Bis einer heult! • Ich markiere einfach alles!
Skip to content
13. Juli 2016 | Pia Drießen

Ich markiere einfach alles!

Fast genau vor einem Jahr habe ich Euch hier von meinem Einschulungsshopping für den Großen erzählt und Euch unter anderem auch die Namensetiketten von Stickerkid vorgestellt und empfohlen. Und weil ich nach einem Jahr immer noch von den Stickern absolut überzeugt bin, hat natürlich auch Max nun seine eigenen Namensetiketten für seinen Schulstart erhalten.

Zwischen den beiden folgenden Bildern liegt genau 1 Jahr. In Punkto Haltbarkeit gibt es wohl keinen besseren Test, als ein ganzes Schuljahr mit einem quirligen Erstklässler. Ranzen (täglich in Gebrauch), Turnschuhe (die zweimal wöchentlich im Einsatz waren), Brotdose und Trinkflasche (die mehrmals die Woche in der Spülmaschine waren) und sämtliche Schnellhefter (die nahezu täglich benutzt wurden) tragen alle noch dieselben Etiketten, wie bei Alex‘ Einschulung.

20150714_stickerkid03 20160713_07
Die blaue Brotdose hat Alex gerade mit in der OGS, aber die grüne habe ich am selben Tag beklebt und sie war immer im Wechsel mit der blauen mit in der Schule bzw. Spülmaschine.

20160713_01

Die Trinkflasschen und Dosen habe ich beinahe täglich bei 45°C in der Spülmaschine gewaschen.

Alle Etiketten halten nach wie vor bombenfest, haben sich auch an den Ecken nicht gelöst und der Druck ist so brillant wie am ersten Tag.

Auch für Max habe ich das Schulstartset L mit 214 Aufklebern bestellt, welches in meinen Augen die beste Zusammenstellung an benötigten Etiketten hat und auch für das zweite Schuljahr noch ausreicht:

  • 32 große Namenssticker
  • 14 Schuhaufkleber
  • 120 kleine Namensetiketten
  • 48 Kleidungsetiketten
20160713_06

Die auf den Foto zu sehenden Wäscheaufkleber „Familie Drießen“ sind NICHT im Schulstartpaket L enthalten und müssen separat bestellt werden.

Das Schulstartset L

Die im Schulstarset enthaltenen Schuhetiketten sind mit 14 Aufkleber sehr großzügig bemessen. Welches Kind hat schon 7 Paar Schuhe? Da wir ohnehin nur die Turnschuhe damit markieren, verwende ich diese Aufkleber auch noch für andere Materialien. So zum Beispiel für die Sammelordner oder Trinkflaschen der Jungs.

20160713_05 20160713_03

Die Etiketten halten ebenfalls problemlos auf beweglichen bzw. elastischen Materialen wie beim Turnbeutel oder der Innentasche des Ranzens. Beim Ablösen der Etiketten von der Trägerfolie kann man spüren, dass die Aufkleber leicht dehnbar sind, weshalb sie fast jede Bewegung mitmachen, ohne sich abzulösen.

20160713_04

Meine allerliebsten Lieblings-Etiketten sind allerdings die kleinen Namensetiketten, mit denen ich wirklich jedes noch so kleine Teil markiere. Alle Stifte, Lineal, Spitzer, Radiergummi, Schere, Pinsel, Farbmalkasten, Wachsmalstifte … mit 120 Etiketten kann man so einiges bekleben und hat trotzdem noch welche für neue Stifte und Radiergummis übrig.

20160713_02

Natürlich muss man nicht jeden Pups markieren, aber wir haben damit wirklich sehr gute Erfahrungen gemacht, insbesondere was den Inhalt des Mäppchens angeht, der doch gerne mal durch die Klasse wandert und manchmal seinen Rückweg nicht von alleine findet.

20160712_03

Die großen Namensetiketten verwende ich vorwiegend für die Schnellhefter, Arbeitshefte und alle größeren Materialien wie Ranzen, Mäppchen, Turnbeutel und Co.

Neben dem großen Schulstarset gibt es auch noch das etwas kleinere M-Paket mit 154 Aufklebern und natürlich auch Sets für Krippe und Kita.

Wäscheaufkleber ohne Bügeln

Neben dem Schulstarpaket L habe ich noch ein neues Produkt von Stickerkid unbedingt testen wollen: Kleidungsaufkleber, die man nicht einbügeln muss, sondern einfach auf das Wäschetiketten aufklebt und die bei 40°C Wäsche dennoch halten. Solche Aufkleber sind zum Beispiel auch ideal für Badehosen, Softshelljacken und alle anderen Textilien, die man nicht bügeln kann.

20160713_08

Der Bogen umfasst 80 Aufkleber. Da ich aber schon lange nicht mehr jedes Kleidungsstücke mit Namen versehen muss, hauptsächlich Mimis Kita-Kleidung und das Sportzeug der Jungs, habe ich mich für ein Familien-Etikett entschieden.

Die ersten Teile habe ich schon ein paar Mal gewaschen und kann daher sagen: ja, die Aufkleber halten tatsächlich. Sowohl die Waschmaschine wie auch den Trockner überleben sie problemlos. Idealerweise soll man sie auf das Wäscheetikett kleben, wo sie ca. 8 Monate halten.

Überzeug‘ Dich selber!

Wenn Ihr Euch ebenfalls von Stickerkid überzeugen wollt, dann habe ich hier noch einen 10% Rabattcode für Euch, der auch auf bereits reduzierte Pakete & Angebote anwendbar ist!

20160713_10

Der Code Daily16 ist ab sofort bis einschließlich 24.07.2016 gültig! Einfach im Warenkorb in das Feld Rabattcode Daily16 eintragen und auf „Rabattcode einlösen“ klicken.

20160713_09

In nicht mal 4 Wochen werden die ersten I-Dötzchen in Thüringen, Bremen und Niedersachsen bereits eingeschult. Für uns hier in Nordrhein-Westfalen sind es noch 6 Wochen bis zum großen Tag. Die Vorfreude ist bei allen riesen groß. Bei Max, weil er dann endlich ein Schulkind ist, bei Alex, weil er dann nicht mehr allein in die Schule geht und bei uns Eltern, weil es einfach toll ist zu sehen, wie groß und selbstständig unsere Kinder werden.

Ich wünsch Euch ganz viel Spaß bei allen Vorbereitungen, ob zum Kita- oder Schul(neu)start.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Dani / Jul 13 2016

    Meinst du es ist dann für Mimi ein Problem, wenn sie die einzige aus der Familie ist die noch in die Kita geht? Schließlich hatte sie sonst ja immer wenigstens einen der großen Brüder dabei… Aber vielleicht genießt sie ja die neue „Freiheit“ auch einfach :-)
    Ich wünsche euch jedenfalls wunderschöne Ferien und eine tolle Einschulung für Max!

    • Pia Drießen / Jul 13 2016

      Ich denke, sie wird anfänglich schon traurig sein. Aber um den Kita-Alltag mache ich mir keine Sorgen. Sie ist dort schon immer sehr selbstständig gewesen und hat ihre Brüder nicht gebraucht.

  2. Andrea / Jul 13 2016

    Mein Kind hat mehr als sieben Paar Schuhe!🙈
    Straßenschuhe, Hausschuhe, Sandalen, Gummistiefel, Turnschuhe, Hallenschuhe, Turnschläppchen, Fußballschuhe, Crogs.

    Danke für den Rabattcode! Dann kann ich schon mal was bestellen. Unsere Listen sind noch nicht eingetroffen.
    LG Andrea

    • Pia Drießen / Jul 13 2016

      So gerechnete kommen wir auch annähernd auf so viele Schuhe pro Kind. Aber die muss man ja nicht alle markieren. Nur die, die auch ohne mich das Haus verlassen ;)

  3. Andrea / Jul 13 2016

    Hallo, ich freue mich gerade über das tolle Angebot. Unsere Große kommt dieses Jahr auch in die Schule und ich war mit den Etiketten die wir bisher hatten nicht so zufrieden.
    Manche lösten sich schon nach wenigen Monaten, obwohl ich die Brotdosen immer von Hand spülte.
    Alles Gute für die Einschulung.

  4. Matthias / Jul 13 2016

    Als Betreuer einer Ferienfreizeit wünschte ich mir es gäbe mehr Eltern mit einem solchen Markierungstick;)
    Es ist erstaunlich mit welcher Inbrunst auch zwölfjährige Kinder noch abstreiten können, dass Ihnen ein Kleidungsstück gehört, dass sie gestern erst getragen haben…

  5. Ulrike Feldmann / Jul 13 2016

    Das bekleben vom federtascheninhalt ist bis locker zur 7. Klasse sinnvoll und notwendig

    — via facebook.com

  6. Anja Wittweg / Jul 13 2016

    Der Rabattcode kam leider eine Woche zu spät 😉 Trotzdem danke!
    Ich hatte mich noch an den Artikel vom letzten Jahr erinnert. Gestern kamen die Aufkleber schon. Sehen super aus. Ich werde wohl auch so gut wie alles bekleben.

    — via facebook.com

  7. Julia / Jul 13 2016

    Hallo Pia,
    ich würde gern wissen, wozu du andere Namen für Deine Kinder verwendest, wo auf so vielen Bildern doch ohnehin die richtigen Namen gezeigt werden?

    Liebe Grüße,
    Julia

    • Pia Drießen / Jul 13 2016

      Das ist eine Frage für die FAQ.
      Weil ich nicht möchte, dass die Namen via Google hier her führen. Die Gefahr besteht bei Bildern erstmal nicht.

  8. Kati / Jul 13 2016

    Mmmhhhh wieso werden dann die Namen der Kinder plötzlich doch auf den Bildern veröffentlicht, wenn sie im Text wieder Pseudonyme erhalten ? Sigg Flaschen sollen eigentlich nicht in den Geschirrspüler.

    • Pia Drießen / Jul 13 2016

      Nicht plötzlich. Schon länger. Die Namen sollen nicht via Google hier her führen. Daher nur auf Fotos.

  9. Miriam Rohde / Jul 13 2016

    Vor einem Jahr habe ich auf deine Empfehlung hin auch bei Stickerkid bestellt und kann deinen Beitrag voll und ganz unterschreiben! Die Aufkleber sind wirklich super und ich werde sie auch für die nächsten beiden Kinder auf jedenfall bestellen.
    Vielen Dank also für diese tolle Empfehlung 😊

    — via facebook.com

  10. Verena Balk / Jul 13 2016

    Super, Danke😊

    — via facebook.com

  11. Mareen Schmitt / Jul 13 2016

    Leider kam der Rabattcode zu spät…😉 Unsere tollen Sticker wurden bereits letzte Woche geliefert.

    — via facebook.com

  12. Melanie Schaten / Jul 13 2016

    Ich könnte ja schonmal fürs nächste Jahr… 😊

    — via facebook.com

  13. Suse / Jul 13 2016

    NEEEEIIIN!!!

    …ich habe gestern dort bestellt…natürlich ohne Rabatt…naja..

  14. Frau Wunnibar / Jul 13 2016

    @dailypia Hach, wir haben letzte Woche fürs Kindergartenkind bestellt 😅 gut zu wissen, dass die Sticker auch im Langzeittest gut abschneiden

    — via twitter.com

  15. Teresinha / Jul 13 2016

    Vielen Dank für den Rabatt-Code :)

  16. Phinabelle / Jul 13 2016

    Wie passend – vielen Dank ! Meine Große kommt in die Vorschule und ALLES soll markiert werden. Ich werde die Aufkleber ausprobieren :-)
    Liebe Grüße…

  17. Biene / Jul 14 2016

    Meine Maus geht zwar noch in den Kindergarten, aber ich glaube ich habe da auch einen kleinen Tick was die Namensetiketten angeht. Mir sind die Sachen einfach viel zu wertvoll, als das ich sie ständig suchen oder verlieren möchte. Ich habe zwar auch nicht in jedem Kleidungsstück den Namen drin (weil ich manchmal nicht hinterher komme), aber in den meisten. Und ich glaube auch, dass das für die Erzieher, wie @Matthias manchmal wirklich von Vorteil sein kann.

    Momentan habe ich Etiketten die man einbügeln, aber auch einnähen kann, somit habe ich die Etiketten bei Handtüchern eingebügelt und bei den Sachen eingenäht (oder besser gesagt leicht geheftet – da bin ich dann doch faul) und die halten bisher auch echt super. Zudem kann ich sie dann ein paar Jahre verwenden (ablösen – neu anheften – ablösen…)

  18. Bianca / Jul 14 2016

    Hallo Pia,
    für die Krippe habe ich schon die Wäscheetiketten, die man aufbügeln und so auch wieder lösen kann. Allerdings hielten einige so bombenfest, dass sie einfach nicht abgehen. Deswegen vielen Dank für den Tipp mit den Klebeetiketten für die Wäsche. Die müssen wohl mal getestet werden. Vielen Dank für den Rabattcode.

  19. Graugrüngelb / Jul 15 2016

    Ich markiere auch viele Sachen – gerade auch für Freizeiten o.ä., wo mein Kind ohne mich unterwegs ist, absolut unerlässlich.

    Im Frühjahr sind mir bei einem anderen Anbieter erstmals Textilaufkleber begegnet, die ich bestellt habe. Sahen gut aus, klebten gut – dann fuhr mein Kind eine Woche weg und anschließend kamen die Sachen in die (40°C)-Wäsche. Ergebnis: Von etwa 20 verwendeten Aufklebern fand ich mehr als 10 einzeln in der Waschmaschine oder im Flusensieb, der Rest hing irgendwo verschoben noch ein bisschen am jeweiligen Kleidungsstück, hielt aber nicht mehr, obwohl die Rückseite des Aufklebers durchaus noch klebrig war. Da war ich doch sehr enttäuscht, denn so war das nicht gedacht (immerhin hatten die Aufkleber während der Reise gehalten, DIESEN Zweck also zumindest erfüllt) – für nur einmal tragbar waren sie echt zu teuer. Wie gesagt, die waren damals nicht von Stickerkid – da gab es die zum damaligen Zeitpunkt noch nicht.

    Nach den guten Erfahrungen hier im Text werde ich es wohl nochmal mit diesen Aufklebern hier versuchen. Die anderen Sticker haben wir auch im Einsatz – allerdings geht mein Töchterlein offenbar rabiater mit ihren Sachen um. Hier überleben ja nicht mal die Schuhe selbst das Schuljahr – geschweige denn die Aufkleber darin.

  20. Katja / Jul 15 2016

    Hallo Pia,

    danke für den Rabattcode – habe gerade meine erste Bestellung lanciert und freue mich schon darauf, dass das ewige Markieren mit irgendwelchen Stiften vorbei ist. :-)

    LG
    Katja

  21. Frau PN / Aug 14 2016

    Liebe Pia,

    danke nochmal fürs Vorstellen der Sticker.
    Für unsere angehenden Starts in Schule und Kindergarten habe ich gestern die passenden Sets bestellt. Ich bin sehr gespannt, aber aufgrund Deines Tests und Berichts bin ich sicher, dass ich nicht enttäuscht werde.

    Danke für die immer wieder guten Tipps und Berichte.
    Das hilft oft wirklich sehr bei Entscheidungen.

    LG
    Tina

  22. Seifenblase / Nov 28 2016

    hallo pia, kannst du eine aussage über die haltbarkeit der bügelfreien textilkleber machen? ihr testet sie ja jetzt schon eine weile :)
    weißt du zufällig auch, ob sie sich für schuhe eignen?
    liebe grüße!

    • Pia Drießen / Nov 29 2016

      Da wir die Etiketten hauptsächlich in Kleidung haben, die nicht so oft gewaschen wird (also z.B. die Matschhosen) kann ich keine zuverlässige Aussage treffen. In den hosen halten sie jedenfalls nach wie vor. In Schuhe habe ich sie nicht geklebt.

  23. Nicole / Mai 23 2017

    Hallo Pia,
    mein Großer kommt dieses Jahr in die Schule. Danke für deine tollen Tops, ich lese so gerne mit :)
    Wird es dieses Jahr evtl. nochmal diesen Rabattcode geben?
    Lieben Gruß

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot