Die spannendsten Detektivgeschichten mit Deezer Family

-Werbung-

Schon vor geraumer Zeit habe ich an dieser Stelle bereits einmal von unserer großen Begeisterung für Deezer berichtet. Anders, als vielleicht von manchen vermutet, war das keine kurzfristige Begeisterung im Rahmen einer Kooperation, sondern echte harte Liebe.

Wir sind alle schwer Deezer-süchtig, um es mal mit drastischen Worten zu formulieren. Nach wie vor nutzen wir das Deezer Family Angebot für 14,99 €/Monat, mit welchem man bis zu 6 Premium+ Profile gleichzeitig und parallel nutzen kann. Neben dem Haupt-Profil kann man weitere vollberechtigte Zusatzprofile oder eingeschränkte Kinder-Profile anlegen. So werden den Kindern in ihren Profilen nicht-altersgerechte Inhalte gar nicht erst angezeigt.

Ob abends zum Einschlafen oder unterwegs im Auto: Mit den gestreamten Hörspielen und Hörbüchern von Deezer sind die Kinder immer gut beschäftigt und unterhalten. Max hat zum Beispiel in einem Rutsch alle Percy Jackson Bücher durchgehört und klärt mich nun täglich über griechische Gottheiten und ihre Besonderheiten auf.

Alex, der zu meiner Freude nun auch eine ausgeprägte Die Drei ??? Leidenschaft entwickelt hat, hört alle Folgen rauf und runter.

Aber auch andere Detektiv- und Agenten-Geschichten haben es den Jungs angetan. Neben bekannteren Serien wie Die fünf Freude und TKKG sind wir dank Deezer auch auf Team Undercover und Scotland Yard aufmerksam geworden.

Die Jungs haben sich daher mal die Mühe gemacht und eine Playlist mit ihren Lieblingsfolgen zusammen gestellt. Neben den oben genannten ist auch eine Folge Was ist Was – Spione und Agenten (mega interessant und spannend!) und eine DIE PLAYMOS Top Agents Folge dabei.

Insgesamt 6 Stunden und 59 Minuten Spannung, Rätsel und Wissenswertes für Kinder ab 8 Jahren haben sie so zusammen gestellt. Hier könnt Ihr selber mal ein bis zwei Ohren rein werfen (um die komplette Playlist abspielen zu können, benötigt Ihr einen Deezer-Account).

Neben der Fülle an Hörspielen, Playlists und aktuellen Neuerscheinungen habe ich aber auch ganz besonders die Funktion FLOW ins Herz geschlossen. Diese stellt mir eine ganz persönliche Playlist anhand der von mir bereits gehörten Titel zusammen. Am liebsten höre ich FLOW beim Arbeiten, wenn Hörspiele mich nur ablenken. Dabei verändert sich diese persönliche Playlist laufend, so dass man nicht in einer Dauerschleife von 15 Titel festhängt und oft auch mal auf lang vergessene oder einfach noch komplett unbekannte Interpreten und Titel stößt.

Auch der Mann, der mit einem recht unkonventionellen Musikgeschmack gesegnet ist (EBM, Electro, Indie), liebt die Funktion inzwischen. Er wechselt immer morgens zum ersten Kaffee und beim Heimwerken/Renovieren im Haus zwischen seinen Deezer Playlists und den Titeln, die FLOW für ihn zusammen stellt.

Mimi hat auf Deezer übrigens die original Pumuckl-Folgen entdeckt, was letztendlich sogar soweit ging, dass sie an Karneval unbedingt als Pumuckl gehen musste. Außerdem sind seit März nun endlich auch die ersten Miraculous Folgen auf Deezer verfügbar, was alle drei Kinder sehr freute und abends so keine Geschwisterkämpfe um die eine Audio-CD entbrennen müssen, weil jeder die Folge hören kann, auf die er gerade Lust hat.

Besonders schön fanden wir alle auch das ungekürzte Hörbuch Die kleine Hexe, gelesen von Karoline Herfurth.

Wie eingangs schon geschrieben: unsere Begeisterung ist ungebrochen und ich kann jeder Familie mit Hörspiel-Kindern, so wie wir sie haben, das Deezer Family Angebot wirklich nur empfehlen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4485

8 Gedanken zu „Die spannendsten Detektivgeschichten mit Deezer Family

  1. Hallo, lieben Dank für Deinen Erfahrungsbericht.
    Mit welchen Geräten hören Deine Kinder denn Deezer? Meine haben aufgrund des jungen Alters noch keine Handys – fänden das natürlich aber ein großartiges Argument, eines zu bekommen – die fiese Mama aber nicht :o)
    Viele Grüße, Antje

    1. Unsere Jungs haben abgelegte Smartphones von uns, um Deezer zu nutzen. Mimi benutzt ein Tablet. Wenn Ihr eine Box wie Alexa oder SONOS habt, könnt Ihr die Titel natürlich auch über Eurer Handy in die Zimmer der Kinder abspielen lassen.

  2. Hallo!

    Ich hätte da mal eine Frage… Wie machen Sie das, wenn Sie unterwegs sind. Kann man die Folgen für die offline-Nutzung herunterladen oder haben Ihre Kinderhandys einen Datenvertrag?
    Wir haben nämlich häufig das Problem, dass die heruntergeladen Hörspiele für meinen Sohn gerade nicht interessant sind (obwohl er sich natürlich genau diese vorher ausgesucht hat…).
    Und da sind wir immer noch auf der Suche nach einer Lösung.

    Gruß, R. Loos

    1. Ja, man kann die Hörspiele natürlich herunterladen und so offline verfügbar machen. Unsere Kinder haben alte Smartphones ohne Datenvertrag bzw. ein Tablet mit WLAN. Sollte unterwegs tatsächlich mal gar kein offline Hörspiel passen, dann öffnen wir mit unseren Handys ein mobiles Netzwerk, lassen die Kinder ein neues Hörspiel aussuchen, laden und kappen dann die Verbindung wieder. Kam aber erst einmal vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben