-Anzeige-

3 Heulsusen

  1. Christine

    Die Kühe in Deutschland werden inzwischen auch größtenteils so gehalten – Boxenlaufstall mit viel Platz und Licht :-) Und die Roboter haben auch hier ihren festen Platz – Melkroboter (ein Roboter reicht für maximal 60 Kühe), Roboter, die Futter anschieben, so dass die Kühe immer etwas zu fressen haben und Roboter, die die Spalten durchschieben, auf denen die Kühe laufen, damit sie immer schön sauber sind :-) Dazu gibt es Halsbänder mit Transpondern, die Auskunft über den Gesundheitsstatus der Kühe informieren, die Kaubewegungen zählen und dem Landwirt melden, wenn eine Kuh bullig ist und besamt werden kann.

    Am 12.08. gibt’s im Sauerland einen Tag des offenen Hoftores – falls Sie Lust auf einen Wochenendausflug haben wären die Höfe sicher einen Besuch wert :-) 3 davon kenne ich durch meine Praxistätigkeit persönlich.

    https://www.sauerlandkurier.de/hochsauerlandkreis/fuenf-bauernfamilien-laden-offenen-hoftore-10063484.html

    Einen schönen Urlaub noch und liebe Grüße :-)

  2. Hallo ihr Urlauber. Euer Reisetagebuch liest sich sehr schön und ich bekonne schon wieder das berühmte Texelkribbeln😉 habt ihr eigentlich schon mein Texelabenteuer „wut im Bauch“ gelesen? Da werdet ihr euch an vielen stellen wiederfinden 😊
    Liebe Grüße und noch eine herrliche Zeit auf der Insel

    Stii6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-