-Anzeige-

3 Kommentare

  1. Angelika

    Muah, déjà vu…bei uns in Meindorf war der Glasbläser gestern. Die Cola-Glas-Geschichte durfte sich auch schon die ganze Familie anhören, gekauft haben wir dann aber einen „Leuchte-Delfin“.
    Wir spielen hier seit Weihnachten fleißig die Monopoly Electronic Banking Version mit unserem Erstklässler. Seit er das im Sommerurlaub in der Ferienwohnung entdeckt hat stand es auf der Wunschliste und wird ihm auch nicht llangweilig. Monopoly Junior spielen wir zwischendurch als Kompromiss wenn es nicht so lange dauern soll. Risiko ist sein liebstes Spiel bei den Großeltern, wobei sich das auch ewig hinziehen kann sobald man mit mehr wie zwei Leuten spielt. Ich denke Alex und Max sollten das vom Schwierigkeitsgrad her hinkriegen.

  2. oh das klingt toll. Also das mit dem Monopoly. Ich freue mich so auf die Zeit, wo wir zusammen Brettspiele spielen können, ohne das die Kleine heulwütend auf dem Boden liegt, weil sie auch mitspielen möchte.
    Das erste Aha Erlebnis gab es kürzlich allerdings schon, als wir tatsächlich alle, inkl. kleinem Kind, Obstgarten spielten.

    Ein schöner Vorgeschmack auf mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-