Bis einer heult! • notiert #11
Skip to content
5. November 2015 | Pia Drießen

notiert #11

Weil ich ja immer wieder gefragt werde, ob ich noch mehr schnöde Alltagsberichte schreiben könnte: Hier. Bitte schön.

Mein Vormittag war so produktiv, dass ich jetzt schon ins Bett gehen können. Dabei wartet noch ein kinderreicher Nachmittag auf mich.

Nachdem die Kinder aus dem Haus waren, habe ich erstmal aufgeräumt, Spülmaschine aus- und wieder eingeräumt, gesaugt und gewischt.

Danach hab ich mich an den Rechner begeben und eine Pressemeldung für den Kindergarten geschrieben, Fotos gesichtet und alles an die Zeitungen raus geschickt.

Es folgte die Beantwortung von Interviewfragen für ein Magazin, Sichten weiterer Fotos und Versand an die Redaktion. Zwischendurch habe ich mit der Schule wegen der Organisation des Adventsmarkts im Dezember kommuniziert und weitere Anmeldungen für den Spielzeugbasar Ende November im Kindergarten bearbeitet.

Allein heute Vormittag habe ich zudem 3 Anrufe von interessierten Koopeartionspartnern erhalten, die alle 3 für mich nicht relevant waren. Kinderwagen, Babyphones, etc. finden hier einfach keinen Platz mehr.

Danach habe ich die Gewinner der letzten Gewinnspiele ausgelost und angeschrieben (guckt also mal in Euer Postfach, ob Ihr dabei seid).

Mein Vater rief an und wollte meine Meinung zu einem Grafikentwurf für einen seiner Kunden. Da hänge ich gerade dran und muss ihn gleich noch zurück rufen.

Bevor ich gleich die Kinder abhole, muss ich noch schnell Milch, Brot und Katzenfutter einkaufen und dann wollen Steffi und ich mit den Kindern ins Theater gehen.

Falls wir uns heute also nicht mehr lesen, weil ich zum Beispiel einen gepflegten Zusammenbruch auf dem Sofa dem Internet vorziehe, wünsche ich Ihnen vorsorglich schon mal einen schönen Abend!

 

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Anika / Nov 5 2015

    Hut ab! Ich bekomm beim lesen schon einen Schwächeanfall. Ich war heute eher unproduktiv, na ja ich hab gebrütet. Jetzt ist der Mann endlich zu Hause und bringt den lütten ins Bett. Ich pack meine geschwollenen Beine auf die Couch und hoffe der Bauchzwerg lässt mich heute Nacht schlafen. Lg Anika

  2. Katharina / Nov 6 2015

    So schaut’s aus. Genau so. Handreich.
    Und dann weiß ich immer nicht, ob ich grinsen oder schreien soll, wenn ich zum Laternenbasteln/Infostand/Begleitmutter/etc.herangebeten werde, da ich ja schließlich „nicht arbeite“. Neee, is klar.

  3. Ari / Nov 17 2015

    Hallo Pia,

    gestern habe ich mein Ecover-Päckchen bekommen. Es war sogar noch ein Gemüsebeutelchen dabei *freu* Vielen Dank für das Gewinnspiel.

    Ich werde jetzt beim Abwaschen immer an euch denken!

    =)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot