-Anzeige-

16 Kommentare

  1. Frau Thiedemann

    Hallo Frau Drießen,
    Frontline hilft nicht mehr gut.Wir nehmen nun Stronghold als Spot On. Das klappt ganz gut. Ich kenne ihr Problem. Schlümm die Viehcher, mich juckt es schon. ;)

  2. Steffi

    Ein gutes Mittel gegen Flöhe für Katzen und Hunde ist das Halsband von seresto.
    Nach dem das härteste Spot-on nicht mehr half.
    Es hält gute 7 Monate und ist jeden Cent wert .

    • Verena

      …leider birgt so ein Halsband grade für Freigänger erhebliche Gefahren, was das hängenbleiben an Zäunen, Bäumen etc. angeht.
      Hab mal ein Praktikum beim TA gemacht und da waren einige Patienten mit erheblichen Verletzungen vorstellig wg. Halsband.

  3. Lisa

    Vor ein paar Jahren hatten wir auch mal ein Floh Problem. Das war schon ziemlich weit auf 3 Katzen fortgeschritten als wir es bemerkten.
    Allerdings gingen die Flöhe nie auf uns…komisch.

  4. Nur mal so am Rande auch die reine Hauskatze kann Flöhe bekommen, wie wir feststellen mussten.
    Hier kamen ein Spot on in Kombination mit Programm zum Einsatz. Programm verhindert dass sich die Flöhe fortpflanzen können und selbst für ältere Katzen noch gut verträglich

  5. A-M

    Falls es nicht nur Max‘ Hochbett sein sollte, darfst Du mich gerne nach Tips für Flohbekämpfung anschreiben… Wir hatten auch mal welche (trotz Spot-On), leider überall im Haus… Nach einem Monat waren wir sie dann aber auch wieder los. Auf Chemiebomben kann man übrigens ganz gut verzichten, das haben wir aber auch erst im Laufe des Monats festgestellt…

  6. Biene

    Ins Kinderzimmer sind sie bei uns zum Glück noch nicht gekrabbelt, weil unsere Katze komischerweise immernoch Angst vor meinem Kind hat (Katze schon älter als Kind). Allerdings haben wir gerade wieder jetzt zu dieser Jahreszeit das Problem, dass die Viecher in ihren Schlafbereich eindringen und sich breit machen. Beim 1. Mal war es ganz schön witzig, das erstmal herauszu finden. Wir hatten uns gewundert, warum die Katze so komisch durch ihr Zimmer läuft und auch nicht mehr wirklich rein wollte, bis wir bei genauem Betrachten die kleinen schwarzen Punkte sahen.
    Bei uns hilft da alles mit einem Flohmittel auswischen und besprühen und dann einen ganzen Tag einwirken lassen.
    Die Tiercehns ind hartnäckig und suchen sich kleine Ritzen um sich dann wieder zu vermehren. Echt ätzend.
    Haben eben auch so einen Freigänger. Allerdings nehmen wir auch Frontline und haben sonst keine Probleme.
    Wir haben das Problem meist bei diesem Umschwungwetter (Herbst/Frühjahr) 1x und dann ist wieder gut.

  7. Yvonne

    Hallo Pia, ich hatte auch schon ein dickes Flohproblem auch in den Schlafräumen. Habe dann einen kleinen Teller mit Wasser und einem angezündeten Teelich in den Teller mitten im Raum aufgestellt, den Raum abdunkeln und ne weile warten. Wenn sich irgendwo noch ein Floh versteckt wird er vom Licht und wärme angezogen und na ja das Wasser tut dann sein übriges. So hab ich noch 2 Flöhe erwischt die sich verkrochen hatten. Dann kannst du dir vielleicht die Chemiebombe im Zimmer sparen.

  8. Renate

    Tz, tz, tz, Sie sind schuld, dass ich von der Serie nicht mehr loskomme … Ist zwar eine Kinderserie, aber wirklich spannend und auch für Erwachsene sehr zu empfehlen. Danke für den Tipp.

  9. Die meisten freiverkäuflichen Flohmittel wirken nicht.
    Ich besorge mir immer beim Tierarzt Advantage
    Bisher toi, toi, toi hatten wir noch keinen Probleme.
    Leider wirkt es nicht gegen die Zecken. Die werden dann ggf. jeden Morgen und jeden Abend manuell entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-