Bis einer heult! • Ein wirklich doofer NA JA Tag
Skip to content
2. Februar 2016 | Pia Drießen

Ein wirklich doofer NA JA Tag

Mein Tag war heute eher so na ja. Dabei war er gar nicht schlecht. Aber doch sehr na ja.

Beim dm wollte ich mir heute mal wieder einen schönen Kosmetik Einkauf gönnen. Neue Lippenstifte sollten es sein. Ich stand ungefähr 30 Minuten vor dem Regal, schmierte mir dutzende Farben auf den Handrücken und verglich die einzelnen Nuancen. Zuhause angekommen wollte ich meine neuen Schätze direkt mal ausprobieren. Zum Glück habe ich vorher geprüft, ob ich den ein oder anderen Ton vielleicht schon haben. Tja, was soll ich sagen? Sah dann so aus:

20160202_01

Anschließend fuhr ich zum Handballtraining, um die Jungs abzuholen. Gut gelaunt liefen wir zum Auto, stiegen ein und fuhren los. Dong. Jau, das habe ich heute noch gebraucht. Blechschaden. Leider mit einem anderen PKW, so dass wir nochmal 30 Minuten im Nieselregen stehen durften, um auf die Polizei zu warten. Aber die Jungs fanden es ultra spannend mit den Polizisten, die auch echt nett waren und sehr über meinen Witz lachten, ob ich denn auch Payback Punkte bei ihnen bekommen würde, als ich das Verwarngeld wegen Unaufmerksamkeit im Straßenverkehr bezahlte.

Endlich daheim angekommen nähte ich mein Kleid weiter, dass ich aus einem meiner liebsten Stoffe und nach dem Wickelkleid-eBook von Ki-Ba-Doo genäht habe. Aber ganz ehrlich? Als ich fertig war und es anzog war mein erster Gedanke: Kittel. Ich ging also zum Mann und präsentierte mich wortlos. Er nickte, sagte „Schön!“, aber konnte leider das verräterische Zucken des Mundwinkels nicht verbergen. Vorsichtig fragte ich ihn: „Kittel?“ Er lachte schallend. Also Kittel. Ich werde morgen also noch Ärmelbündchen annähen, in der Hoffnung, dass das Kittelartige damit ein wenig aufbricht.

Aber es war nicht alles doof heute. Zum Beispiel habe ich auch das Karnevalskostüm von Max fertig genäht und habe ihn damit sehr glücklich gemacht. Dazu muss man wissen, dass Max sehr sehr sehr anspruchsvoll ist. Er hatte genaue Vorstellungen, wie sein Wuppi-Kostüm auszusehen hat und ich glaube, dass ich das tatsächlich ziemlich gut hinbekommen habe.

20160202_02

Morgen ist die große Karnevalfeier im Kindergarten, auf die sich die Kinder schon seit Wochen freuen. Dann endlich darf Wuppi auf der Erde landen. Und dann zeige ich Ihnen auch das komplette Kostüm (vermutlich werde ich bis morgen noch ein bisschen dran herum modifizieren).

Morgen. Morgen wird alles besser!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Christine / Feb 3 2016

    oh zeig mal Dein Kleid!!!!

  2. Sabrina / Feb 3 2016

    Gnihi.. Er sieht ja wirklich aus wie Wuppi! Supercool

  3. Christiane / Feb 4 2016

    Ich freue mich jetzt schon darauf, Fotos und Bericht der Faschingsfeier zu sehen. Werde selbst Mo feiern und darauf freue ich mich auch schon.

    Vielleicht nimmt DM die Lippenstifte aus Kulanz zurück.

  4. Beatrice / Feb 5 2016

    Komisch, so Tage gibt es. Eigentlich passiert nicht viel und auch nichts besonders Schreckliches und doch ist alles doof. Da hilft es nur auf den nächsten zu Tag warten.
    So Zeit beim Einkaufen vertrödeln, vor spannenden Regalen und am Ende doch das „Falsche“ kaufen oder garnichts und dann komplett unzufrieden sein, das kenne ich auch. Allerdings kenne ich das auch erst, seit ich Kinder habe, weil die Zeit so kostbar ist.
    :-)
    Ich hoffe Weiberfastnacht war besser. ;-)

  5. Dani / Feb 6 2016

    Die Frage nach den Payback- Punkten… Ich schmeiß mich hier gerade weg…. Genial bist du :-D. ;-)

Leave a Comment