Ich kann mir das so richtig vorstellen, fassungslos verwundert mit offenem Mund, darauf wartend, was das Kind jetzt wieder raushaut.
Das liebe ich so an dem Alter, meine wollte gestern unbedingt alle Schränke in der Küche abputzen, also wienerte sie mit dem Waschläppchen bewaffnet, alle Schränke, Wasserflaschen, Stuhlritzen, zeterte zwischendurch was von „nee nee, kaum daheim, muss man schon wieder putzen“ und murmelte, dass hinter dem Puppenherd schon ewig keiner mehr geputzt hätte, um sich dann, im Kreuz haltend, mit den Worten „puuh, ich brauche mal ein Päuschen“ zum Abendbrot hinzusetzen 😁