Bis einer heult! • Neustrukturierung fast abgeschlossen.
Skip to content
31. August 2015 | Pia Drießen

Neustrukturierung fast abgeschlossen.

Sie merken, dass es hier gerade etwas ruhiger zugeht. Das liegt zum einen daran, dass das neue Schul-/Kindergartenjahr begonnen hat und sich unser Alltag erst neu einspielen muss und zum anderen daran, dass wir unsere Nachmittagsaktivitäten neu strukturieren.

So gehen die Jungs jetzt Dienstagnachmittags zum Handballtraining. Endlich ein Sport, der beide sofort in seinen Bann zog und für den beide scheinbar ein Händchen haben. Im Gegensatz zu früheren Sportartversuchen zeigt der Mittlere inzwischen auch deutlich mehr Ausdauer. Montags und mittwochs geht die Kleine zum Turnen. Sie ist momentan einfach ein einziger Energieriegel und liebt diese Zeit, die sie motorisch nochmal ein wenig fordern. Meistens turnen die Brüder dann auch noch mit.

Montags würden die Jungs gerne zu einer Kindergruppe unserer Gemeinde, aber da muss ich erstmal schauen, ob sie ihnen zusagt und ob das nicht zuviel wird. Generell habe ich nämlich momentan das Gefühl, ich hätte 6 Kinder und nicht nur 3. Vermutlich haben sie den ganzen Sommer über ihre Akkus getankt und müssen die überschüssige Energie jetzt raus rotzen.

Der Große ist gut in der Schule angekommen, auch wenn das morgendliche Verabschieden immer noch schwierig ist. In der Schule selber hat eine keine Probleme und er giert nach wie vor auf Hausaufgaben und Smilies mit Krönchen. Er geht gern in die Schule und noch lieber in die OGS, wo nächste Woche seine Wunsch-AG „Kochen & Backen“ startet. Dann ist wieder ein Nachmittag weg.

Heute stand die Auffrischung der Tetanus-Impfung für den Großen an. Der freute sich direkt auf dieses Abenteuer und war ganz aufgeregt und unruhig, wie feste so eine Spritze nun woh wirklich weh tut. Tatsächlich quietschte er in der Sekunde der Impfung genauso los, wie er auch als Baby immer gequietscht hat. Einmal Quietschbeu, immer Quietschbeu. Aber danach war alles sofort wieder gut und vergessen.

20150831_01

Der Mittlere hat seine Aufforderung zur Schulanmeldung erhalten. Irre, oder? Ich hab doch gerade erst den Großen eingeschult, da muss ich schon mit dem Mittleren zur Anmeldung. Und der freut sich vielleicht. Natürlich hat er sich schon eine Schulranzen ausgesucht und einen Schreibtisch wünscht er sich nun auch. Sogar das Design seiner Schultüte hat er schon festgelegt. Aus seiner Sicht kann es jetzt los gehen. Ich kichere so ein bisschen in mich rein. Da wird er sich wohl oder übel noch etwas gedulden müssen.

Am Wochenende waren wir übrigens auf einem sehr schönen Bürgerfest bei uns im Dorf. Kennen Sie noch diese Spielkarten, auf denen man Stationen wie Dosenwerfen, Sackhüpfen, etc. abarbeiten musste und zum Schluss dann etwas geschenkt bekam bzw. gewonnen hatte? Genau sowas gab es dort für die Kinder und die Jungs liebten es! Wettkampf und so. Sie verstehen schon.

Der Mittlere baute eine ziemlich grandiose Pizza-Pyramide und der Große ritt auf einem Ponys durch den Bürgerpark. Also echt jetzt: mein Sohn! Auf einem Pony! Das ich das noch erleben durfte. Natürlich gab es auch Kinderschminken und da diese Aufgabe zufälligerweise von einer ehemaligen Erzieherin des Großen übernommen wurde, bekam der eine exklusive Batman-Bemalung verpasst. So so so großartig!

 20150831_04 20150831_02 20150831_03

Am Abend schlemmte ich mit meiner besten Schulfreundin Rieke und meiner liebsten Steffi Sushi, schlürfte ein paar dieser Ramazzotti Rosatos (mjammi!) und fühlte mich einfach rundum gut und wohl. Das war ein sehr grandioser Tag!

So, und ab Morgen gelobe ich etwas Besserung, was das Blogverhalten angeht. im Grunde habe ich soviel zu erzählen, dass ich 2 Beiträge ab Tag veröffentlichen könnte. Aber zum Schluss ist am Ende des Tages eben die meiste Zeit aufgebraucht. Und müde bin ich ja auch noch. Immer. 

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Nanany / Sep 1 2015

    Das klingt aber nach tollen tagen! Und die „Kinder Olympiade“ (so nannte man das zumindest bei uns damals) fand ich auch immer sehr cool! Schön das die Kids so viel spass hatten!
    Ich freue mich immer hier mit zu lesen, und es soll ja auch irgendwie spaß machen und nicht zum zwang werden!!!
    Ich vermisse allerdings die Glücks Momente und habe die einfach diese Woche trotzdem mit einem Link hierher geschrieben. Ich hofffe das ist ok!
    LG Nanany

  2. Claudia / Sep 2 2015

    Das hört sich gut an.
    Ich muss zugeben das sehr gerne hier lese und es verfolge.
    Gibt es den von der großartigen Batman Bemalung auch ein Foto?

Leave a Comment