Bis einer heult! • "Der Ber wa übefaren ..."
Skip to content
28. Januar 2016 | Pia Drießen

„Der Ber wa übefaren …“

Lieber Alex,

heute hattest Du zum ersten Mal als Hausaufgabe auf, eine Geschichte zu einem Bild zu erfinden und sie aufzuschreiben. Weißt Du, vor einem Jahr habe ich mir nicht mal vorstellen können wie das wohl ist, wenn Du lesen und schreiben kannst. Für mich, als ich in Deinem Alter war, hat sich eine ganz neue Welt eröffnet. Von der 1. Klasse an habe ich Geschichten erfunden und aufgeschrieben. Es war wie ein Ausflug in eine andere Welt, Tagträume, aber nur von der schönen Sorte. Und nun sehe ich, wie es Dir ganz genauso geht, fühle, wie das Schreiben auch für Dich etwas erfüllendes und befriedigendes sein wird.

20160128_01

Der Ber wa übefaren fon einem Farat unt mus in das Krankenhaus.
Der Ber muss oparirt werden.
Der Ber hat Geburztag alz er in Krankenhaus wa.
Aber der Ber worde wida gesunt.

Diese kurze Geschichte hat mich so wahnsinnig stolz gemacht. Ein besonderer Meilenstein. Mein Herz hüpft vor Freude.

Ich wünsche Dir so sehr, dass Du dieses innere Glück spüren wirst, dass Deine Fantasie sprühen wird und dass Du Leser findest, die Deine Geschichten mit Freude lesen werden. Eins kann ich Dir schon jetzt versprechen: Dein größter Fan werde immer ich sein. Jede Deiner Geschichten, egal von was sie handeln, werde ich lesen. Jedes geschriebene Wort wird mich stolz machen.

Und wenn die Zeit gekommen ist, dann darfst Du auch von Zeit zu Zeit dieses Blog entern. Oh ja, ich freu mich schon sehr darauf.

Alex, echt jetzt, Du bist der helle Wahnsinn. Ich hab Dich sehr lieb!

Mama

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Dr. Stefani / Jan 28 2016
  2. Katrin / Jan 29 2016

    Schnüff,
    ich glaub ich schreib meinen Kindern auch mal Briefe …
    Viele Grüße, Katrin

  3. Catluzipher / Jan 29 2016

    @dailypia das ist wunderschön

    — via twitter.com

  4. Nora / Jan 29 2016

    Das ist wirklich eine ganz großartige Geschichte! Schön, dass er schon so einen gute Zugang zu Lauten gefunden hat und sich bereits mitteilen kann. Ich hoffe, es gibt noch mehr solcher Geschichten von Zeit zu Zeit hier :)

  5. MamaWunderlich / Jan 29 2016

    Oh nein ist das Süß !!!! <3

  6. Meise mit Herz / Jan 29 2016

    @dailypia oh, da freu ich mich schon, wenn er dein Gastblogger wird! 💜 Jojo @Buddenbohm wurde ja grad #blogger2015 ! #RealFamilienblog

    — via twitter.com

  7. Inkanina / Jan 29 2016
  8. uta / Feb 2 2016

    Das ist eine süße Geschichte!

    Ich bin verwundert, dass Alex Druckschrift schreibt. Ich erzähle hier in London immer jedem, dass man in Deutschland von Beginn Schreibschrift lernt, weil das hier nämlich erst irgendwann im Laufe der ersten Jahre passiert und vorher ein Mix aus Druckbuchstaben-Schreibschrift gelehrt wird, der selbst mich verwirrt! Wie sollen das dann erst die 4(!)-Jährigen Kinder kapieren, denen das eingetrichtert wird?!?

    Liebe Grüße aus London,
    Uta

    • Pia Drießen / Feb 2 2016

      Das ist die vereinfachte Ausgangsschrift. Schreibschrift lernen sie hier erst in der 3. Klasse.

Leave a Comment