Bis einer heult! • Kein Schlaf ist auch keine Lösung
Skip to content
24. Oktober 2016 | Pia Drießen

Kein Schlaf ist auch keine Lösung

Back to business! Die Herbstferien sind vorüber und wir sind wieder im Alltag. Und obwohl wir die Schlafengehzeiten langsam wieder angeglichen haben, hatte ich heute morgen 3 maulende Kinder, die viel lieber noch in ihren Betten geblieben wären. Beziehungsweise in meinen.

Max kam irgendwann heute Nacht. Das bekomme ich meist gar nicht mit, weil er sich einfach rein schleicht, sich neben mich liegt und dann in einer Position die ganze Nacht verharrt. Mimi kommt eher selten und meist nur dann, wenn sie schlecht geträumt hat oder ihre Bettdecke vom Bett gerutscht ist. Heute Nacht war es ein Albtraum, so dass Mimi laut kreischend im Flur stand und ich sie schnell zu mir ins Bett holte, bevor der Rest auch wach wurde. Da war es kurz vor 4 Uhr. Und ich war wach. Sowas von wach. Max lag in der Mitte, Mimi außen und ich dazwischen eingeklemmt. Obwohl sich keiner von beiden bewegte konnte ich nicht mehr einschlafen und zog daher um 4:45 Uhr in Max‘ Bett um, wo ich wenigstens noch etwas von meinem Hörbuch hören konnte.

Ich stellte den Sleep-Timer auf 15 Minuten. Und dann noch mal auf 15 Minuten und dann auf 30 Minuten. Als ich dann endlich gegen 5:45 Uhr wieder eindöse, polterte im Zimmer nebenan das Ninjago-Intro los. So laut, als stände der CD-Player direkt neben meinen Kopf. Also ging ich in Alex‘ Zimmer, der scheinbar schon wieder tief und fest schlief, und machte die CD leiser. Da ich nun schon mal aufgestanden war, blieb ich auch direkt auf.

Um 6:45 Uhr weckte ich erst Alex, dann Mimi. Max stand wenig später mit seinem Papa zusammen auf. Immerhin hatte ich da schon die Brotdosen parat und den ersten Kaffee intus.

Um 7:35 Uhr verließen wir überpünktlich das Haus. Es folgte dann der obligatorische Haushalt ab 8 Uhr mit anschließender Arbeit von 9:30 bis 13:30 Uhr.

Und dann gönnte ich mir einen großen Mittagsschlaf bis 14:45 Uhr, um den verlorenen Schlaf der Nacht aufzuholen. Tat das gut!

Nachdem ich Mimi abgeholt hatte, fuhren wir noch kurz zu dm einkaufen. Mimi ist mir immer eine große Hilfe beim Einkaufen, weil sie selten bis gar nicht fragt, ob sie dieses oder jenes haben darf, sondern sehr zielgerichtet einfach die Dinge einpackt, die ich ihr auftrage. Aktuell haben wir z.B. wieder eine „Ich schlaf nicht ohne Windel!„-Phase, weshalb es u.a. ein neues Paket Windel sein musste. Sie hat durchaus Phasen, wo sie ohne schlafen will und das auch sehr gut klappt, aber dann gibt es einen kleinen Unfall und sie besteht erneut auf Windeln. Mich stört es nicht und sie kann jeden Abend frei entscheiden, wie sie schlafen möchte.

20161024_01

[Der Mantel und die Stiefel sind übrigens von Boden. Dort gibt es mit dem Code BR59 noch bis Donnerstag 25% Rabatt auf das gesamte Sortiment.]

Danach holten wir die Jungs, die heute noch Hallenhockey hatten, ab. Mimi liebt es auf dem Schulhof zu spielen, weshalb wir immer etwas früher da sind. Und auch heut sielte sie trotz Regen erst  Hüpfekästchen und flog ihren Brüder um den Hals, als die von der Turnhalle herüber kamen.

20161024_02

Möglicherweise finden die Jungs das vor ihren Kumpels nur so semi-cool, halten aber zumindest still und jammern nur lauthals (in Wahrheit finden sie das ziemlich toll, dass ihre Schwester sie so vergöttert, aber *pscht*).

Der Nachmittag war gemütlich und laut, weil Alex ziemlich überdreht war und Mimi Besuch da hatte. Aber unterm Strich war es sehr schöner Nachmittag nach einem anstregenden 1. Schultag.

Nun hoffe ich auf besseren Schlaf heute Nacht, auch wenn ich jetzt noch einen Kaffee-Tschoko trinken muss, um die 1. Folge der 7. Staffel Walking Dead gleich wach konsumieren zu können! Da freu ich mich schon die ganze Woche drauf!

Den für heute eigentlich geplanten Beauty-Beitrag á la Frau Brüllen konnte ich auf Grund mangelndem Lichts (!!!!) leider nicht umsetzen. Es war den ganzen Tag dunkel wie im Bärenarsch. Kein Licht, keine Fotos. Voll der Herbst halt! Vielleicht klappt es morgen.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Melanie / Okt 24 2016

    „Dunkel wie im Bärenarsch“ ich kann nicht mehr!!! Made my day! Danke dir dafür 😂

  2. Sandra / Okt 24 2016

    Liebe pia,
    Das mit dem Bärenarsch muss sich ich mir merken😂! Made my day!

  3. Bernadette Huber / Okt 24 2016

    Dunkel wie im Bärenarsch?! 😂😂😂

    — via facebook.com

  4. Claudia / Okt 24 2016

    Hallo Pia!
    Der rote Mantel ist echt wunderschön. In rot leider in den kleinen Größen schon weg. Aber dunkelblau ist auch okay.
    Wie groß ist Mimi und welche Größe hast du bestellt? Nur mal so zur Orientierung… Meine Tochter ist fünf und 115 cm groß. Ich überlege ob ich nicht lieber gleich 6-7 Jahre bestelle, ohne das der Mantel zum Sack wird ;)

    Liebe Grüße!

    • Pia Drießen / Okt 24 2016

      Erstmal: der Mantel ist Pink, nicht Rot ;) Mimi trägt regulär Größe 104. Ich habe 4-5 Jahre bestellt, was 110 entspricht, damit er ihr auch eine Weile passt. Durch die Bündchen an den Armen passt das super.
      Max trägt regulär Größe 110 und für ihn nehme ich immer 5-6 Jahre. Das nur so als Anhalt.

  5. Bianca Wenzel / Okt 24 2016

    Dunkel wie im Bärenarsch – you made my day 😂😂😂

    — via facebook.com

  6. Yviden / Okt 24 2016

    Ich finde es gerade so beruhigend, dass Mimi mit ihren vier Jahren auch noch ab und zu Nachts eine Windel trägt…dachte, das wäre nur bei unserer Tochter so….

  7. Markus Rehrs / Okt 24 2016

    „dunkel wie im Bärenarsch“ Den kannte ich noch nicht! 😂

    — via twitter.com

  8. Eva Quinten / Okt 24 2016

    Also die Folge Walking Dead war sooooo nervenaufreibend….da is der Kaffee überflüssig 😱😭

    — via facebook.com

    • Ruth / Okt 25 2016

      Die hat eher dazu geführt, dass man gar nicht erst einschlafen und gleiche die ganze Nacht wach bleiben konnte…

  9. Franca Lorenz / Okt 24 2016

    Wie fallen die Sachen von Boden aus? Der Mantel ist wunderschön

    — via facebook.com

    • Pia Drießen / Okt 24 2016

      Bei den Artikel gibt es eine Größenübersicht die gut passt. Da stehen die cm Angaben zu den jeweiligen Jahren. 5-6 ist zB 116

  10. Julia Gentner / Okt 24 2016

    Ich schmeiß mich weg😂

    — via facebook.com

  11. Garfieldine / Okt 24 2016

    um genau die Zeit lag ich auch wach heute Nacht. Bestimmt irgendwas mit Mond oder so.

    — via twitter.com

  12. Sarah Frank / Okt 25 2016

    jetzt lese ich gestern deinen post und denke noch so „boah, seit vier uhr, heftig, zum glück hab ich das nicht.“ nun gut, bin jetzt seit kurz nach vier wach und geh dann mal bald arbeiten. so ein käse!!!

    — via facebook.com

  13. Nadine Frank / Okt 25 2016

    Meine Lotte trägt auch noch Windel 😊

    — via facebook.com

  14. Verena / Okt 29 2016

    Wirklich cooler Artikel und kommt mir so verdammt bekannt vor. Ich habe auch 3 Kinder und bisher bin ich in der glücklichen Lage das 2 davon noch nicht in mein Bett kommen können. Nicht das ich das nicht möchte, nur stell sich einer vor, mein Mann und ich liegen mit unseren 3 Jungs dann zu fünft im 1,80 Bett. Das wird verdammt eng!!!! :-)

Leave a Comment