeutig die Tomatensauce aus der Kita…zu Hause mag er die Nudeln nämlich nur ganz Natur ohne irgendwas ;)
    Der sind schon 6 Teile zum Opfer gefallen :(

  156. Sabine

    Bei uns Leckermäuler entstehen die hartnäckigsten Flecken eindeutig Von Schokolade, Kakao etc…. Da würde ich deine Wunderwaffe gerne mal testen :-)

  157. Lena Marie

    Wir haben Kinder und Häschen – die fiese Herausforderung bei dieser Kombination sind die Löwenzahnflecken!! Ich würde also super gerne den Fleckenentferner testen!!
    Vielen Dank für die Chance und liebe Grüße aus Hamburg :-)

  158. Ich würde auch gerne die ganzen T-Shirts vom von den Kindern retten, wo noch die Schokoeisflecken zu sehen sind und ich mich jedes Mal ärgere. Ansonsten würde ich mich an den Spuren, die der Hund an dem T-Shirt des Liebsten hinterlassen hat, probieren. Ach, es gibt so viele Dinge, die ich retten wollen würde.

  159. Jenny Hausotte

    Meine Tochter liebt Schokoladeneis! Leider haben wir uns so schon einige Lieblingsshirts versaut. Also damit sie weiterhin Schokoeis mit Freude essen kann, würden wir uns über diesen tollen Gewinn sehr freuen :) :) :)

  160. Hallo Pia, bei uns sind „rote“ Flecken schwer zu besiegen, halt Flecken von Beeren oder Tomatensauce. Aber auch Dreck vom intensiven Spielen draußen hinterlässt Spuren, die ich nicht immer raus bekomme.
    Viele Grüße Stefanie

  161. Lis

    Wenn die Kleidung unserer Kinder am Abend so aussieht wie das Meedchen-Shirt, dann gelten sie als erstaunlich sauber. Die beiden sind aber auch wirklich begeisterte Schmutzfinken und gedankenlos „die Kleidung als Serviette Verwender“. Zudem bauen wir gerade ein Haus (mit Eigenleistung), und da kommt der Mann regelmäßig mit diversen Baumaterialflecken daher.

    Unsere täglichen Flecken:
    – Nahrung: Obst, Gemüse, Kürbiskernöl (!!), Kakao (!!! kriegen wir wirklich kaum weg)
    – Spiel: Knete, Wasserfarben, Filzstifte, Ölkreiden (!!), Kugelschreiber, Gras, Matsch
    – Sonstiges: Blut, Rost (!), Fahrradkettenfett (!!!!! Wieviel Hosen ich deswegen schon entsorgen musste!), Bitumen, PU-Schaum, Kautschuk, Ziegelstaub, Malte.

    Wenn ich einen Favoriten für den größten Kleidungskiller hier nennen soll, dann ist das wohl das Kettenfett.

  162. Nanany

    Hallo Pia,
    Das klingt ja Wirklich toll! Bei nie sind es gerade Gemüse Flecken, vor allem karotte. Mein Sohn Word bald ein Jahr und möchte/ selbst essen…. Sie kennen das ja nehme ich an….!
    Lg Nanany

  163. Ms. Viertelpunkt

    Hallo Pia,

    ich kämpfe immer wieder gegen die hartnäckigen Flecken und Verfärbungen von Stillstuhl in den Bodies meiner kleinen Tochter…

    Schöne Grüße,
    Ms. Viertelpunkt

  164. Melanie N.

    Ich würde auch gerne mal den Ecover Fleckentferner testen.

    Ich bekomme ja einiges raus, aber bei Sandflecken und Flecken von spezieller Malfarbe im Kindergarten (soll lt. Flasche rauswaschbar sein), trotz langem Einweichen in kaltem Wasser und Vorbehandlung, bin ich gescheitert. Bestimmte Filzstifte bekommt man auch nicht raus. Und mein Sohn ist Meister im Einschmieren, trotz Kittel!

    Und hat man die Kleidung erstmal gewaschen, dann ist eh` kaum noch was machbar, die sich die Flecken dann „eingebrannt“ haben… :-(

  165. Isabell

    Ich finde Fettflecken hart..
    Ich hab da so ein zwei Teile, bei denen die leider nicht rausgehen. Ecover wäre einen Versuch wert :)

  166. Sarah

    Hallo pia!
    Ich bin da grade echt beeindruckt von… Man sieht ja wirklich keinen einzigen fleck oder Schatten mehr!!! Echt super…
    Meine absoluten fleckengegner sind BANANEN… Das ist mein absoluter Horror…
    Liebste grüße
    Sarah

  167. Tanja

    Hallo! Ich habe auch schon versucht, dieses Wundermittel zu bekommen. Bisher leider erfolglos, daher würde ich ihn sehr gerne gewinnen :) Am schlimmsten finde ich Gras- und Blutflecken. Aber als erstes würde ich versuchen, das Lieblingsshirt meines Kleinen wieder sauber zu bekommen. Keine Ahnung, was das für Flecken sind, hat er aus der KiTa mitgebracht…

  168. Bianca

    Hallo Pia,
    ich finde ja die Sandflecken aus den Hosen der Motte schwierig (Kitasand), gehen fast nie raus und Tomatenflecken nur mit der Hilfe der lieben Sonne.

    Flecken gibts immer und überall… Avocado geht auch irgendwie fast nie raus, auch nicht bei 60 Grad.

    VG

  169. Tamara

    Danke für diesen tollen Beitrag, so eine ausführliche Review ist selten! Ich finde Rotweinflecken wirklich übel und ärgere mich jedes Mal. Vielleicht hat das ja dann mit dem Ecover Produkt bald ein Ende :)

  170. maike

    Also ich habe schon so vieles probiert und auch schon so einiges in den Müll geschmissen weil diese üblen Flecken einfach nicht rausgehen wollten.
    Aktuell habe ich stockflecken von einem dünnen shirt welches unten in der Wäsche vergessen worden ist. Es ist einfach frustriert wenn man tolle teilen ur 1-2 mal tragen lassen kann und dann weg schmeissen muss.

    ich hoffe das ich gewinne um auch mal in der hinsicht erfolg zu haben.

  171. Nadja Z.

    Hallo,

    bei uns sind es immer Tomatensauce und Ketchup Flecken, die schwer raus gehen. Und Schokolade. Wir haben ein großes Sofa wo auch schon viele fiese Flecken drauf sind, die ich nicht raus kriege. Über den ecover Fleckentferner würde ich mich schon sehr freuen :-)

    Lieben Gruß
    Nadja

  172. Dani

    Erdflecken im Trikot-Stoff sind hier ein Problem. Besonders eingetrocknet!

    Gegen Obstflecken hilft wunderbar fast kochendes Wasser draufgießen. Die Flecken verschwinden sofort. Ausprobieren lohnt sich!

  173. Antje

    Schwarzer Filzstift, den das Kind gern mal vergisst wieder zu schliessen und/oder aus der Hand zu legen, bringt mich, die sich sonst bei jeglichem Kinderdreck ganz entspannt auf Gallseife verlassen kann, zur absoluten Verzweiflung.
    Na, und wenn die Kinder sich selbst den Po nicht so ganz gründlich abgewischt haben, wünschte ich mir auch einen effektiveren Fleckenengel, mit dem man die Reste nicht aus den Schlüppies rubbeln muss. ☺️

  174. Liebe Pia,

    meine Flecken-Feinde sind Weintrauben- und Bananen-Flecken…
    Und Obst auch ganz generell!!!
    Diese fiesen Biester!
    Ein Frage habe ich auch noch:
    Gibt es die GlüMo-Aktion eigentlich nicht mehr???
    Oder habe ich etwas verpasst???

    Liebsten Gruß!
    Julia

  175. Anja

    Hallo Pia,
    wir haben auch schon einige ecover Produkte getestet und haben sie lieben gelernt. Leider ist unser dm wirklich nicht so gut ausgestattet und vieles suche ich vergeblich. So muss meistens doch ein online-Versandhandel herhalten. Wir haben viele alte Gemüseflecken in den Küchenhandtüchern und ich würde gerne mal sehen, ob die nicht doch noch zu retten sind.

  176. Kathi

    Mein größtes Fleck-Problem sind Bananen Flecken, die sind wegen der Oxidation echt fies, ich würde gerne testen. Seit kurzem habe ich von Ecover das Lavendel Waschpulver, ich liiiiiiiebe den Geruch! Super sauber und kräuterlich und die Wäsche wird auch noch sauber. Leider gibt es das nur in so kleinen Packeten, vielleicht könntest du das mal an Ecover weiter leiten, ich hätte gerne einen Großen Karton.

    Lg
    Kathi

  177. Yvonne

    Hallo Pia.
    Ich wurde gerne testen ob sich die Kombination aus Tomatensauce, Blaubeeren und Schokolade sich wieder komplett entfernen lässt. ..
    Liebe Grüße yvonne

  178. Rebecca V.

    ganz schlimm sind die Beerensäfte, die meine Söhne gerne naschen, da warte ich schon lange auf einen Fleckenentferner, der hält was er verspricht :-)

  179. Ich hab jetzt schon so viel Gutes darüber gelesen und möchte es echt gern mal testen, aber bei uns gibt es einfach _nirgends_ die ecover Produkte (von Lavendel mal abgesehen und das mag ich nicht gern riechen). Über den Onlineshop lohnt sich’s kaum, bei Amazon gibt es nur Sparpacks. Da versuche ich hier mal mein Glück und hoffe auf eigene Gewinn, denn dies Keks isst am liebsten Beeren aller Art und die machen ziemlich fiese Flecken.

    LG drachenkatz

  180. Kai

    die Flecken sind die hartnäckigsten, deren Ursprung man nicht mehr weiß…
    da hilft dann nur noch probieren ;-)
    Na ja, mit Löwenzahn hatte ich jahrelang zu kämpfen, bis ich gelesen habe, dass Schimmel- und Stockfleckenmittel super hilft. Dem ist auch wirklich so. Seit dem sind nur noch Edding und Co. ein Horror…

  181. Alex Machacek

    Bei einem drei-Buben-Haushalt ist der Flecken-Entferner sicher kein Fehler ;-) Mit Matsch/Gras-und Obstflecken können wir hier zu genüge dienen!

  182. Christina

    Hallo Pia,
    für mich sind Fettflecken (durch Butter/Öl) bisher die hartnäckigsten. Seit wir ein Kind haben, geht natürlich beim Wickeln auch immer mal was daneben – die Flecken sind auch sehr hartnäckig. Aber eine Wickelunterlage kann man ja zum Glück auch noch verwenden, wenn sie nach dem Waschen nicht strahlend weiß ist ;)
    Ich würde den Fleck-Entferner jedenfalls sehr gern testen!

  183. Susanne Schulz

    Erdbeeren, Brommbeeren, Blaubeeren…eigentlich so sämtliches Obst, hinterlässt hier üble Flecken. Mit meinem bisherigen Fleckenmittel bin ich nicht so erfolgreich wie du liebe Pia! Bei mir bleiben immer Schatten. Noch dazu kommt meine Vorliebe für helle tshirt!! 🙈
    Liebe Grüße!!

  184. Katja

    Hallo Pia,
    Danke für deine Empfehlung. Das muss ich auf jeden Fall testen! Die härtesten Flecken waren bis jetzt Blut- und Grassflecken. Musste einige Sachen meiner Tochter weg werfen;(((

  185. Heidi

    Mein persönlicher Albtraum was Flecken angeht: Matsch, Sand und vorallem Sonnencreme (wird widerlich gelb auf hellen Klamotten)

    Liebe Grüße von Heidi

  186. Yvonne

    Hallo,
    ich hab mir bei der Zucchiniernte ein weisses Shirt mit dem Pflanzensaft eingesaut. Hab schon vieles probiert aber nix hat geholfen. Jetzt setz ich all meine Hoffnung in den Fleckentferner. Vielleicht schafft er auch Flecken die schon mal gewaschen wurden.

    Viele Grüsse

  187. Ronja

    Hi pia,

    Für mich sind tomaten flecken mit unter am fiesesten. Vor allem weil man ja meistens dann weiß trägt 😂

    Lg ronja

  188. Julia R.

    Hallo Pia,

    für mich sind Schweiß- und Beerenflecken am Schlimmsten. Da käme mir so ein Test gerade recht.

    Viele liebe Grüße aus dem Allgäu! Julia

  189. Margit

    Ich fand Grasflecken extrem. Als meine Tochter noch klein war und im Rasen spielte, waren diese Flecken immer eine Herausforderung. Da half nur noch Gallseife

  190. Gundi

    Meine Kinder sind erwachsen, daher keine Kleinkinderflecken mehr. Aber, da bis jetzt noch Kraut dagegen gewachsen ist, würde ich den Fleckentferner wahnsinnig gerne mal bei Schwarzer-Tee-Flecken ausprobieren. Bisher färbe ich meistens die Sachen irgendwann in dunkler Farbe, aber ich fände es soo toll, mal wieder eine weiße Bluse anzuziehen, die auch weiß bleibt. Und ja, ich kleckere dauernd, leider.

  191. SiMone

    Hallo Pia,
    meine Horrorflecken:
    Sonnencreme, Lichtschutzfaktor 50
    Flecken vom Rutschen auf einer nassen Rutsche.

    Leider hilft kein anderer Fleckentferner bisher, daher wäre der ecover Flecken-Engel wirklich ein Segen.

  192. Mami Hess

    Ich kämpfe jeden Sommer mit den Flecken von Sonnencreme und würde dazu den Fleckentferner echt gerne mal ausprobieren 😊

  193. Steff

    Da mein Mann im Krankenhaus liegt habe ich einige T Shirt die mit Blut befleckt sind, da würde mich interessieren ob das der Fleckentferner schafft!

  194. susi1482

    Meine gefürchteten Flecken sind ja vielmehr die meines Mannes… Sehr gerne Ölhaltig – Dressings, Mayonnaise, etc
    Ansonsten stehen hier auch bald wieder die Kleidungsstücke an, die von einer gefluteten Stillwindel in Mitleiden schaft gezogen wurden.
    Einsatzgebiete sind ausreichend vorhanden…
    Liebe Grüße!

  195. Die fiesesten Flecken werden bei uns von Pfirsichen hinterlassen, dicht gefolgt von sämtlichen Beeren, die der kleine Mann so gern im Garten in den Mund (oder aufs T-Shirt) erntet. Ich will ihm schon gar keine einfarbigen Shirts mehr anziehen… Bis jetzt behandle ich Flecken mit einer Chemiekeule und selbst das hilft nicht immer und hat mur schon bei 2 Shirts die Beflockung zerstört (aber nicht den Fleck). Kann mir kaum vorstellen dass ein ökologisches Mittel da mehr schafft aber würde es gern versuchen, zumal ich das Flüssigwaschmittel von ecover schon lange verwende.

  196. Baerbeline

    Für mich sind das zur Zeit Fettflecken vom Braten, in der Vergangenheit auch schon mal Motoröl, von dem ich bis heute nicht nicht weiß, wie es auf meinen Rock kam…

  197. olja

    Also für mich sind definitiv „kaka“ Flecken die schlimmsten; all die tollen bodys sind am Rand leider voll davon und wollen auch nicht wieder weg :/ deshalb hüpfe ich mal in den lostopf in der Hoffnung dass uns der Entferner vll hilft….

  198. Anja

    Liebe Pia, gerne würde ich den Fleckentferner testen. Auf dem Ponyhof gibt es allerhand Dinge die sich in die Shirts und Reithosen festsetzen. Und leider nicht wieder herausgehen. Von Blut über jodsalbe bis zu gras/Matsch Flecken ist hier alles dabei! Würde gerne testen, ob er auch dies schafft! Liebe Grüße Anja

  199. Louisa

    Mittlerweile habe ich schon einige Produktevon ecover getestet und alle haben mich sehr überzeugt. Aber den Fleckentferner kenne ich noch nicht (den hat mein Biosupermarkt scheinbar nicht im Programm). Deshalb hier meine Top3 der schlimmsten Flecken:
    3. Wassermelone
    2. Sonnencreme
    1. Wasserfarbe (auch die Klekse, die durch die „Malkleider“ = alte Tshirts vom Papa durchgehen, sind dasHartnäckigste, was ich je erlebt habe…)

  200. Brigitte G.

    Es gibt kaum ein Obst, mit dem ich mich nicht beim Essen bekleckere. So manches T-Shirt musste ich schon aussortieren, weil ich den Fleck nicht entfernen konnte. Ein Fleckenentferner, der das schafft, wäre toll.

  201. Ina

    Wow, das sieht ja sehr vielversprechend aus…muss ich haben und über eine Flasche zum Testen würde ich mich sehr freuen.
    Ich kämpfe vorallem mit Grasflecken, Flecken von z.B. Grillfleischmarinaden bekomm ich leider kaum aus den Klamotten.
    Das allerschlimmste sind aber Flecken von den Walnusshüllen, die jetzt im Herbst wieder in Unmengen auf unserer Wiese liegen…damit hat mein Sohn sich im letzten Jahr schon seinen schönen Softshellanzug ruiniert.
    Ich wäre sehr gespannt auf das Produkt…

  202. Regina Pankratz

    Hallo, her mit dem Wunderzeug, nein ehrlich, ich könnte es gut gebrauchen, weil es so einige Flecken gibt, die ich einfach nicht rausbekomme, z.B. von schwarzem Tee, etc…vielleicht klappt es ja mit Ecover:)

  203. Denise

    Den Fleckentferner würde ich auch total gerne testen. Hab ihn bei uns im DM noch nicht entdecken können. Ich habe aber danke einiger Posts hier den WC-Reiniger und das Sensitiv Colorwaschmittel zu Hause und war begeistert.

    Die hartnäckigsten Flecken sind hier Beeren (Brombeeren, Heidelbeeren usw.) und natürlich Jungstypisch Gras- und Erdflecken. Aber auch Tomatensauce ist fies.

  204. Claudia

    Also mit den meisten Flecken komme ich dank Gallseife gut zurecht, aber der Horror ist der Matschsand im Kindergarten meines kleinen Sohnes. Damit der sich so richtig schön formen lässt (natürlich feucht) und die Kunstwerke auch nicht gleich wieder auseinanderbröseln, ist dem Sand Lehm beigemischt und das gibt MEGAFLECKEN, die bisher noch keine Mutter unserer Kita komplett rausgekriegt hat! Falls der Fleck-Entferner da helfen sollte, hätte Ecover gleich ca. 100 Kundinnen mehr… :P
    LG, Claudia

  205. sarah

    Den Fleckentferner würde ich gerne mal testen. Meine Tochter war ein Extremfrühchen und muss immer noch Eisentropfen nehmen. Eisenflecken sind sehr hartnäckig!

    Liebe Grüße
    Sarah

  206. Julia

    Also mit einem neugeborenen „Scheißerchen“ kämpfe ich gerade gegen Milchstuhlflecken. Mann, sind die hartnäckig. Ich würde mich daher sehr über den Fleckentferner freuen und versuche mal mein Glück. :)

  207. Anne

    Hallo,
    die schlimmsten Flecken sind im Moment gelb/orange und kommen vom Bany oder den ersten Essensversuchen. Würde gerne testen…
    Vg Anne

  208. Ines

    Hallo Pia,

    auch ich würde den Fleckenentferner gern austesten.
    Ich hab hier von Gallseife bis Fleckenspray schon so einiges durch.

    Aber die berühmten Grasflecken, sowie Sabberflecken im Kissen meines Jüngsten sind bei uns so hartnäckig, dass ich bisher noch keine Chance hatte, diese zu beseitigen und aus Verzweiflung schon so einige Jeans meines Grossen aufgrund der Grasflecken aussortiert und entsorgt hab…

  209. Sigi

    Oh,wir haben hier viele Flecken, besonders seit mein kleiner Schatz der Meinung ist, er braucht kein Lätzchen mehr. Er ist gerade mal 19 Monate alt und da geht noch ganz schön viel daneben.
    Besonders fies sind Flecken von der Hackfleischsosse.
    Liebe Grüße Sigi

  210. Andrea

    Da ich auch schon einige Produkte aus der Serie habe, würde ich den Fleckentferner auch gerne testen. Unsere Problemflecken sind Obstflecken, Matsch- und Grasflecken. Liebe Grüße, Andrea

  211. Christin

    Oh, der wäre wirklich super für uns.. Am hartnäckigsten finde ich nämlich Gras-, Erd- und Matschflecken.. alles andere bekomme ich immer ganz gut raus, aber die einfach nie. da wäre ich sehr gespannt, ob der Ecover Fleck-Entferner das hinbekommt :-)

  212. Frauke

    Bisher hier der Härtefall: Möhrenbrei oder mittlerweile Möhrengemüse. Weshalb das Kind immer nur weiß angezogen Möhrchen kriegt und ich mir anschließend beim Rumpantschen mit Bleiche die Shirts versaue…
    Leider habe ich den Fleckentferner hier noch nirgendwo finden können, irgendwie gibt es immer nur Teilsortimente von Ecosia – dabei gäb’s auch an anderen Obst- und Dreckflecken genug zu tun in unserem Haushalt.
    Liebe Grüße über den Rhein,
    Frauke

  213. Katrin

    Ich kämpfe im Moment mit Tomaten-, Brombeer- und Grasflecken. Und zwar gerne alle auf einmal. Da würde ich sehr gerne ausprobieren, ob der Ecover Fleckentferner die ohne viel Arbeit heraus bekommt!

  214. Kristin

    Ich würde auch gern den Fleckenentferner testen. Mit drei Jungs gibt es hier täglich jede Menge Flecken – am hartnäckigsten sind dabei wohl die Fett- und Blutflecken.

    VG
    Kristin

  215. Angela

    Deine Werbung für das tolle Produkt hat wohl voll eingeschlagen !!!! Im dm in Troisdorf leider ausverkauft, aber am Dienstag kommt Nachschub. Bin immer dankbar für Empfehlungen für Fleckentferner ! Leider mussten schon zu viele hübsche Teilchen leiden.

  216. Hallo :)

    Ich Heldin habe es neulich geschafft mit dem Ärmel in Olivenöl hängen zu bleiben. Riesige Sauerei. Habe es dann mit Oxi-Action versucht, was nichts gebracht hat. Ich würde gerne das Produkt von ecover testen!

    Lieben Gruß

  217. Alina Kogan

    Als Krabbelkäfer-Eltern sind wir tagtäglich mit Sand- , Gras- und Matscherdeflecken konfrontiert. Da brauchen wir manchmal Supekräfte oder ein gescheites Fleck-Weg-Mittel!

  218. Gundi

    Ich bekomme eigentlich immer alle Flecken raus, außer Öl und Fahrradschmiere :( Hoffentlich hilft das Ecover-Flecken-Gel dabei. Oder hat wer einen Tipp?

  219. Nadja

    Ich finde Grasflecken mitunter am schlimmsten. Oder Baumharz. Und oftmals sind es auch Flecken, von denen man gar nicht genau weiß, wo sie eigentlich herkommen…

  220. marianne

    der härteste und hartnäckigste fleck grade: der wespenstich-blau-grün-grauslich fleck auf meinem Knie. Im normalen Leben sinds die flecken vom Fahrradreparieren oder frische Flecken von Kettenöl auf meinen Beinen…

  221. Bea

    Ich komme mit allem klar, nur nicht mit Bananenflecken. Da krieg ich die Oberkrise!!!! Wenn der Ecover-Fleckenentferner die schaffen würde, wäre das ne Wucht und würde den halben Kinderkleiderschrank retten. Lg

  222. Myriam

    Für mich sind ätzende Flecken Tomatensauce auf hellen T-Shirts, Obstflecken wie Nektarine oder Ähnliches, und Fettflecken.

    Ich würde den Ecover Fleckenentferner gerne ausprobieren: Ein hell rosa T-Shirt hatte einen fettähnlichen (?) Fleck, den ich vermutlich erst viel zu spät gesehen habe, und der somit schon länger drin ist; inzwischen „nur“ noch als grauer Fleckenrand. Weder Gallseife noch sonstige Fleckenmittel haben geholfen. Nach deinem Experiment bin ich zuversichtlich, dass der Fleck mit dem Ecover Produkt doch noch weg geht!

  223. Ela

    Habe heute verzweifelt versucht Blut aus meinem Shirt zu entfernen und bin auf dieses Seite gelangt, da ich nach einem Tip zur Entfernung des Flecks suchte.
    Blut ist für mich immer noch die schlimmste Herausforderung bei der Fleckenentfernung.
    Da nehme ich doch gleich mal an dem Gewinnspiel teil und hoffe auf die Geheimwaffe :)

  224. Michaela Bandleon

    Hallo Pia,

    ich hab ein 4 jähriges Kind und da fallen alle mögliche von Flecken an.
    Am meisten bereiten mir Flecken von Essen Schwierigkeiten, wenn meine kleine Kleine mit der Speisekarte auf der Kleidung Heim kommt.
    Auch Flecken vom draußen Spielen wollen die Kleidung nicht immer verlassen….die Liste ist unendlich, wie Sie sicher aus eigener Erfahrung wissen :)

    Viele Grüße
    Michaela

  225. Jana

    Besonders hartnäckig kann Blütenstaub sein, wenn man im Garten gearbeitet hat – aber auch Kugelschreiber- und Rotweinflecken (die Salzmethode klappt nicht immer) sind böse Alltagsfleckenmonster!

  226. Peter Mix

    Richtig.!!! Bananenflecken, speziell , die, die aus dem Stamm herausfliessen und ein T-shirt verschmutzen, sind soweit ich weiss, absolut nicht zu entfernen…mit keinem Fleckenlöser.

  227. Michi

    Hallo Pia,
    Mit Blut habe ich weniger Probleme, das geht mit eiskaltem Wasser sehr gut raus (danach für den Rest in die WaMa, alles möglich bevor es angetrocknet ist). Aber Tomate, Spinat und vor allem Gras- und Matsch bleiben hier leider immer drin. Und Kaffee…
    Würde den Ecover gern mal testen!
    VG

  228. Katrin

    Grasflecken sind immer ziemlich hartnäckig und vor allem Schokoladeneis!!! Und davon haben die T-Shirts diesen Sommer einige!!!

    VIele Grüsse, Katrin

  229. Luisa

    Meine Tochter liebt Nudeln mit Tomatensauce:)
    Und ebenso lieben auch ihr T-Shirts die Tomatensauce ;)
    Dann gibt es natürlich noch die unbekannten Flecken aus dem Kindergarten…die nie und nimmer raus gehen wollen.

    Der Fleckenentferner hilft mir auf jedenfall.

  230. Yvonne

    Fettflecke sind mein Horror.
    Meine Männer und ich, ziehen scheinbar Fettflecken magisch anzuziehen.
    Grasflecken sind auch unser täglich Brot.
    (unser Sohn 1 3/4 Jahre )
    Gerade wenn ich diese Flecken in den Klamotten habe, die ich selbst genäht habe bin ich sehr traurig und änglich zugleich sie mit „Chemie“ zu behandeln.

    Und Bananenmatsche….

  231. Einfach richtiger „Dreck“ ist meine Flecken-Nemesis. Wenn ich nämlich Fahrrad fahre bei Regen (und ich fahre bei jedem Wetter Fahrrad), dann spritzt der nasse Dreck auf Jacke. Damit habe ich mir nun schon 2 helle Jacken versaut. :-( Daher wäre der Fleckenentferner auf jeden Fall mal einen Test wert!

    Liebe Grüße
    Nele

  232. Claudia

    Meine zwei Mädels hinterlassen grundsätzlich immer etwas von ihrem Essen auf ihrer Kleidung, so dass die Ärmel und der Ausschnitt immer fleckig sind. Das Flüssigwaschmittel von Ecover hat mich bereits überzeugt, aber dagegen kommt er nicht an :)

  233. Vanessa

    Hallo!
    Fett- und Grasflecken sind hier am zeitintensivsten….obwohl natürlich niemand kleckert und auch niemand mehr auf Knien durch die Wiese robbt…Und dann noch die Farbflecken von den „auswaschbaren“ Farben, die die Kinder aus dem Kunstunterricht mitbringen.
    Liebe Grüße
    Vanessa

  234. Isabel

    Ganz klar: Konzerthallenbodenflecken! Ich bin mit einem sehr schicken gelben Tourshirt einer meiner Lieblingsbands mal mittem im Pogo auf den Boden gefallen und etwa 10 Leute auf mich drauf, seitdem trage ich mit dem T-Shirt auch den Schmutz der Oberhausener Turbinenhalle mit mir herum. Ich würde sehr gerne ausprobieren, ob ecover dem gewachsen ist :)

  235. Anne

    Da mein Kleiner gerade im Brei- und Krabbelalter ist, hängen für mich derzeit die Schreck-Flecken auf jeden Fall damit zusammen: Karotte, Kürbis, Matsch, Was-auch-immer von Terrassenfließen…
    Vielleicht schafft das ja der ecover Fleckentferner!
    LG
    Anne

  236. Elke H.

    Gras und Matschflecken sind am schlimmsten, besonders, wenn man von einer ganzen Kinderfußballmannschaft die Trikots, Hosen und Stutzen waschen muß. Da hat man ordentlich zu tun.

  237. Deva

    Hallo Pia.

    Das hört sich wirklich prima an.
    In meinen Jahren als 4fach Mama habe ich es schon mit einigen Flecken zu tun bekommen, jedoch bisher nicht DAS Mittel gefunden. Nun probiere ich das von Cover.
    Danke für dein Teilen.
    Deva

  238. Monika

    Das sind bei uns wohl Fett- und/oder Obstflecken. Schlimmer geht es kaum …

    Ob der Fleckentferner die auch alle restlos schafft?
    Monika

  239. Sandra Beck

    Hallo,

    Gras- , Kuli- und Weinflecken sind mies. Da hab ich jedes Mal den absoluten Horror davor. Immer sind die Miesesten Flecken am anziehendsten. Verfolgen einem und Haften an einem wie Magnete.

  240. Sandy

    Ich habe zwei kleine Jungs die tag täglich Grasflecken vermischt mit sämtlichen anderen Dreck und Essensresten vermengt sind! Es ist immer ein Graus die Wäsche von den beiden wieder Fleckenfrei zu bekommen :/

  241. hakan

    überall wird die grosse lüge verbreitet dass ecover alle flecken entfernt, ist aber nicht so…denn ecover konnte nicht einmal speiseoel auf meinem weissen hemd entfernen…also bitte keine bla bla…

Kommentar verfassen

-Anzeige-