-Anzeige-

6 Kommentare

  1. In der Erzieherausbildung haben wir STUNDENLANG darüber im Unterricht diskutiert, ob das nun lustig sei oder nur ekelig. Die Meinungen waren etwa 50/50, und das Gros der beiden Seiten meinte, diejenige mit der RICHTIGEN Meinung zu dem Thema zu sein und wollte keinen Millimeter davon abweichen. Urgs. DAS war ekelig.

    Ich finde das Buch scheiße witzig;-) und habe auch sehr gelacht (aber ich kannte es schon vor der Ausbildung ;-) ), allerdings kann ich verstehen dass man es ekelig finden kann- grade die Szene mit den essenden Fliegen ist eiiiiigentlich schon…. wurks…

    Als Theaterstück/Puppenspiel ist es sicher großartig!!

    Liebe Grüße
    Katha

  2. Das erste Mal hat uns ein ein Freund im Dänemarkurlaub vor ein paar Jahren den Film gezeigt. Da war der große noch klein, aber er hat sich vor lauter lachen nicht mehr eingekriegt und wir mussten den Film immer und immer wieder schauen. Später kam
    Dann das Buch dazu.
    Jetzt lese ich es dem kleinen vor. Ich mochte es immer sehr, und habe beim lesen großen Spaß meine Stimme dem jeweiligen Tier anzupassen. Und Hans-Heinerich, den Metzgershund finde ich zu gut! :-)

  3. Jasmin

    Also bei dem Gedanken wie Sie vor Ihren Kindern stehen und mit dem Maulwurf fragen, ob ihnen auch einer auf den Kopf gekackt habe, da musste ich laut lachen. Ja die verstörten Gesichter kann man sich tatsächlich gut vorstellen. :-D das Buch muss dann hier wohl auch noch in den Schrank. ;-)

  4. Tine

    Das klingt nach einem tollen Nachmittag – das Drei T-Theater kommt auf die Liste der potentiellen Ausflugsziele.

    Da fällt mir ein … kennst Du das Junge Theater Bonn? Bisher war da jede Inszenierung, die ich gesehen habe, großartig, hat die Kinder von den Sitzen gerissen und war so unglaublich liebevoll und witzig gemacht .. absolute Empfehlung!

  5. Roxanne

    Huhu,
    ich finde die Maulwurfgeschichte tatsächlich lustig…. und die meisten Kinder in dem Alter finden es nun mal auch tatsächlich spannend, wie unterschiedlich die Ausscheidungen der Tiersorten aussehen können…

    Ein Buch, was ich einfach nur hm naja, irgendwie blöd finde ist „Pipikack“, das hat der Kleine geschenkt bekommen und er liebt es!
    Ich freu mich, wenn wir mal was anderes lesen^^

    Liebe Grüße

  6. Kathi

    Wir lieben das Buch, es war eines der ersten das ich, als meine Tochter noch fast ein Baby war, gekauft habe. Das ist schon so alt, ich erinnere mich es selber auch im Kindergarten vorgelesen zu bekommen.

    Es ist auch eines der Bücher die ich am liebsten vorlese, wegen den Stimmen die man den Tieren geben kann. Dem Schwein was Grünzug schmatzendes, der Kuh ein dunkles tiefes muhhhh, einfach mal mit der Stimme rum experimentieren, meine Tochter liebt es auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-