Bis einer heult! • Zum Lachen, Weinen und Mitfiebern
Skip to content
16. März 2016 | Pia Drießen

Zum Lachen, Weinen und Mitfiebern

Als ich Euch letzte Woche unsere aktuellen Lieblingsbücher und -hörspiele vorgestellt habe, bin ich auch wieder nach Buch- und Hörbuchempfehlungen für Erwachsene gefragt worden. Tatsächlich habe ich ja, seit ich Audible nutze, einen sehr hohen Hörbuch-Verschleiß. Weil ich ungern im Bett lese (zu unbequem, zu ermüdend), höre ich eben ungekürzte Hörbücher, die nach einer, von mir eingestellten, Zeit einfach ausgehen und ich so bedenkenlos einschlafen kann. Und weil ich eben jüngst danach gefragt wurde, stelle ich Euch heute kurz meine Highlights der letzten 3 Monate vor. Alle Romane gibt es natürlich als Buch, eBook und/oder Hörbuch.

Der Pfau von Isbael Bogdan

buchemp_01Ein verrückter Pfau auf einem schottischen Landgut, eine Gruppe gestresster Manager beim Teambuilding, eine junge Psychologin mit viel Ambition und wenig Erfahrung und Lord und Lady McIntosh, die das alles unter einen Hut bringen müssen …

Gut, Der Pfau hatte schon mal ein Hindernis weniger zu überwinden, als andere Bücher: er musste mich nicht mit einem aussagekräftigen Klappentext locken, denn die Autorin Isabel Bogdan gehört schon Ewig und drei Tage zu meiner virtuellen Filterblase. Für mich war also völlig selbstverständlich, ihren Debütroman lesen zu wollen. Da es zum Erscheinungstermin den Roman ebenfalls bereits als Hörbuch gab – und dann auch noch gelesen von Christoph Maria Herbst – wählte ich natürlich das Hörbuch. Eine großartige Entscheidung.

Was mir als erstes zu der Geschichte des Pfaus einfällt: Es ist ganz anders, als andere Bücher. Zumindest für mich. Die Erzählweise ist so klug und fesselnd, dass aus einem relativ unspektakulären Thema, einem Teambulding-Wochenende einer Bankertruppe, ein so spannendes und humorvolles Abenteuer wird, dass man nur schwer eine Pause einlegen kann. Es gibt im gesamten Buch keine wörtliche Rede und dennoch reden die Banker recht viel miteinander. Die Geschehnisse rund um den Pfau werden im Wechsel aus Sicht jedes einzelnen Beteiligten geschildert. Durch die Gedanken und das Handeln der einzelnen Personen gewinnen diese so an Tiefe und Charakter, dass man schnell Sympathien und Antipathien für den ein oder anderen entwickelt. Allerdings können sich diese im Laufe der Geschichte auch immer wieder umverteilen.

Der Pfau ist eine Geschichte über ein Wochenende, das als Teambildingmaßnahme einer Bankabteilung beginnt und durch einige kleine Vorfälle, Verstrickungen, Missverständnisse und Zufälle zu einem echten Nerven-Krimi mutiert. Die Geschichte endet mit einer herrlichen Pointe, die so nicht erwartet, dafür aber umso besser gewählt ist.

Ich kann also resümieren, dass mich der Pfau von Anfang bis Ende wunderbar unterhalten und amüsiert hat. Gekrönt durch die Stimme und Erzählart von Christoph Maria Herbst ist der Pfau ein echter Knaller!

Verlag Kiepenheuer & Witsch

Buch | Hörbuch als CD | Hörbuch als Download | eBook

***

Vielleicht mag ich dich morgen von Mhairi McFarlane

buchemp_02

Wiedersehen macht nicht immer Freude. Schon gar nicht Anna, die nach 16 Jahren beim Klassentreffen mit genau jenem Typen konfrontiert wird, der ihr damals den Schulalltag zur Hölle machte. Damals, als sie noch die ängstliche, pummelige und so gern gehänselte Aureliana war. Wie wenig sie heute als schöne und begehrenswerte Frau mit dem Mädchen von einst gemein hat, wird klar, als James sie nicht erkennt. Er ist fasziniert von der schönen Unbekannten. Anna kann es kaum glauben und wittert ihre Chance: Endlich kann sie ihm alles heimzahlen. Beide ahnen nicht, wie sehr sie das Leben des anderen noch verändern werden. Nicht heute. Aber vielleicht morgen.

Anders als der Klappentext es vielleicht vermuten lässt geht es in diese Geschichte nicht einfach um die späte Rache einer gemobbten Schülerin. Es erzählt viel mehr wie sehr Erlebnisse als Teenager einen Menschen prägen, ihn verändern und sich auf sein ganzes Leben auswirken können. Bei der Protagonistin Anna gehen diese Erfahrungen und Erlebnisse sogar so weit, dass sie ihren Namen geändert hat, um nichts mehr mit dem Mädchen von damals gemeinsam zu habe. Aber natürlich kann man nicht vor sich selber davon laufen und so muss sie sich, nach dem zweiten zufälligen Treffen mit James, auch wieder mit ihrer Vergangenheit auseinander setzen.

Ohne vorweg greifen zu wollen: das Buch hat einige sehr tiefgreifende Stellen und Momente, in denen ich wirklich mit den Tränen kämpfen musste. Die Verzweiflung und Angst, die Anna als Teenager empfunden hat, ist so real geschildert und drückt so sehr auf mein Empathiezentrum, dass ich wirklich mit ihr gelitten habe und viele ihrer Entscheidungen im Nachhinein nachvollziehen konnte.

Vielleicht mag ich dich morgen ist ein sehr emotionales Buch, das durch einen tollen Humor und ein paar überraschende Wendungen ein rundum tolles Erlebnis ist.

Knaur Verlag

Buch | Hörbuch als CD | Hörbuch als Download | eBook

***

Bis du wieder atmen kannst von Jessica Winter
buchemp_03

Auf den ersten Blick scheint es, als könnten die Lebensumstände von Jeremy und Julia nicht unterschiedlicher sein. Abgesehen von frechen Neckereien teilen sie nichts miteinander. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als Jeremy durch einen unglücklichen Zufall Zeuge eines schrecklichen Geheimnisses wird, welches Julia seit Jahren zu hüten versucht. Zum ersten Mal in seinem Leben muss Jeremy für etwas kämpfen und langsam aber sicher ihr Vertrauen gewinnen, um ihr helfen zu können. Doch je näher er ihr kommt, desto mehr begreift er, dass es nicht nur Julias Fassade ist, die zu bröckeln begonnen hat…

Ich muss gestehen, dass ich etwas überrascht war, als sich zu Beginn der Geschichte recht schnell herausstellte, dass Jeremy und Julia Highschoolkids sind. Nun war ich in die Geschichte eingestiegen, so wollte ich ihr auch eine Chance geben. Und ich muss sagen, dass ich doch sehr positiv überrascht wurde. Die Geschichten wir von Kapitel zu Kapiteln wechseln aus Jeremys und Julias Sicht erzählt. So erfährt man viel über die Gedanken- und Gefühlswelt beider Protagonisten und lernt beide recht gut kennen. Weiterhin hat mich überrascht, dass das Spannungsfeld zwischen Jeremy und Julia wirklich sehr lange aufrecht erhalten wird und man lange vergeblich auf ein Verlieben oder romantische Gefühle auf einer der beiden Seiten wartet. Die Geschichte erzählt sehr eingängig von Verlust, Angst, Unsicherheit, Sorge und wirklich schlimmen Schicksal.

Die Geschichte hat mich regelrecht gefangen und ich wollte ständig in das Buch springen und Julia zur Hilfe eilen. Etwas anstregend waren hingegen die Passagen, in denen Jeremy von seinen Footballspielen erzählt, aber auch diese haben ihre Berechtigung, erfährt man in ihnen doch viel darüber, wie Jeremy im Vergleich zu seinen Footballkollegen tickt.

Auch dieses Buch habe ich, zum Glück, als Hörbuch konsumiert. Hätte ich das Cover des Buches vor dem Cover des Hörbuches gesehen, ich hätte achtlos an der Geschichte vorbei geklickt (weshalb ich hier das Hörbuch-Cover eingebaut habe). Auch würde ich diese Geschichte in viele Genres einsortieren, nicht aber in Liebesroman, so wie es auf dem Buchcover steht. Lasst Euch also bitte nicht von dem Cover abschrecken. Die Geschichte kann wirklich viel mehr. [Triggerwarnung: körperliche Gewalt]

Amazon Selbstverlag

Buch | Hörbuch als Download | eBook

***

Für den bald anstehenden Urlaub wandern übrigens auch 2 – 3 echte Taschenbücher in den Koffer. Unter anderem wird auch das neue Buch von Susanna Ernst „Immer wenn es Sterne regnet“ dabei sein. Von ihren ersten beiden Romanen war ich total begeistert, insbesondere dem Roman „Deine Seele in mir„. Außerdem darf die Fortsetzung von Bis du wieder atmen kannst „Solange Du bleibst“ mit, da ich ja jetzt auch wissen will, wie es mit Jeremy und Julia weiter geht.

Ich weiß, Geschmäcker sind mehr als verschieden und auch ich schwanke von Zeit zu Zeit in den Genres hin und her. Im Moment fesseln mich bewegende und etwas tiefgründigere Bücher am meisten. Wer diesbezüglich also auf der Suche nach neuem Lesefutter ist, darf sich gerne an meinen Empfehlungen bedienen.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Stephanie / Mrz 16 2016

    Danke für die Tipps. Ich bin grad auf der Suche nach guten Hörbücher, da kam mir das sehr gelegen.
    Liebe Grüße

  2. Birgit Weber / Mrz 16 2016

    Vielen Dank. Da werde ich auf jeden Fall den oder anderen Tip lesen 😊

    — via facebook.com

  3. Bla Bliblub / Mrz 16 2016

    Danke! ☺️

    — via facebook.com

  4. Ann-Kathrin / Mrz 16 2016

    Liebe Pia,

    da du hier gerade so schön von (Hör-)Büchern erzählst wollte ich mal nachfragen, ob du die restlichen Kapitel deines Buchs noch auf der Homepage veröffentlichst? Ich habe den Anfang letztes Jahr recht interessiert gelesen und bin natürlich neugierig auf das Ende… :-)

    Bis dahin vertreibe ich mir dann mit deinen Empfehlungen hier die Zeit!
    Liebe Grüße!

  5. Bla Bliblub / Mrz 22 2016

    Also.. Liebe Pia.. Wie kannst du denn so ein tolles hörchbuch empfehlen..?? (Bis du wieder atmen kannst) mit so einem besch….. Ende. 😭 was mache ich denn jetzt nur?? Ich bin so drin in der Geschichte.. 😱

    — via facebook.com

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot