Babyalltag-Schnipsel

Nachdem wir heute drei Mal aufbrachen, um Besorgungen zu erledigen – davon ganze zwei Mal spontan – möchte ich mich doch so weit aus dem Fenster lehnen, um zu behaupten, so einen gewissen Alltag bzw. Rhythmus mit Baby gefunden zu haben. Jedenfalls habe ich keine Angst mehr davor mit meinem Kind das Haus zu verlassen. […]

geht • geht nicht • geht • geht nicht

In Anlehnung an Frau Schussels Beitrag zum Thema „Dinge die man mit Baby in Bauchtrage wunderbar / nur mit Hängen und Würgen bzw. gar nicht erledigen kann“ möchte ich heute ergänzen: wunderbar Wäsche in den Trockner ein- und wieder ausräumen, weil der Trockner auf der Waschmaschine steht. feuchte Wäsche auf hoch hängende Wäscheleinen montieren. in […]

Outdoor-Programm

Gestern Nachmittag sind wir nach Bonn gefahren, um mit der großen Schwester, dem Schwanger und dem Neffen eine Runde am Rhein zu spazieren, einen Kaffee zu schlürfen und später ein Stückchen Pizza zu futtern. Alles zu Fuß, alles Outdoor. Vorsorglich haben wir den Kinderwagen und den Bondolino mitgenommen. Außerdem Nahrung für zwei Quietschbeumahlzeiten. Der Herr […]

'Schüss Prinzip!

Ich hab mich schon immer gerne über diese missionierenden Müttern aufgeregt, die ihre Meinung zu bestimmten Baby-Produkten wie einen einstudierten Katalog herunter rasseln. Manchmal glaubte ich sogar, dass die ihre Beiträge in irgendeinem Word-Dokument abgespeichert haben und mit Copy&Paste anbringen, wenn sie gerade passen. Beliebte Produkte sind da z.B. das Gehfrei, die BabyBj.örn-Trage, Bettdecke und […]

Misslungener Testlauf

Ich habe heut allen erstes den Versuch gewagt duschen zu gehe, während ich mit dem Quietschbeubaby ganz alleine zu Hause war (mal abgesehen von den Katzen, die aber irgendwo schlafend in einer Ecke lagen). Zuerst mal habe ich ihn nach dem Füttern ausgiebig getätschelt und ordentliche Bäuerchen machen lassen. Dann haben wir für eine frische […]

Liebe B.-Mama,

ich weiß, Du hast das nicht böse gemeint, als Du mir in Deiner E-Mail schriebst, wie unkompliziert B. ist, dass er eigentlich nur schläft, alle vier Stunden wach wird, weil er Hunger hat und man generell nach ihm die Uhr stellen kann. Auch dass Dein Mann die Nacht- und Frühschicht im Fläschchengeben übernimmt, damit Du […]

Dieses Mutterseinding.

Dieses Mutterseinding ist eine weitläufig unterschätze Sache. Ich empfinde es nach nur drei Wochen als eine wilde Mischung aus selbstzerstörerischem Wahnsinn und euphorischer Liebe. Stundenlang ließ sich der Quietschbeu nicht beruhigen, weinte augenscheinlich grundlos (trotz Füttern, Wickeln, Kuscheln und Bäuchlein massieren), trank jede Stunde 100ml Milch und schloss nur dicht an mich gekuschelt mal fünf […]

Jungmutterverzweiflung.

Ich hätte die erste Regel einer bloggenden Mami befolgen sollen: beschreie nie das unkomplizierte Verhalten Deines Kindes. Es könnte sich als Ausnahme herausstellen. Oder so. Gut, so schlimm ist es jetzt nicht, aber der an sich pflegeleichte Quietschbeu hat seit über einer Woche mit Verdauungsbeschwerden zu kämpfen, die ihm wohl doch arg schmerzen. Auch ist […]

Quietschbeu-Zimmer.Versprochen ist versprochen.

Schon vor langer Zeit hatte ich Fotos vom Miezbaby-Zimmer versprochen, doch irgendwie hab ich es bis heute nicht auf die Reihe bekommen, diese Fotos auch wirklich zu machen. Bis heute! Der Quietschbeu hat ein recht kleines Zimmer, aber ich denke, dass ihn das nicht wirklich stört, denn erstens schläft er das erste Jahr eh direkt […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben