Bis einer heult! • Urlaubs-Shopping
Skip to content
18. März 2016 | Pia Drießen

Urlaubs-Shopping

Da wir in Bälde das Meer sehen werden, waren ein paar Neuanschaffungen fällig, damit wir jedem erdenklichen Wetter, das einen an der Nordsee eben erwarten kann, trotzen können. Wind. Zu allererst rechnen wir mal mit starkem Wind. Den bekommt man am Meer ja quasi zu jeder Jahreszeit in rauen Mengen. Regen. Sollte man im frühen Frühling vermutlich auch mit rechnen. Also habe ich mich erst einmal um angemessene Kleidung für Wind und Regen gekümmert.

Bei Manomama fand ich schlichte und nicht zu dicke Sweatshirts mit einem schönem Tubekragen, die man wunderbar unter die Funktionjacken ziehen kann, ohne dass sie auftragen oder einengen. Ich selber habe mir das gleiche Sweatshirt dann noch für Damen gegönnt und muss sagen, dass ich so ein klitzekleines bisschen verliebt bin. Sehr bequem, nicht zu dick und tolle Passform. Alex bekam zudem noch ein Hoodie aus der AD-Kollektion in beige, das ihm einfach großartig steht.

20160318_01

Für Wind und Wetter sind dann auch zum ersten Mal Softshelljacken bei uns eingezogen. Durch den besten Textil- und T-Shirt-Freund bin ich auf die Marke Result aufmerksam geworden, die gerne zur Textilveredelung bzw. Bedruckung verwendet wird.  Ich wollte unbedingt Softshelljacken mit fester Kapuze (also nicht abknöpfbar), innen weich gefüttert und vor allem Wasserfest. Überzeugt hat mich dann aber das Preis-Leistungsverhältnis. Die Jacken sind sehr gut verarbeitet, sehen toll aus und es gibt sie in 6 verschiedenen Farben. Die Kinder konnten so selber wählen und waren auf Anhieb zufrieden. Dieses „Mama entscheidet das!“ funktioniert leider nur noch selten.

20160318_11

Die Gummistiefel, die für den Strand unerlässlich sind, habe ich Euch ja schon gezeigt. Eine Leserin wollte wissen, ob wir mit denen denn zufrieden wären, weil sie doch recht starr sind. Dazu kann ich nur sagen, dass wir schon viele Gummistiefel ausprobiert und zerschlissen haben. Die mit Abstand robustesten sind aber definitiv die von Crocs. Noch dazu sind sie ultra leicht und die Kinder tragen sie wirklich sehr gerne.

Neben wetterfester Kleidung brauchten wir für die Autofahrt und echtes Scheißwetter aber noch ein bisschen Entertainment für die Kinder. So bekam jedes Kind endlich einen eigenen Kopfhörer. Dabei war mir wichtig, dass sie ein weiches Polster für die Ohrmuschel haben, einem Kinderkopf auch einige Zeit lang gut passen und das Wichtigste: dass die maximale Lautstärke gedrosselt ist. Beim Philips Kopfhörer ist das alles gegeben und auch hier durften die Kinder wieder ihre Farbe selber aussuchen.

20160318_02

Praktischer Weise fragte Philips dann noch an, ob wir ihren spritzwasserfesten und tragbarer DVD-Player für Kinder testen möchten und wir stimmten freudig zu. Das Gerät kann nämlich nicht nur als DVD-Spieler, sondern auch als CD-Spieler genutzt werden. Es spielt alle gängigen Formate ab und verfügt zudem über einen USB Anschluss für z.B. MP3s oder Fotodateien. Da es recht klein und handlich ist, noch dazu durch die dicke Silikonhülle recht robust, können wir es wunderbar als CD-Player-Ersatz im Auto oder im Ferienhaus einsetzen. Sollte die Autofahrt wirklich zu langweilig oder das Wetter vor Ort Sintflut artig werden, können die Kinder auch ein Film darauf angucken. Aber da wir gerade im Auto über längere Zeit ungern von den Tonträgern der Kinder beschallt werden, musste natürlich noch eine Kopfhörerlösung für alle 3 Kinder her. Darum kauften wir noch einen Klinken-Verteiler, so dass alle 3 gleichzeitig über ihre Kopfhörer der Geschichte oder dem Film lauschen können. Das ist schon eine sehr coole Erfindung. 

20160318_03

Tatsächlich werden wir wieder unser wunderschönes Ferienhaus in der Noordzee Résidence De Banjaard aus dem letzten Urlaub unser Heim nennen. So erwartet uns nicht nur ein gigantischer Garten, ein großes Wohnzimmer, generell viel Platz, sondern auch Fußbodenheizung, Spül- und Waschmaschine sowie ein Trockner. Ich muss die Koffer also nicht für jedes Wetter mit ausreichend Kleidung voll stopfen, sondern kann von allem etwas einpacken und falls nötig vor Ort waschen.

20150604_10

Vermutlich könnt Ihr es schon herauslesen: ich bin voller Vorfreude und auch die Kinder sind inzwischen sehr aufgeregt. Wir haben einen Haus- und Katzensitter und soweit alles vorbereitet, dass jetzt nur noch gepackt werden muss. Na gut, ein paar Mal schlafen müssen wir auch noch.

Der DVD-Player sowie die Kopfhörer wurden uns von Philips zur Verfügung gestellt.
Der Beitrag enthält Affiliate-Links.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Anke / Mrz 18 2016

    Hallo!

    Die Jacken gefallen mir, wie fallen sie denn aus? Das Kind trägt momentan die 128, bei CMP fällt das recht kurz aus bei der Softshelljacke. Wir haben schon seit vielen Jahren welche, ich finde die einfach optimal. Habt ihr die Kinderkopfhörer schon im Auto getestet? Ich habe auch mal welche mit Lautstärkekontrolle gekauft und das Kind hat während des Autofahrens nichts gehört, zu Hause wars ok. Nun hat er normal Kopfhörer und ich checken die Lautstärke im Auto. Obwohl es mir lieber wäre , wenn er nur bis zu nem bestimmten Punkt selber regeln könnte. Die Gummistiefel schau ich mir gleich mal an, für den Ostseefrühlingsurlaub und fürs Camping im Sommer. 😆
    Liebe Grüße!

    • Pia Drießen / Mrz 18 2016

      Die Jacken fallen größengemäß aus. Alex trägt derzeit 122/128 und ich habe ihm die Jacke in 120-128 (7-8 Jahre) gekauft. Die Jacke ist hinten etwas länger, so dass sie von der Länge her gut passt. Die Ärmel haben auch die perfekte Länge. Wenn ihr schon eher in der 128 als 122 seid, würde ich vermutlich die nächste Größe nehmen. Die Ärmel kann man zur Not ja umschlagen.
      Die Kopfhörer sind ab 85dB angeriegelt. Das ist schon recht laut und sollte die Fahrgeräusche auf jeden Fall übertönen. Zudem sitzt das Polster ja komplett über den Ohren, so dass Außengeräusche gut abgeschirmt werden.

  2. Anke / Mrz 18 2016

    Mh. Ich setzte sie einfach mal auf meine Merkliste, noch geht’s mit der Jacke. Die Kopfhörer kommen aber in die nähere Auswahl. :)

  3. Nora / Mrz 18 2016

    Bei uns geht’s nächste Woche auch nach Zeeland. Letztes Jahr waren wir ebenfalls in Kamperland, diesmal Domburg. Vielleicht läuft man sich ja über den Weg ;)

    • Pia Drießen / Mrz 18 2016

      Ha. Gut möglich!

      • Mad / Mrz 18 2016

        Warum fahren denn alle in solche Parks? Was ist der Reiz?

        • Pia Drießen / Mrz 19 2016

          Uns gefiel das Haus, die ruhige Lage, die gute Infrastruktur. Da können die Kinder auch alleine auf der Straße mal Fahrrad fahren. Sehe keinen großen Unterschied zu privaten Ferienhäusern.

  4. Sandra / Mrz 18 2016

    Ich bin gespannt auf Alltagserfahrung mit den Kopfhörer. Wir hatten auch zuerst extra Kinderkopfhörer gekauft, das Problem war aber, das der Mp§ Player gar nicht laut genug einzustellen war dmait man während der Fahrt etwas verstehen konnte. Wir haben hier für jedes Kind einen eigenen, und trotz verschiedener Preissegmente funktionierte das mit der Drosselung der Kopfhörer gar nicht.
    De Banjaard, hach, da könnte ich auch dringend mal wieder hin. Das ist wirklich zu schön dort und vor allem direkt am Meer!
    Genießt es und erholt euch gut!
    Gruß Sandra

  5. Anke / Mrz 18 2016

    Hihi, sieht ähnlich aus wie hier – heute kamen die letzten Sachen an. Ebenfalls hier für jedes Wetter gerüstet, bei uns geht es allerdings an die Ostsee nach Dänemark.

    Wir haben einen ähnlichen Kopfhörer, allerdings von Son*, aber ebenfalls gedrosselt und weiche Muscheln, auch ein sehr gutes Ding.

    Leider habe ich dieses Mal nicht so ein Glück wie Du, diesmal gibt es im Haus leider keine Waschmaschine oder Trockner, somit wird hier der große Koffer gepackt. Naja, ich werde es überleben – ist ja nur ne Woche.

    LG und schönen Urlaub
    Anke

  6. Nadine / Mrz 18 2016

    Liebe Pia,

    mit dem Kopfhörer liebäugle ich auch, wissen Sie, wie das mit der Kopfstütze des Kindersitzes passt? Das wäre toll, vielen Dank.

    Hab mir gerade auch sehnsüchtig die Bilder des Ferienparks angesehen und direkt Lust auf Urlaub bekommen. Wünsche Ihnen noch schöne Vorfreude und dann viel Spaß und gute Erholung!

    Nadine

    • Pia Drießen / Mrz 18 2016

      Also in unseren Sitzen (Cybex M-Fix und Q-fix) passt das ganz wunderbar.

  7. Nicole / Mrz 18 2016

    Sehr cool! Die Kopfhörer sehen ja klasse aus, die behalte ich mal im Auge. Der DVD-Player sieht ebenfalls schön robust aus.

    Darf ich fragen, warum du feste Kapuzen bevorzugst?
    Wir sind ja größer Fan von Trollkids und haben auch die Softshelljacke, aber dass die Kapuze dort fest ist, fand ich immer eher schade.

    Liebe Grüße und viel Spaß
    Nicole

    • Pia Drießen / Mrz 18 2016

      Zum einen zieht und bläst es durch knöpf- oder zippbare Kapuzen eher durch zum anderen lösen sich die gerne mal im Spiel. Ich bin total pro Kapuze. Dafür haben die Sweatshirts dann keine.

  8. Rebecca / Mrz 18 2016

    Hallo,
    ich habe auch noch mal eine Frage zu den Crocs Gummistiefeln. Diese sind ja innen auch aus Gummi, also nicht mit Futter. Schwitzen da die Füße nicht mehr drin? Ich habe bisher damit keine guten Erfahrungen gemacht. Vorteil war nur, dass man sie im Notfall auch innen waschen kann :-)

    • Pia Drießen / Mrz 18 2016

      Genau das Gegenteil ist der Fall. Im gefütterten Stiefel haben die Kinder nasse Schweißfüße, in den Crocs nicht. Es ist ja auch kein 08/15 Plastik, sondern dieser Crocs typische Kunststoff. Wir tragen hier auch alle Crocs Hausschuhe und haben keine Probleme mit schwitzenden Füßen.

  9. Susann / Mrz 18 2016

    Die Kopfhörer haben wir auch uns sind super zufrieden damit. Wir benutzen sie auch auf längeren Autofahrten, dann bekommt jedes Kind ein altes Smartphone als MP3 Player und die Fahrt wird relativ entspannt. Die Crocs habe ich auch bestellt. Ich schwöre auf die Winterstiefel von Crocs, da mussten jetzt auch mal die Gummistiefel her. ;-)

  10. Mutz / Mrz 18 2016

    Hallo Pia! Wir sind noch bis morgen in Oostkapelle. Es ist heute richtig frisch geworden. Zwiebeln klappt am besten. Und Regenhosen über die Gummistiefel. Traumhaften Urlaub Euch!

  11. Anja / Mrz 18 2016

    Ja, es ist oft winding am Meer. Wenn du aber mal warmen Südwind haben willst ohne brrr und bibber und ohne lästige Klamotten und Gummistiefel dann müsst’s halt doch mal in den Süden düsen. Jeder ist eben ein anderer Typ. Wir brauchen Wärme und Sonne. Am Liebsten das ganze Jahr. Wir sind dann den ganzen Tag unterwegs und brauchen im Urlaub kein riesiges Haus. Früher, als die Kids noch klein waren, haben sie stundenlang Sandburgen gebaut und im Meer geplanscht. Wir haben gelesen, abwechselnd immer einer zum Sport…… Heeeerrlich entspannend. Später dann Kidsclub, Youthclub….da konnten wir dann auch mal Zweisamkeit geniessen.

    • Pia Drießen / Mrz 19 2016

      Hatten wir die Unterhaltung nicht schon mal? Wir WOLLEN an die Nordsee. Mit Wind und Brrr. Wir sind dort auch die meiste Zeit unterwegs und wollen trotzdem das große Haus. Weil: ist halt jeder anders!

  12. Dorothee / Mrz 19 2016

    Ich habe nur die besten Erinnerungen an Urlaube an der See mit meinen Eltern. Für Kinder ist es einfach perfekt. Schon jetzt wünsche ich euch viel-viel Freuden!

  13. Jennifer / Mrz 20 2016

    Sehe ich genauso liebe Pia, ich brauche zwar auch Sonne und Meer und Wärme für den großen Urlaub, aber genauso freue ich mich auf unseren baldigen Kurztrip nach Zoutelande… die Gegend hat einfach was. Gerade das raue und unbeständige…
    Genießt es.

  14. Michaela Richter / Mrz 20 2016

    Die Kopfhörer gab es auch bei uns für die weihnachtliche Fahrt in die Heimat. Die Kids lieben sie. Und wenn sie sich abends nicht auf eine gemeinsame CD einigen können werden sie auch gern im Bett mit TipToi-Hörspiel genutzt.

    — via facebook.com

  15. Claudia Rohaus / Mrz 20 2016

    Wünsche euch ganz dolle viel Spaß! Grüße von Landal Het Vennenbos :)

  16. Steffiesi / Apr 16 2016

    Wie ist denn der DVD Player, wollen uns auch einen kaufen und warten auf dein Testergebnis. :)

    • Pia Drießen / Apr 17 2016

      Kommt bald. Vorweg soviel: wir waren sehr zufrieden damit. Hat uns bei Regenwetter und für die allabendliche Gute Nacht CD gut geholfen.

  17. Biene / Jul 4 2016

    Ich weiß, dass dein Beitrag hierzu nun schon eine Weile her ist, aber bei uns kommt jetzt ein ähnlihces Thema auf: Für unsere Kleine etwas Abwechslung bei unserer Urlaubsfahrt zu sorgen. Nun habe ich ganz viel Kritik bei den Kopfhörern gehört und wollte nun mal fragen, da ihr sie nun auf der Fahrt testen konntet, Haben die Kinder wirklich immer alles bei der Autofahrt verstanden? Habe gelesen, umso höher die Außengeräusche z.b. bei 110km/h umso weniger hat man verstanden. Stimmt das? Könntest du mir die Kopfhörer weiterhin empfehlen? Kannst mir auch gerne eine Mail schicken.

    • Pia Drießen / Jul 5 2016

      Die Kopfhörer sind super. Unsere Kinder konnten wunderbar damit Hörspiele hören und klagten definitiv nicht darüber, dass es zu leise war. Und wir fahren einen Diesel.

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot