-Anzeige-

33 Kommentare

  1. Erst mal oh nein und weiterhin beste Erholung und Gesundheit. Klingt sehr nach Norovirus. Allerdings das mit dem Schnee bei Ihnen und niemals stimmt nicht ich habe zum 1.3.2013 bei Ihnen im Dorf bei einem ambulanten Pflegedienst begonnen und in dem Jahr gab es bis in den April hinein zum Teil bis zum Knie Schnee. Ich habe mich manches mal gefragt wie ich mir Smart oder UP unbeschadet und nicht versinkend ankommen sollte. Auch das Auto habe ich gesucht… Ich hoffe es ist Ihren Kindern in dieser Saison wieder vergönnt…

    • Der Mann und ich lachen gerade sehr herzlich. Schnee bis zum Knie … *ahahaha* Du verwechselst da ganz GANZ bestimmt etwas. Wenn der Schnee hier bis zur Schuhsohle liegen bleibt, dann ist das ein Jahrhundert-Ereignis!

      • Chaosqueenlein

        Ganz sicher nicht. Der Arbeitgeber sitzt in Rheidt…. Ich fuhr bis Grengel, Troisdorf, aber eben auch gesamt Niederkassel. In welchem Teil ich genau im Schnee stand kann ich aus Datenschutzgründen natürlich nicht sagen.

  2. Sonja Suchentrunk

    Oh sie singen mein Lied, Schwester! 😩 Wir drei hingen letztes Wochenende vor der Schüssel. Auch 24h Magen-Darm. Ich hoffe ich hab dich nicht übers Internet angesteckt.😝 Freu mich auf vieeeele Laternenbilder!!

  3. Meine Kleinste (2) hat jetzt seit Wochen husten. Jetzt ist es langsam besser, wir wollten sie eben hinlegen und da hat sie den ganzen Teppich vollgek…..!
    Danach wollte sie nicht mehr schlafen und hat erstmal was gegessen, was aber sofort wieder kam. Jetzt ist sie im Bett… mal sehen wie lange!
    Ich hab aber Sonne dicke Erkältung, dass ich Magen-Darm nicht verkraften könnte…. hoffentlich wir nur ein Kind krank und nicht alle 3😩😩😩😩!
    Gute Besserung an alle!!!!

  4. Bei uns hat es letzte Woche auch erst Kind 2, 24 Std. später mich erwischt. Ich bewundere dich, dass du noch die Kraft für 2 Spuckkinder hattest. Ich war völlig platt und wäre bestimmt nicht mehr im Stande gewesen schnell genug mit den Schüsseln am Start zu sein.

  5. Helga

    Magen-Darm – (vermutlich nicht nur) mein größter Albtraum.

    Die Daumen sind gedrückt für ein schönes und gesundes Martinsfest heute Abend.

    Beste Grüße.

  6. anika

    Oh ja, hier auch exakt das gleiche. War Gott sei Dank bei jedem innerhalb von 24 std das schlimmste überstanden, aber ich habe vergessen wie elend man sich fühlt. Lg

  7. Biene

    Ich HASSE Magen-Darm! Zum Glück war das bei uns das letzte Mal sehr schnell vorbei und „nur“ Durchfall“ an einem Vormittag. Aber ich „freue“ michs chon, wenns bei uns wieder losgeht. Ich bin mir nicht sicher, ob meine Maus das so gut meistern würde mit in die Schüssel brechen.
    Bitte bitte lieber Gott, verschone mich!
    (Wobei heute morgen schon bei uns in der Zeitug stand, dass im Nachbarlandkreis das Noro-Virus rumgeht :-(…)

  8. Da scheint was in der Luft gewesen zu sein. Minilama hatte es letztes Wochenende auch. Und diesmal richtig schlimm. Nicht so wie sonst, dass es gegen Mittag beim Kinderarzt nach Gummibärchen verlangt hat, sondern so schlimm. dass ich die Babylamas nicht in die Eingewöhnung bringen konnte. Zum Glück waren wir anderen davon verschont dieses Mal – wo ich mit das vorletzte Mal doch hochschwanger im Krankenhaus wiederfand und letztes Mal fast unser Urlaub ausfallen musste. Nach vier Tagen Fieber und Krankheit war Minilama endlich wieder Minilama

  9. Auch hier im südlichsten Bayern hat der 1-Tages Magen-Darm zugeschlagen… Allerdings nicht zum Martinszug. Den muss ich jetzt dafür wegen eitriger Mandeln verpassen. Mama und krank sein ist einfach oberdoof.

  10. Magen-Darm in der Familie ist das Schlimmste. Sollte jeder mal durchgemacht habe. Dann weiß man die kleinen Dinge wieder zu schätzen. Puh. Und ja, tapfere Kinder. Ich staune da auch immer wieder.

  11. Britta

    Tipp einer mehrfach Noro-Erfahrenen: Vomex-Zäpfchen. Gibt’s für Erwachsene und Kinder und fehlt bei uns nie mehr in der Hausapotheke!
    Gute Besserung und Achtung: die Viren werden noch längere Zeit mit dem Stuhlgang ausgeschieden und Eiederansteckung ist möglich.

    LG Britta

  12. Also der Arbeitgeber saß in Rheidt die Kunden in allen Bereichen Niederkassels, Troisdorf,Grengel… Allerdings weiß ich noch genau die Route die ich fuhr und ich meine es war unter anderem Lüllsdorf wo es wirklich wirklich weiß war und eben unter anderem Rheidt… Mehr bzw genauer kann ich es nun wirklich nicht beschreiben um die Schweigepflicht nicht zu brechen…

  13. Hört sich ganz nach Noro-Virus an. Der geht so schnell vorüber wie er gekommen ist und danach kann man Pommes Currywurst essen als ob nie was gewesen wäre…🙈😅 gute Besserung an alle 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-