„Nur noch einmal springen!“

„Kinder, kommt rein! Essen ist fertig.“ „Nur noch einmal springen!“ Nun ja, ich mache das jetzt mal ohne großen Spannungsbogen: Dieser letzte Sprung, das war dann jener, welcher. Max knickte um und schrie wie am Spieß. Ich sammelte ihn vom Trampolin auf und setzte ihn aufs Sofa. Nachdem wir den Schuh und die Socken unter […]

Ein gebrochenes Bein. Oder so?

Heute war Max‘ MRT-Termin. Es wäre eine Untertreibung zu sagen, dass wir aufgeregt waren. Tatsächlich war Max so still, wie lange nicht mehr, als ich ihn von der Schule abholte. Da die Radiologie, in der das MRT gemacht wurde, direkt neben einem großen Einkaufszentrum liegt, fuhren wir von der Schule aus direkt dort hin. Max […]

Mein Beebie war beim Friseur

Hallo Freitag. Hallo Roadrunner-Day. Ich verließ heute morgen mit den Kindern das Haus und war erst nach Mittag wieder zuhause. Und das ging so: Der Große hat freitags erst zur 2. Stunde Unterricht, allerdings war heute auch Bücherei im Kindergarten. Also nahm ich ihn kurzerhand einfach mit und schickte ihn von dort aus los zur […]

Samstagsschnipsel 5

Gestern Abend, als ich Max ins Bett brachte, fragte er mich, wann er denn nun das Mountainbike bekäme. Im letzten Jahr, als Alex sein Mountainbike bekam, hatten wir Max auf dieses Jahr vertrösten müssen, weil er einfach körperlich noch zu kein war, um selbst das kleinstmögliche Mountainbike zu fahren. Ich antwortete, dass wir ja dann […]

Shopping, Eis, Bummeln & Sushi

Das war der mit Abstand aktivste Dienstag seit Jahresbeginn, sagt mein Handy. 17.063 Schritte habe ich heute gemacht und mein Tagesziel von 8.000 Schritten damit deutlich gedoppelt. Allerdings habe ich heute morgen auch einen fetten Kampf mit meinem inneren Schweinehund gerungen und bin trotz Regen – stark und auch von der Seite – Laufen gewesen. […]

Mimistag. Unsertag. Wer ist Valentin?

Heute morgen, auf dem Fußweg zum Kindergarten, sagte Mimi etwa 300 Meter vor unserem Ziel: „Mama, ich bin so schlapp, kannst Du mich den Rest tragen?“ Ich war verwundert. Mimi ist eine Selbstläuferin, die nicht getragen werden möchte, seit sie eben laufen kann. Ebenso wie alle anderen Familienmitglieder quält sie aber seit einer Woche eine […]

Von Matschepampe, Fuchskacke und Pfützen

Obwohl morgen keine Schule ist und die Jungs nur in die OGS gehen werden, waren alle 3 Kinder heute deutlich vor ihrer normalen Schlafenszeit im Bett. Und das ganz ohne Absicht. Viel mehr lag es wohl an den vielen Stunden, die die Kinder zuerst im Garten verbrachten und unserem anschließenden, sehr ausgedehnten, Nachmittagsspaziergang, bei dem die […]

Es ist nicht immer leicht, kleiner Bruder zu sein.

Kleiner Bruder zu sein ist vermutlich nicht immer ganz leicht. So oft vergleichst Du Dich und Dein Können mit Deinem Bruder. So oft versuchst Du Dich von ihm abzugrenzen und Deine eigenen Nischen, Deine eigenen Skills und Deine eigenen Besonderheiten zu finden und zum Ausdruck zu bringen. Ich gebe zu, dass ich oft Vergleiche zwischen […]

Vom Loslaufen und Loslassen

Seit ein paar Tagen gehen die Jungs morgens alleine zur Schule. Es ist nicht so, dass ich bisher besonders ängstlich war oder besonders dolle helikoptern wollte und sie deshalb jeden Morgen fuhr. Es war einfach praktisch, da ich wegen Mimi ja eh ins Auto steigen und losfahren musste. Die Schule liegt auf dem Weg zum […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben