-Anzeige-

23 Kommentare

  1. Julia

    Das Brot sieht lecker aus, dass wird hier auch mal ausprobiert.

    Ich mache mir auch schon Gedanken über den Geburtstag von meinem Großen ( wird im Mai auch 8 ).
    Er möchte gerne eine Cowboy Party.
    Schade, dass du so eine noch nicht hattest ;) .

  2. rage

    mir geht brot mit trockenhefe massiv besser als mit richtiger hefe. egal welches. in manche brote schmeiss ich statt wasser eine flasche (3 dl) bier rein aus einer total misslungenen eigenkollektion. das gibt eine dunkle farbe und feinen geschmack :-D

  3. Katharina

    Einen schönen Schul- und Alltagsstart.

    Kannst du mir verraten womit du die Form beim Brot fettest? Butter oder Öl? Und wie mahlst du die Körner, bei mir und meinem Mixer wird das nur Pulver. Du hast sicher eine Zaubermaschine dafür oder?

    Viele Grüße,
    Katharina

    • Mit einem Schuss Rapsöl. Man kann aber auch Olivenöl nehmen. Die Körner mahle ich mit dem TurboChef von Tupper. Ich glaube der heißt so. Ein Wiegemesser tut es aber auch.

  4. Lisa

    Das wird später sofort nachgebacken.

    Ich habe aber unabhängig vom Teigrezept immer schlechte Erfahrungen mit dem gehen in der Kastenform…..

    Werde evtl Haferflocken und Leinsamen einbacken und es in der Schüssel gehen lassen.

  5. Ohoh, wenn’s hier im Blog mit der Planung losgeht, ist bei uns „Bergfest“ und somit nur noch ein halbes Jahr bis zu den Geburtstagsfeieren… 😲
    Ich bin schon sehr gespannt auf eure Geburtstags-Aktionen! :-)

  6. Nanany

    Danke für das Rezept. Ich habe bisher noch nie Brot gebacken. Ich habe es aber schon immer mal vor ;-)
    Heute habe ich es dann dank deinem Rezept gewagt. Ich habe grob gehackte Walnüsse rein gemacht.
    Gerade haben wir es warm probiert… Echt lecker. Ich habe allerdings back Papier in die Form gelegt. Hat auch super geklappt!

  7. Lisa

    So..heute dann nachgebacken. Mit 3 Kindern unter 2 garnicht so einfach die Zeit zu finden 😅
    Immerhin die älteste ist wieder in der Schule…😃
    Hab es dann doch in der Kastenform gehen lassen…klappte gut es ist wahnsinnig hoch gegangen.

    Ich habe 50 gr Leinsamen und 50 gr Sonnenblumenkerne, Pinien – und Kürbiskerne genommen…diese Mischung gibt es bei Aldi als Salat Topping…funktioniert dafür aber auch super.

    Wird jetzt öfter gebacken.

  8. Teacherett

    Wir haben es gestern auch direkt gebacken. Alle sind begeistert. Auch ich, weil ich schon so lange nach nem Brotrezept gesucht habe, das ohne Vorteig etc auskommt.

    Falls jemand noch mehr Rezepte dieser Art hat, gerne her damit. :-)

  9. Julia F.

    Ich würde auch gerne das Brot backen und frage mich ob es sich bei dem Rezept um Vollkornmehl handelt. Da ja gemahlene Saaten im Teig sind, kann man das auf dem Foto nicht sehen.
    Viele Grüße!

  10. Claudia-Lejla

    Liebe Pia,
    das Brot gab es bei uns heute zum Frühstück und was soll ich sagen…..super lecker! Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße

  11. Habe heute das 2. Brot nach diesem Rezept gebacken…. das 1. ist aus welchem Grund auch immer nicht ganz so toll geworden – vielleicht lag es am “ganzen“ Korn. Heute das 2., das Korn zerkleinert….WAHNSINN.. ❤😍. Mein großer Sohn sagte gerade es ist besser als vom Bäcker😍😍.
    Ein schöneres Kompliment gibt es nicht. DANKE….

  12. Tanja

    Seit Du dieses Rezept gepostet hast, gibts bei uns nur noch selbstgebackenes Brot nach diesem Rezept. In verschiedenen Varianten. Und da ich Weight watchers mache und dort in der Community regelmäßig mein Frühstück poste, musste ich schon mehrfach auf diesen Artikel hier verlinken, weil die anderen ww-Mitglieder begeistert von den brot-Bildern sind.

    Danke für dieses schöne und einfache Rezept.

    Ich kann nämlich eigentlich überhaupt nicht backen, aber zweimal pro Woche dieses Brot klappt hervorragend…

    Liebe grüße aus Frankfurt
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-