Bis einer heult! • Kaufrausch und Friseurbesuch
Skip to content
26. November 2015 | Pia Drießen

Kaufrausch und Friseurbesuch

Vergangene Woche habe ich mir endlich eine neue Jacke gegönnt, da ich irgendwie keine einzige warme Winterjacke mehr hatte. Die letzte Jacke habe ich mir beim Umzug mit Kleister unrettbar versaut. Nach langem Suchen ist es dann eine Bench Kidder III in bordeaux geworden, die ich wirklich sehr sehr liebe. Super bequem, sehr warm und chic ist sie noch dazu. Zum Glück habe ich auf die Rezensionen vertraut und die Jacke eine Nummer größer bestellt, als ich normalerweise trage. So passt sie wirklich perfekt.

Ich könnte jetzt behaupten, dass es Zufall war, dass ich mir gestern ausgerechnet den perfekten Nagellack zur Jacke zugelegt habe: Essie #52 thigh high, ein bordeaux-farbener Lack mit leichtem Schimmer. Ein Traumlack! Ich schaffte es heute noch gerade so mir zwischen Haushalt und Weihnachtsshopping-Date mit Steffi die Nägel zu lackieren. Kennt Ihr das, wenn man die Nägel dann ständig bewundern muss? Zum Glück war ich nur Beifahrer.

20151126_01

Wir fuhren zu Toys’R’Us, weil es dort seit heute 20 % auf Lego und 20% auf alle Star Wars Artikel von Hasbro gibt. Und da Alex tausend Wünsche hat, die alle irgendwas mit Lego und/oder Star Wars zu tun haben, mussten wir uns die Angebote natürlich genauer anschauen. Ehrlich gesagt war ich von dem Angebot erstmal total erschlagen. Wahnsinn was es alles von Star Wars gibt. Vermutlich hätten die Kinder hysterisch hyperventiliert. Wenn man Steffi fragen würde, würde sie vermutlich sagen, dass ich das wunderbar für die Kinder übernommen habe. Also das Hyperventilieren. Ganz besonders, als ich diesen kleinen Kerl traf und mich spontan in ihn verliebte (Video):

ICH WILL DEN HABEN!!!!!

Ein von Pia Drießen (@dailypia) gepostetes Video am

Der Preis war mir dann allerdings doch deutlich zu stolz! Aber, mein Gott, der ist so so so toll!

Nach langen Betrachten, Begutachten von Lego Packungen und ippchen dippchen-Sprüchen habe ich mich dann für LEGO Star Wars Sith Infiltrator entschieden. Das Raumschiff von Darth Maul ist schon mal selber sehr cool. Zudem beinhaltet das Pack neben Darth Maul auch den Qui-Gon Jinn, den kleinen Anakin Skywalker, Watto und R2-D2. Alles Figuren, die Alex in seiner Sammlung noch fehlen. Ich denke, das ist definitiv das richtige Geschenk zu Weihnachten für ihn.

Für Max gestaltete sich das ganze Etwas schwierig. Er wünscht sich ein Michelangelo Kostüm von den Ninja Turtles, einen ferngesteuerten Roboter und eine Gitarre. Als ich R2-D2 sah, dachte ich direkt: Geil! Versteuerbarer Roboter!!! Aber wie schon gesagt war der Preis einfach das totale k.o. Kriterium.  Aber tatsächlich fand ich dann einen ziemlich coolen Turtles Panzer und ein Michelangelo Rollenspiel-Set. Bingo!

Auf unseren weiteren Streifzügen durch den Spielzeugtempel standen wir dann plötzlich in der Abteilung für Musikinstrumente. Auch hier wurden ganze 25% Rabatt auf alle Bruin Musikinstrumente angepriesen. Und ich fand dann sogar eine Kinder-Gitarre, die sich beim Anspielen auch wirklich gut anhörte und von der Größe her zu Max passen sollte. Yeah!

Von Mimi möchte ich eigentlich gar nicht erst anfangen. Das Kind hat keine Wünsche, außer Schokolade. Puppen sind nix für sie und Gesellschaftsspiele haben wir haufenweise. Eigentlich ist sie eine klassische Rollenspielerin, die am liebsten in ihrer Küche rum wurschtelt, aber die ist dank zweier großen Brüdern auch schon komplett ausgestattet. Ich fand eine kleine Leo Lausemaus Plüschfigur, die ich mitnahm, weil Mimi nach wie vor sehr auf Leo Lausemaus steht. Aber darüber hinaus bekam ich keine neuen Ideen. Vielleicht werden wir es mal mit Playmobil versuchen. Bisher hat sie daran aber auch wenig Interesse gezeigt.

Während Steffi noch Badespielzeug suchte, schaute ich mich in der Bücherabteilung um. Die Kinder bekommen alle 3 zwei Bücher zu Weihnachten, die ich aber soweit schon ausgesucht und bestellt habe. Da Alex aber gestern den Wunsch geäußert hat, noch ein Selbstlernheft für Zuhause zu bekommen, wollte ich mal schauen, was so angeboten wurde. Ich blätterte so durch die Hefte für die 1. Klasse. Lesen, Schreiben, Rechnen, Konzentration … alles nichts, was Alex nicht schon lange gemacht hat. Das Nachspuren von Buchstaben oder Zahlen ist leider nichts mehr, was ihn reizt und 5 Mal „Baum“ schreiben auch nicht. Also griff ich zu den Heften für die 2. Klasse und blätterte auch hier mal durch. Bei Fit für die Schule: Das musst du wissen! Deutsch 2. Klasse war ich mir auf Anhieb sicher, dass es er lieben würde. Also nahm ich es mit.

Mit vollem Kofferraum fuhren wir dann wieder nach Hause, wo ich schnell die Geschenke versteckte, während Steffi die Gitarre und das Lego mitnahm, weil mir bei den großen Teilen einfach das Risiko zu groß ist, dass die Jungs da zufällig drüber stolpern. Dafür ist Weihnachten einfach noch zu lange hin.

Ich holte Alex von der Schule ab, der gerade sichtlich erschöpft aber zufrieden von der Tennis-AG kam, fuhr mit ihm kurz bei REWE einkaufen (wegen der Star Wars Shells, Ihr versteht?) und dann weiter zum Kindergarten, die beiden Kleinen einsammeln.

Anschließend ging es direkt weiter zum weltbesten Frisörfreund, da alle drei Kinder dringend einen ordentlichen Haarschnitt benötigten. Also Ohren frei bei den Jungs und Spitzen schneiden bei Mimi. Während wir darauf warteten, dass wir an die Reihe kamen, saßen die 3 wie die Orgelpfeifen am Tresen und mümmelten Kekse. Ein Bild für die Götter.

20151126_02

Dann waren nach der Reihe erst Alex, dann Max und zum Schluss Mimi dran. Alex wollte so gut wie nichts geschnitten bekommen, weil er Angst um seine mega coole Frisur hat. Aber wir konnten ihn dann doch noch überzeugen, wenigstens die Ohren und den Nacken sauber schneiden zu lassen. Max ist da schmerzfreier. „Kurz. Wir Papa!“ Bitteschön.

Mimi wollte aus Prinzip die Haare geschnitten haben. Einfach, weil ihre Brüder auch die Haare geschnitten bekommen. Also schnibbelte Jürgen ein wenig an den Spitzen herum, während sich die kleine Schwester selig grinsend im Spiegel betrachtete. Ganz die Mama!

20151126_03

Nach dem Friseurbesuch gab es noch den obligatorischen Milchshake von McDonald’s. Das hat sich hier irgendwie so eingebürgert und ich freue mich da auch schon immer drauf.

Daheim angekommen stürzte Alex sich direkt auf sein neuen Selbstlernheft. Die erste Heftseite handelte von hörbaren und nicht hörbaren Buchstaben, was Alex ganz souverän bearbeiten konnte. Es folgten noch 2 Seiten zum t/d und k/g, die er auch sicher und zügig bearbeitete. Dann nahm ich ihm das Heft weg, weil es wirklich Zeit für’s Bett war. Er findet bei sowas ja leider selber kein Ende, wird irgendwann unkonzentriert, macht Fehler und ist dann enttäuscht und wütend. So passte das heute aber ganz hervorragend und ich freue mich wieder einmal sehr, wenn ich sehe, wie zufrieden solch kleine Herausforderungen mein Kind machen.

20151126_04

Max saß die ganze Zeit neben ihm und beobachtete sein Treiben ganz genau. Wenn es ans Silbenklatschen ging, zeigte er schnell, dass er sehr sicher im Silbenklatschen ist und durfte dann auch ein paar Worte klatschen. Zum Glück fiel mir dann ein, dass wir von Alex noch alte Vorschulhefte haben, in denen man Silben klatschen und Reimwörter finden muss. Ich fand die Hefte in Alex‘ Schrank und konnte so auch Max parallel beschäftigen, der fleißig eine Aufgabe nach der anderen bearbeitete und löste, bis ich beide ins Bett schickte.

Irgendwie ein ziemlich guter Tag: erfolgreich, gut gelaunt, kein Stress und zufriedene Kinder ins Bett gesteckt. Und weil morgen auch wieder ein ziemlich voller Tag ansteht, werde ich ihnen jetzt folgen und ins Bett verschwinden. Gute Nacht.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Anja Fu / Nov 26 2015

    Super tolle Sachen die es da zu Weihnachten gibt.Würde aber gerne wissen was für Bücher es bei Euch gibt?? Suche noch welche für meine anfänger Leserate…wünsche Euch einen schönen Abend und schlafe gut und viel Kraft für morgen….LG AFuchs

  2. Sabine / Nov 27 2015

    Hallo! Ich kann noch ganz dolle die Stars-Hefte als Selbstlernhefte empfehlen. Es gibt Mathe-Stars, Deutsch-Stars, Rechtschreib-, Grammatik-, Knobel-, Ferien-Stars…für jedes Schuljahr. Empfehle ich sehr oft den Eltern meiner Schulkinder.

  3. Salo / Nov 27 2015

    Huhu,

    die Jacke ist wirklich ein Traum, ich liebe bordeaux.

    LG
    Salo

  4. Claudia / Nov 27 2015

    Wir haben hier auch so ein Rollenspielmädchen. Dieses wünscht sich sehr leidenschaftlich eine Verkleidungskiste. Vielleicht wäre das was für Mimi?

  5. Julchen / Nov 27 2015

    Oja, thigh high <3 auch mein Lieblingslack derzeit :-)

  6. Chrissi / Nov 27 2015

    Grade gesehen, Aldi Süd ist morgen auch im Star Wars Fieber! Musst ich sofort an deinen Großen denken 😄

  7. ichbindiegute / Nov 30 2015

    Die Leo-Lausemaus Plüschfigur ist gerade bei Stiftung Warentest mit mangelhaft durchgefallen wegen der enthaltenen polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK). Siehe dort: https://www.test.de/Kuscheltiere-Zwei-Drittel-fallen-durch-den-Sicherheits-und-Schadstofftest-4947548-4948047/detail/?sort=sicherheitUndSchadstoffe&start=21&ft=subkeys&fd=2015274001!19

Leave a Comment