Bis einer heult! • Endlich wieder Ferienalltag
Skip to content
18. April 2017 | Pia Drießen

Endlich wieder Ferienalltag

Hallo, Ferienalltag! Nachdem Alex und ich heute Morgen unsere Mimi in den Kindergarten gebracht hatten und auf dem Rückweg feststellen mussten, dass unser Bäcker (also so ein echter Bäcker, keine Kette) im Urlaub ist, fuhren wir beide schnell einkaufen. Nach dem langen Osterwochenende war der Kühlschrank nämlich so leer, dass ich Mimi heute morgen nur Müsli einpacken konnte.

Ein kompletter Einkaufswagen voll Gemüse, Obst, Brot und Aufschnitt für eine Woche später, waren Alex und ich wieder auf dem Heimweg, wo wir die große Tochter in Empfang nahmen. Wir spielten eine Runde Trivial Pursuite*, die wir leider wegen eines kleines Nervenzusammenbruchs von Max vorzeitig abbrechen mussten.

Ich arbeitete 2 Stunden und kochte danach zu Mittag. Es gab Wraps mit Gemüse-Hackfleisch-Käse-Salat-Füllung. Ich hätte schwören können, dass Max das Ganze nicht mal probieren würde, aber er assoziiere die Wraps mit Tacos und die haben sie im Lego Movie* ja auch immer dienstags, am Taco Dienstag, gegessen. Natürlich war von Vorteil, dass er weder die Zucchini noch die Paprika sehen konnte. Denn beides ist Ihhhbababpfui! Allerdings ließ ich bei ihm auch direkt den Salat weg, denn den hätte er ganz sicher sofort bemerkt.

Die Wraps habe ich im Backofen erwärmt, mit Kräuter Crème fraîche bestrichen und dann mit der Gemüse-Hackmasse, Käse und Salat belegt. Das ganze noch einrollen und zur Hälfte in Alufolie einwickel. Ich habe bei meinem Wrap auf den Käse verzichtet, aber sonst war das ganze wirklich mega lecker.

Nach dem Essen räumten wir noch schnell auf und gingen dann los, um Mimi abzuholen. Diese freute sich besonders, dass sie heute von ihrer großen Schwester abgeholt wurde.

Wir machten noch einen Schlenker über die Post-Filiale, wo ich ein Paket abholte und hielten kurz bei der Tankstelle, wo ich für die Jungs das neue Ninjago und für Mimi das neue Prinzessin Lilifee Heft kaufte. Zuhause waren die Kinder dann erstmal mit ihren Zeitschriften beschäftigt.

Max wollte dann unbedingt noch eine weitere Runde Trivial Pursuite spielen. Ich habe ja gar nicht mehr daran zu glauben gewagt, aber er spielte zwei Spiele ohne Murren und Knurren und gewann auch noch beide.

Als der Mann nach Hause kam, fiel ich auf dem Sofa in einen völlig unerwarteten Tiefschlaf. Knapp eine Stunde sabberte ich auf ein Kissen, bis ich pünktlich zum Abendessen wieder wach wurde.

Die Jungs aßen Brötchen, Gemüse und Obst und wir drei Großen Putenschnitzel mit Crème fraîche und Rucola Füllung. Dazu gab es Spargel, von dem ein Großteil Mimi zum Opfer fiel.

Nun sind die Kinder endlich alle im Bett und wir haben es uns auf dem Sofa bequem gemacht. Habt einen schönen Abend!

*Affiliate-Link

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot