Bis einer heult! • Vorsorge und Sonnenstich
Skip to content
6. Juni 2016 | Pia Drießen

Vorsorge und Sonnenstich

Heute Vormittag war ich mit Mimi bei der U8-Vorsorgeuntersuchung. Mimi war furchtbar aufgeregt und schnatterte auf dem Hinweg unentwegt vor sich hin. Im Wartezimmer beäugte sie ungläubig das große Spielschiff (da fiel mir erstmal auf, wie selten Mimi überhaupt beim Arzt ist, dass sie das Schiff nicht mal in Erinnerung hatte) und fragte mich immer wieder flüsternd, ob sie darauf spielen dürfte. Sie zaubert einem einfach immer wieder Lächeln auf das Gesicht.

Dann wurden wir in das erste Behandlungszimmer gerufen, wo Mimi zuerst ein paar Figuren nachzeichnen und ein Männchen malen musste. Außerdem wurde ihre Aussprache getestet. Bis auf das SCH hat sie gar keine Probleme mit der Aussprache. Sie kann zwar „Schuhe„, „Tisch“ oder „Schokolade“ sagen, sagt im Eifer des Gefechts oft „Ssuhe“ oder eben „Tiss„. Wenn sie sich konzentriert klappt die korrekte Aussprache aber problemlos.

Ihr räumliches Sehen und die Sehstärke generell sind in Ordnung. Einzig beim Hörtest kam es zu Auffälligkeiten. Sie konnte auf dem einen Ohr nur 3 Begriffe verstehen und auf dem anderen nur 4. Woran es lag kann man nicht sagen, aber der Arzt fand es nicht beunruhigend. Ich werde trotzdem mit ihr mal zum Ohrenarzt gehen und das nochmal testen lassen.

Mimi kann auf einem Bein hüpfen, sowohl mit dem rechten wie auch mit dem linken. Sie kann auf den Zehenspitzen und den Ballen laufen und ihr Gang ist auch völlig normal. Aktuell wiegt sie 15,1kg und ist 99cm groß.

20160606_01

Sie ist ein rundum gesundes 4-jähriges Mädchen, allerdings dem Doktor gegenüber etwas wortkarg. Dieser prophezeite aber bereits augenzwinkernd, dass sie im Anschluss vermutlich wie ein Wasserfall sprudeln würde. Was sie dann auch tat.

Da Mimi nach dem Arztbesuch unbedingt wieder in den Kindergarten wollte tat ich ihr den Gefallen. Wir kamen pünktlich zum Mittagessen dort an.

Als Alex nach hause kam fuhren wir schnell einkaufen, weil wir am Nachmittag noch mit Inma und Steffi sowie den Kindern verabredet waren. Wir kauften für die ganze Bande Eis und fuhren zum Kindergarten, um Max und Mimi abzuholen. Doch im Kindergarten empfing mich kein auf mich zustürmender Max, wie ich das sonst jeden Tag erlebe. Stattdessen lag Max in seiner Gruppe auf dem Sofa und schlief. Wie ich dann erfuhr, hatte er schon nicht zu Mittag essen wollen und sich danach auf dem Sofa in der Gruppe hingelegt. Sein Kopf war warm und er klagte über Kopfschmerzen.

Ich trug also meinen kleinen Beebie ins Auto und fuhr, nach Übergabe des gekauften Eises, schnell nach hause. Max kuschelte sich aufs Sofa, ich zog ihm die Hose aus und deckte ihn mit einer Wolldecke zu, da er nach eigener Aussage fror. Das Fieberthermometer verriet mir schnell, dass er kein Fieber hatte, obwohl sein Kopf so heiß war.

20160606_02

Da ihm auch die Augen schmerzten, bin ich mir sicher, dass er am Sonntag doch zuviel Sonne abbekommen und zu wenig getrunken hat. Ich kühlte seinen Kopf und den Nacken immer wieder mit  einem kalten Waschlappen und gab ihm viel Wasser zu trinken. 3 Stunden später ging es ihm dann schon deutlich besser und er aß ganz normal mit uns zu Abend. Ich denke, morgen ist er wieder fit.

So haben wir den ersten richtigen Sommertag seit Wochen dann doch im Haus verbracht, was aber gar nicht schlimm war. Alex spielte mit Playmobil und Mimi malte ein Männchen nach dem anderen. Morgen ist ein neuer Tag und der wird bestimmt viel besser!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Julia / Jun 6 2016

    Glückwunsch zur U8!

    Ich musste kurz schmunzeln.
    Meine Kleine mit ihren knapp 2,5 ist ebenfalls bei 99 cm und 15,3 Kilo :o)
    ich hab echt ne Riesin…

  2. Simone / Jun 6 2016

    Bei uns war der Hörtest auch die reinste Katastrophe.
    Wir sind dann zum HNO, aber wie vermutet, war alles bestens.
    Ich denke, man würde es im Alltag auch merken, wenn ein Kind schlecht hört, wahrscheinlich sind die Geräte beim Kinderarzt nicht die neusten…

    lieben Gruß und eine sonnige Woche für euch
    Simone

  3. Miriam Reichelt / Jun 6 2016

    Das Feuerwehr-Auto hat unsere Kinderärztin auch. 😊

    — via facebook.com

  4. Maufeline / Jun 6 2016

    Liebe Pia,

    Ich will ja keine Pferde scheu machen, aber wenn es Max schlecht ging mit Kopfschmerzen UND Augenschmerzen, dann könnte auch eine Migräne im Spiel sein. Gibt es auch schon bei Kindern, und zwar grade sensiblen. Ich habe zwei Migränekinder und bin selber betroffen, und deswegen klingelten bei Deiner Beschreibung grade die Alarmglocken.
    Ich weiß nicht ob Du Dich damit auskennst (Ich hoffe, dass Du Dich NICHT damit auskennst, das hieße ja dass Du keine Migränen hast ;-) ), aber vielleicht schadet es ja nicht, da etwas drauf zu achten?
    Sorry, ich will keine Ferndiagnose stellen oder so, und auch nicht absprechen, dass es nicht doch ein Sonnenstich war. Mir war aber damals, als es bei meinem Großen ganz extrem schlimm war, gar nicht so richtig klar, dass auch Kinder darunter leiden können und ich habe mich geärgert, dass ich es lange quasi übersehen habe.

    Liebe Grüße

    Katha

  5. Biene / Jun 7 2016

    die U8 klingt doch gut. Bei uns fiel der Hörtest bei der U7 auch nicht ganz so gut aus. Bei uns lag es an einer kleinen Erkältung die im Anmarsch war.

    Wir hatten bei unserer Untersuchung 15,3kg und 92,5cm. Also vermute ich, dass wir zu unserer U8 vielleicht dann auch ein „laufender Meter“ sind.
    Meine Maus ist bei der Größe nämlich auch nicht so die schnellste, macht aber mit ihren Kilos alles wett ;-)
    (sie war ein dickes Stillbaby *gg*)

  6. Ramona / Jun 7 2016

    Was bin ich froh, daß du bloggst. Sonst hätte ich glatt die U8 verpasst. Direkt noch schnell einen Last-Minute-Termin gemacht, kurz vor Ablauf der Frist.

    • Pia Drießen / Jun 7 2016

      Haha, ging mir ähnlich. Ich war auch zu spät. Normalerweise wird die U8 wohl VOR dem Geburtstag gemacht.

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot