-Anzeige-

10 Kommentare

  1. Julia

    Hach, da werden schöne Erinnerungen an Sommerurlaube auf Texel wieder wach. :)
    Die Sache mit dem Auto ist natürlich echt doof, aber gut, dass ihr ohne weitere Probleme nach Hause gekommen seid.

  2. Julia

    Das hört sich wirklich nach einem schönen Urlaub an ( außer das mit dem Anlasser, dass braucht man nicht und schon gar nicht im Urlaub ).
    Einfach den Tag genießen und sich keinen Stress machen, was man alles schaffen und erledigen muss.
    Einfach auch mal die Kinder machen lassen und sich selber entspannen.
    Im Urlaub darf es dann auch mal mehr Süßes und Fettiges sein.
    Schöne Bilder, da will man auch gleich hin.
    Freu mich das ihr einen schönen Urlaub hattet.

  3. Auch in dem Ferienpark de Banjaard, die Pommesbude, die du fotografiert hast, erreichen wir in zwei Minuten :D
    Wir sind als Patchworkfamilie^2 hier, mit meinem Stiefpapa, meiner Mama, meinem Stiefbruder, seiner Freundin, meinem Baldmann und meinem Baldstiefsohn.. Haben den sonnigen Tag heute auf dem Rad genossen und erstmal unsere nähere Umgebung erkundet.. Absolut toll!

  4. Kerstin

    Verrückt. Gerade bin ich Blogs am nachlesen und lese von verfrühter Abreise und muss sofort daran denken, wie wir mal den letzten Pistentag noch bis zur letzten Minute ausgekostet hatten. Den letzten Abend bereits geplant und das packen auf den nächsten morgen verschieben wollten. Nur tanken wollten wir noch schnell um nicht am nächsten Morgen im Heimreiseantrang tanken zu müssen. Und dann sprang unser blaues Auto auf der Tankstelle einfach nicht mehr an und wir mussten auf den öamc warten und später mit laufendem Motor packen und nach einem langen Skitag die Nacht durchfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-