Bis einer heult! • Bäckerbrötchen & Besuchswaffeln
Skip to content
18. Juli 2017 | Pia Drießen

Bäckerbrötchen & Besuchswaffeln

(Dieser Beitrag enthält *Amazon-Affiliate-Links)

Und plötzlich war der Sommer wieder da. Leider hat der das nicht bei mir angemeldet und so zog ich heute im langärmligen Feinstrickpulli los. Das war … warm.

Wie ich es den Kindern gestern versprochen hatte, verließen wir das Haus heute etwas früher, um vor der Ferienfreizeit noch gemeinsam beim Bäcker zu frühstücken. Belegte Brötchen, Kaffee und Kakao-Trinkpäckchen in der Sonne.

Während die Kinder in der Freizeit waren, türmte ich Zuhause für jedes Familienmitglied einen Wäschestapel für den Urlaub auf und wählte schon Mal passende Taschen und Koffer aus. Außerdem erledigte ich noch schnell die wichtige Kunden-Korrespondenz und kümmerte mich dann um meine Nägel.

Via Life-Stream hatte ich beim Nägellackieren heute prima Unterstützung und Unterhaltung durch meine Instagram-Follower. Tatsächlich ist das Lackieren von Nägeln ja eher langweilig und so konnte mich wenigstens dabei ein wenig unterhalten bzw. Monologe führen. Das war sehr lustig und hat tatsächlich Spaß gemacht. Auch wenn ich all diejenigen bewundere, die mir tatsächlich 51 Minuten beim Nägellackieren zugehört und zugesehen haben *gnihihi*

Das Ergebnis sieht übrigens super aus. Trend it up Tropic Chic No. 50 gibt es bei dm. Gesehen habe ich ihn zuerst an meiner kleinen Mimi, als sie vom Tantenbesuch wiederkam. Die Farbe ist wirklich der Kracher.

Apropos Tante: die kam heute Nachmittag dann kurzentschlossen zu Besuch, um ein paar liegengebliebene Klamotten von Mimi vorbei zu bringen. Meine ebenso spontane Idee für uns alle Waffeln zu backen, scheiterte am Weizenmehl, das ich gestern für die Pancakes verbraten habe.

Weil wir aber trotzdem alle so große Lust auf Waffeln hatten, habe ich die fehlende Mehlmenge durch Weizen-Vollkornmehl ersetzt. Kann man machen. Schlecht haben die Waffeln nicht geschmeckt, nur eben ein wenig anders.

Wir verbrachten den Nachmittag also mit Tante Mimi und Nichte Hannibunny im Garten bei 2 Runden Trivial Pursuite* und Waffeln.

Als der Mann heimkam fuhr ich mit Alex nochmal schnell einkaufen. Im Anschluss gab es ein ganz schlichtes Abendbrot und der Tag fand sein Ende. Also in der Theorie. In der Praxis schleppen sie oben immer noch Matratzen und Bettdecken durch die Zimmer und diskutieren weiterhin hitzig, wer denn nun wo genau schläft. Morgen sind sie dann wieder alle unausgeschlafen und dünnhäutig. Ich freu mich.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. tomatenstulle / Jul 18 2017

    😂😂😂😂😂😂😂😂

    — via instagram.com

  2. sandra / Jul 18 2017

    das erste bild mit mimi, so süss😊. ich liebe deine live streams, dir zu zuhören,bist ne sehr sympatische.
    lg,sandra

  3. schwo.ch / Jul 18 2017

    Die heutige Folge habe ich ja verpaßt. Wird es denn eine Folge „wie bekomme ich den Lack runter“ geben?

    — via twitter.com

  4. Biene / Jul 19 2017

    Aber es sieht fast so aus, wie es bei mir nämlich bei den Trend it up-Nägeln komischerweise auch ist, dass die Farbe nie richtig bis zur Nagelspitze zu gehen scheint. Also meiner sieht immer irgendwie „unfertig“ aus.
    Habe so einen mit Holo-Effekt. Für die Füßchen gehts :-)

    Ich wünsche euch noch eine schöne Ferienzeit!

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot