Bis einer heult! • Was rappelt in der Kiste? 2
Skip to content
13. November 2015 | Pia Drießen

Was rappelt in der Kiste? 2

Letzten Monat habe ich Euch hier das erste Mal von unserer Leih-Spielzeugbox von MeineSpielzeugkiste.de berichtet und versprochen, auch über die neue Kiste wieder zu schreiben. Soviel vorweg: die neue Kiste war ein voller Erfolg und toppte in Sachen Spielbegeisterung bei den Kindern die erste Box um Längen. Natürlich liegt das immer so ein bisschen in meiner Verantwortung, weil ich ja die Kisten für die Kinder selber zusammenstelle. Also kann ich festhalten, dass ich ihren Geschmack diesmal noch besser getroffen habe. Aber dafür ist die Leih-Box ja auch da. Neue Spielzeuge kennen lernen, ausprobieren und bei Gefallen behalten.

Dieses mal enthielt unsere Kiste:

Catan Junior¹

msk06Das Gesellschaftsspiel Catan Junior, über dass ich hier schon kurz berichtet habe und das die Jungs einfach lieben. Inzwischen ist kaum ein Tag vergangen, an dem wir es nicht wenigstens einmal gespielt haben.

Das Spielfeld hat zwei Seiten. Eine ist für maximal 2 Spieler gedacht, die andere für bis zu 4 Spielern. Ziel ist es, die 7 Piratenfestungen in der eigenen Farbe zu bauen, wofür zuvor Schifffahrtswege durch den Bau von Schiffen erschlossen werden müssen. Sowohl Schiffe wie auch Festungen werden mit Rohstoffen bezahlt, die man über die Insel bekommt, vor denen man schon eine Festung gebaut hat.

Das Spiel bedarf ein wenig Taktik und natürlich auch Glück. Hat man einmal nicht die richtigen Rohstoffe, darf man diese auch eintauschen oder die Hilfe des findigen Papageien in Anspruch nehmen und eine Aktionskarte kaufen. Unheil über besiedelte Inseln kann aber Käptn Klau bringen, denn Inseln, die er besetzt hat, liefern Dir keine Rohstoffe mehr.

Eine Spielrunde dauert ungefähr 30 Minuten und ist somit ein wunderbares Zeitverbringding für die ganze Familie. Und weil wir alle von dem Spiel so begeistert sind, wir es dieses Jahr der Nikolaus allen 3 Kindern in die Stiefel stopfen.

Antivirus²

msk07Das Spiel Antivirus habe ich für Alex bestellt, der total auf Logik- und Kniffelspiele steht. Das Spiel zu erklären ist recht schwer. Auf einem Brett liegen verschieden große Vieren. Mal nur 1 Zelle groß, mal 2 oder auch 3.

Das Spielfeld wird anhand von Aufgabenkarten mit den unterschiedlich farbigen Zellen bestückt. Ziel ist es dann, die roten Vieren durch die Öffnung am Spielrand zu befreien. Alle Vieren dürfen nur waagerecht und diagonal verschoben werden. Dafür dürfen Viren aber auch in Gruppe verschoben werden.

Grob kann man Antivirus mit Rush Hour vergleichen. Durch die schräge Anordnung des Spielfelds und teilweise asymmetrische Form der Viren finde ich Antivirus aber nochmal anspruchsvoller.

Alex spielt das Siel ganz besonders gerne abends im Bett. Das ist sein liebster Ort und scheinbar auch seine liebste Tageszeit, um solche kniffligen Aufgaben zu lösen. Ich selber bin mal wieder relativ schnell gescheitert, aber räumliches Denken ist auch nicht meins.

Da Alex die Aufgabenkarten jetzt durchgespielt hat, schicken wir es zufrieden zurück und freuen uns auf die neue Box.

Fühlmemory³

msk08Das Fühlmemory habe ich in erster Linie für Mimi bestellt, aber wie sich schnell herausstellte, haben auch die Jungs ihre helle Freunde an dem Spiel. Tatsächlich zeigte sich aber im Spiel schnell, dass Mimi hier mit Abstand das beste Fingerspitzengefühl hat, denn meistens ist sie es, die gewinnt.

Das Fühlmemory beinhaltet 32 runde Holzkörper mit 16 unterschiedlichen Oberflächen aus Filz, Baumwolle, Folie, Sandpapier etc.  Die Holzkörper werden in ein blaues Säckchen getan, kräftig geschüttelt und durch Fühlen müssen dann die Pärchen im Sack gefunden werden. Wenn Mimi gerade keinen Spielpartner findet, dann spielt die das Fühlmemory auch schon mal alleine.

Manchmal sitzt sie auch einfach nur auf der Erde und befühlt die einzelnen Oberflächen ganz intensiv, so als wolle sie sich diese einprägen. Das Spiel wird am 3 Jahren empfohlen, aber ich glaube tatsächlich, dass auch jüngere Kinder schon viel Freude daran haben können. Zudem ist es wieder ein Spiel, dass man in jeder Altersklasse wunderbar spielen kann.

Über meinespielzeugkiste.de

Was MeineSpielzeugkiste.de ist und wie das funktioniert, habe ich Euch ja im letzten Beitrag schon erklärt. Heute möchte ich Euch daher noch ein neues cooles Feature von meinespielzeugkiste.de zeigen, mit dem die Kinder viele schöne Momente verbracht haben: Die anmalbare Versandkiste.

20151113_01

Die Kiste, in der die geliehenen Spielsachen geliefert werden, kann mit nur wenigen Handgriffen auseinander und anders herum wieder zusammen gebaut werden. Auf den Innenseiten sind nämlich eine Küche bzw. eine Werkbank aufgedruckt, die die Kinder dann ausmalen und bespielen können. Die Qual der Wahl besteht darin: behält man die coole Küche bzw. Werkbank, oder schickt man das Spielzeug darin wieder zurück? Durch einen Klebestreifen lässt sich die Kiste nämlich wieder fest für den Postweg verschließen.

Ich durfte die angemalte Kiste zum Rückversand verwenden, aber nur, weil ich versprach, dass mit der neuen Kiste auch ein neuer Karton kommt, den sie wieder ausmalen können.

Selber testen und/oder Prämie sichern?

logo_mskWie schon im letzten Monat ist der Gutscheincode für einen Probemonat immer noch gültig. Nutze dafür einfach diesen Link zu MeineSpielzeugkiste.de und gebt nach Auswahl Deiner Wunschkiste und Deines Wunschspielzeugs den Code PIA im Warenkorb an.

Wer direkt ein 6-Monats-Abo abschließt, kommt zudem in den Genuss einer tollen Prämie. Aktuell ist dies entweder ein Sorgenfresser oder ein Play-Doh Adventkalender. Je nachdem welche Prämie Du haben möchtest, musst Du einen der folgenden Gutschein-Codes bei Deiner Bestellung angeben:

20151113_02

Sorgenfresser2015 oder playdoh2015

Diese Gutscheincodes sind gültig für alle 6 Monat-Abos, ausgenommen der Starter-Kiste. Für die 12 Monat-Abos gelten sie natürlich auch.

Wenn Du bereits den Gutscheincode PIA für den Probemonat verwendet hast, so bietet Dir MeineSpielzeugkiste.de die Möglichkeit, die Prämie trotzdem zu bekommen. Dafür musst Du einfach den Probemonat in ein 6-Monats-Abo umwandeln. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an info@meinespielzeugkiste.de und gibt auch an, ob Du den Sorgenfresser oder den Play-Doh Adventskalender haben möchtest.

¹ Catan Junior bei Amazon
² Antivirus bei Amazon
³ Fühlmemory bei Amazon

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Maufeline / Nov 13 2015

    DANKE für das Antivirus- Spiel, also natürlich das Vorstellen des Spiels. Ich kenne da das ein oder andere Kind, das da absolut prädestiniert ist ^^

    Wenn Alex ein so gutes räumliches Denken hat, kennt ihr schon Lonpos 505? Das macht mein Großer mit Vorliebe, man kann zweidimensionale und dreidimensionale Aufgaben (Pyramidenform) lösen. Die einfachsten Aufgaben schaffen auch die Kleinen schon, dann werden sie immer kniffeliger, und später versage ich immer total (mein Großer hingegen nicht ;-) )

    Liebe Grüße
    Katha

  2. Danny / Nov 13 2015

    Boah die Idee mit dem Fühlmemory kommt wie gerufen. Ich möchte im Freundeskreis zwei Kinder beschenken. 3 und fast 3 und das Fühlmemory ist ne tolle Sache, die ich selber basteln kann.

    Bin grade total begeistert :-)

  3. maike / Nov 16 2015

    kurze frage warum kriegt denn jedes Kind dasselbe spiel?
    :-)

    • Pia Drießen / Nov 16 2015

      Ich verstehe die Frage nicht?

    • Tanja / Nov 16 2015

      Ich denke mal, dass alle drei Kinder ein Spiel zusammen geschenkt bekommen… :-)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot