-Anzeige-

26 Kommentare

  1. Oh ja, dass mit den Haaren kenn ich. Aktuell hab ich auch nur Zopf oder Dutt. Bin froh wenn man endlich wieder das Halstuch/den Schal weglassen kann. Den den Filz im Nacken bekomm ich sonst nie weg. Und ich hab auch soooo krass viel Babyhaar xD steht jeden Morgen ab, als hätte man in ner Steckdose geschlafen. ^_^

    Hast du auch Mal deine Blutwerte nach schauen lassen? Ich hab das mit der Müdigkeit und der fettigen Haut immer dann, wenn ich Mal wieder vergessen habe meine Schilddrüsentabletten zu nehmen… Also nicht richtig eingestellt bin.

  2. Stephanie

    Hi. Zu der Müdigkeit fiel mir noch ein Vitamin D3 mal überprüfen? Das ist auch gerne mal zu wenig und macht müde 🙀

  3. Ann-Ann

    Hey Pia,
    hast du dein Blut schon mal bzgl einer Schilddrüsenunterfunktion untersuchen lassen? Die zeichnet sich ja auch oft durch eine beständige Müdigkeit aus… Bei mir ist es damals auch nur durch Zufall entdeckt worden.

    Liebe Grüße,
    Ann-Kathrin

  4. Aja

    Bei mir stellte sich bei immer müde und erschöpft eine Schwangerschaft raus 😉

    Auf die Schilddrüse bist du sicher auch schon gekommen…

  5. Anita

    Hey, vielleicht liegt die Müdigkeit auch an einem Vitamin-D Mangel? Dieser Winter ist zumindest hier nicht gerade mit viel Sonne gesegnet…. Grüessli Anita

  6. Ich kann das so gut verstehen mir den Haaren! Ich lasse meine auch immer wieder wachsen und dann bekomme ich nenn rappel und schneide sie ab.
    Bis ich mich über diese Entscheidung ärgere und sie wieder wachsen lasse…..

    Das mir der Müdigkeit tut mir leid und ich hoffe das sie verschwindet wenn es draußen warm wird und der Frühling da ist.

    Auf die Geburtstage freue ich mich schon und bin echt gespannt!
    Wünsche eine tolle Woche!

  7. Sandra

    Hallo Pia!
    Mir ging es mit der Müdigkeit mal so wie Dir…dann habe ich meinen Vitamin D3-Spiegel im Blut untersuchen lassen und der war unterirdisch niedrig. Seit dem nehme ich täglich hochdosierte D3-Tropfen (von Oktober bis April und in den Sommermonaten auch zwischendurch) und am Anfang hatte ich einen richtigen Energie-Kick!
    Vielleicht könnte das EINE Ursache Deiner Müdigkeit sein.
    Liebe Grüße

  8. MÄDchen

    Huuuhu, dein Vitamin D Speicher ist bestimmt leer. Ich kam genau so wenig aus dem Bett und habe dann auf anraten meiner Kollegin mit Vit D in einer unbedenklichen Dosierung (2000 IE) begonnen. Seitdem geht es viel besser mit der Müdigkeit. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt auch! :-)

  9. Ich hab ähnliche Symptome und war daher letzte Woche beim Endokrinologen, um mal meine Schilddrüse checken zu lassen und bei der Gelegenheit wurde auch alles andere im Blut überprüft (Zink, B12, Eisen etc.). Schilddrüsenunterfunktion soll wohl recht häufig bei Frauen auftreten, vielleicht tut es gut, das mal abklären zu lassen.

  10. Tanja S.

    Moin Pia,
    Pubertät eher nicht. Aber falls du es noch nicht gemacht hast, lass mal bei deinem Gyn den Hormonspiegel messen. Es könnten beginnende Wechseljahrsbeschwerden sein.
    Meiner hat mich damals fast ausgelacht, als ich mit 38 Jahren ankam und die Vermutung äußerte.
    Und hat sich nach dem Test bei mir entschuldigt. Bei meiner Mama ging es auch schon sehr früh los, daher mein Verdacht…

    Schaden kann es nicht.

    Liebe Grüße,
    Tanja

  11. Mimi

    Hallo Pia, das mit der Dauermüdikeit könnte Vitamin B12 Mangel sein. War es bei mir jedenfalls. Lohnt sich vielleicht, das mal checken zu lassen? Ich weiß wie sehr das nervt und wünsche gute Besserung!

  12. Sunni

    Bezüglich Müdigkeit: Man sollte mal Zink, Magnesium und Natrium überprüfen lassen. Ist ja kein großer Akt und lässt sich relativ gut substituieren. Ich habe Ähnliches durch und fühle mich noch nicht fit, aber besser nach Mgn und Zink + Orthomol. Muss man mal im net schauen. Alles Gute!Sunni

  13. Jenny

    Hallo!
    Die Schilddrüse könnte auch dahinter stecken. Ich hatte ähnliche Symptome als bei mir Hashimoto festgestellt wurde.
    LG!

  14. Misu

    Könnte da vielleicht ein Vitamin D-Mangel hinterstecken? Es heißt ja, wir seien hier alle im Herbst/Winter/Frühling unterversorgt und ab Ende Dez waren vielleicht deine Speicher im kritischen Bereich.

  15. M

    Jacken/Schalzeit und Longbob finde ich auch eine lästige Kombination, auch wenn Ihnen die Frisur sehr gut steht. Ich muss beim Zustand grundlos müde/launisch die Dosierung der Schilddrüsenhormone checken lassen. Ansonsten- fast gleichzeitig mit den Kinderchen in die Pubertät kommen, hat auch was! ;-)

  16. Fadenstreichlerin

    Hallo Pia,
    Wegen der Müdigkeit, wollte ich nur fragen, ob sie schon nach einer Schilddrüsenunterfunktion haben gucken lassen.
    Ich war auch einen Sommer lang sooo müde und konnte es mir nicht erklären, bis ich ein Jahr später, das mal checken hab lassen.
    Lg

  17. Dagmar

    …. zu Ihrem Twitter-Thema: auch ich (50 +) mochte irgendwann mit 5 Jahren keine Milch und keine Butter mehr; Milchprodukte, auch kalte Milch mit Kakao- oder sonstigem Geschmackspulver gehen und gingen. Butter hin uns wieder auch – kommt auf die Sorte an. Den Geruch von heißer Milch finde ich nach wie vor eklig (davon sie zu trinken bin ich weit entfernt) – und Kuchen oder Plätzchen, die zu aufdringlich nach Butter schmecken lehne ich auch ab. Die älteren Damen, die erklärtermaßen mit „guter Butter“ backen (es gibt diese Generation) finden das natürlich unmöglich. Warum das so ist, weiß ich nicht. – Ich kann das zeitlich so einigermaßen abgrenzen, weil ich mit knapp 6 Jahren im Krankenhaus war und dort fanden sie ein Kind, das keine Milch trinkt nicht so toll … KLG dagmar
    LG

  18. sprinterfreund

    Müdigkeit, Pickel, fettige Haare, launisch?
    Am was erinnert mich das??

    Selbst wenn du es erstmal ausschliessen willst,
    Schwanger?
    Kannst Du es ausschliessen?

  19. Melanie

    Huhu Pia!
    Diese bleiernde Müdigkeit kenne ich. Bei mir war es ein ganz ausgeprägter Vitamin D Mangel. Als der endlich behoben war, fühlte ich mich wie total aufgeladen. Oder auch mal das Ferritin (Speichereisen) checken lassen. Manchmal ist der Eisenwert gut, aber dieser Wert halt nicht. LG, Melanie

  20. Ela

    Liebe Pia,
    ich vermisse Deine Blogbeiträge und mache mir langsam Sorgen. Jeden Tag schaue ich auf´s Neue…. Ich hoffe sehr, es geht Euch allen gut!
    Ich denk an Dich…

    Herzliche Grüße
    Ela

  21. Steffi

    Hey Pia
    Schnarchen Sie? Schlaf Apnoe macht auch müde. Mein Mann hat dafür eine Atem-Maske für die Nacht. Erstaunlich, wie fit er wieder ist 😀

  22. Beim Lesen deines Beitrages musste ich direkt an die Mirena denken. Sie kann heftige Nebenwirkungen haben, und es klingt ganz danach, als würde sie deinen Körper negativ beeinflussen. Gerade, weil du ja schon an die „üblichen Verdächtigen“ gedacht hast und da alles passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-