-Anzeige-

14 Kommentare

  1. Saskia

    Danke für deine letzten 2 Absätze!

    Seit vor 3 Wochen die ersten Sonderzüge mit Geflüchteten in NRW ankamen, ich endlich begonnen habe zu helfen, Menschen kennengelernt, Geschichten gehört und Tragödien erlebt geht es mir genau so.
    Ich ertrag es nicht, all das oberflächliche Gelaber.

    So lange in Dortmund Züge ankamen und sich rund um die Uhr alles um die Ankommenden drehte, war ich wie in einer Blase. Kritik von außen hab ich überhaupt nicht wahrgenommen, alles nicht dringend notwendige vor mir hergeschoben.
    Und nun, seit einer Woche, ist wieder mehr Zeit da. Ich fühle mich völlig überrollt von der Welt mit ihren „wichtigen“ Kleinigkeiten, meinem Umfeld mit dem Bedürfnis nach anderen Themen und all der Kritik an Geflüchteten, ihrer Aufnahme & Co.

    Ich wünsche dir viel Kraft und Menschen um dich mit denen du das Erlebte teilen und verarbeiten kannst.

  2. Sabrina

    Mir geht es Momentan genauso. Meine Nerven sind eher dünne Fäden. Blödes Geschwätz kann ich nicht ertragen und leider ist es mir auch nicht möglich über Dinge wegzuhören und zu sehen.
    Aber auch solche Zeiten gibt es im Leben leider.
    Ich fühle mich dadurch leider oft sehr ausgelaugt und müde.
    Es Kommen wieder andere Zeiten.
    Liebe Grüße Sabrina

  3. huhu :)

    ooooh ja, die „es war einmal…“ serie gehört bei uns auch mittlerweile fest zum tagesablauf. was war ich froh, dass es die serie endlich über prime gibt. eine zeitlang haben wir einige folgen über youtube schauen wollen, aber aus urheberrechtsgründen ging das nicht mehr…. jetzt also legal und voller kindheitserinnerungen ;)

    und für alles andere wünsch ich dir jede menge elan und immer eine schippe positiver energie!!!! :)

    liebe grüße
    tina

  4. Ulrike

    Hallo Pia,

    ich finde es bewundernswert wie sehr du dich für die Flüchtlinge engagierst.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    PS: Die Nagellackfarbe lässt mich an Weihnachten denken und macht micht fröhlich.

  5. Ich mache ganz fest die Augen zu, damit du was schreiben kannst und es nicht gelesen wird! ;-)

    Und die „Es war einmal…“ Serien sind große Klasse! Für mich steht fest, dass der kleine Rabe die auf jeden Fall zu sehen bekommen wird!

  6. Gabi

    Liebe Pia, sehr gerne, denn auch dafür ist der Blog da, und auch das teilen wir gerne! Alles Liebe und viel Kraft für die alltäglichen und nicht alltäglichen Anforderungen! <3

  7. Hallo Pia,
    …ich meine, du hast wirklich eine Menge um die Ohren !
    Kinder,Haushalt,privates Arrangement,bloggen, und ich weiß nicht was.
    Wie schafst du das überhaupt ? Das wäre bei mir eine Marathonaufgabe.
    Hut ab !

  8. Es tut mir auch manchmal gut einfach so im Blog loszulegen und mir etwas vom Herzen zu schreiben. Vorstellen will ich mir aber ebenfalls nicht, wieviele „echte Menschen“ das dann tatsächlich lesen…
    Steffis sind einfach die besten, ich hab auch eine ;-)

  9. Biene

    Hallo Pia,

    das Bild vom Mittleren ist echt toll geworden. Freu mich schon drauf, wenn meine Maus soweit ist, dass sie mir solch tolle Bilder basteln kann.

    Tu dir übrigens keinen Zwang an, dich hier auch einmal richtig auszukotzen! 1. ist es dein Blog/dein Tagebuch und 2. muss die angestaute Luft ja auch mal raus. Und bei den vielen Terminen die du hast, wundert es mich nicht, dass sich da so einiges ansammelt – positiv wie eben auch negativ…

    Liebe Grüße *fühldichgedrückt*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-Anzeige-