Ein Kind ist …

Einer der schlimmsten Sätze, den man Ein-Kind-Eltern sagen kann, lautet: „Ein Kind ist kein Kind.“ Ich weiß das, weil ich hab den auch mal gehört, als ich noch nur ein Kind hatte. Man fühlt sich sofort in seiner Funktion als gestresstes, übermüdetes Elternteil nicht ernst genommen, ja, sogar belächelt bis hin zu verspottet. Belastbar ist […]

Das Muttiauge

Die Kinder glauben, dass ich ein geheimes unsichtbares drittes Auge habe. Am Hinterkopf. Vielleicht eventuell möglicherweise habe ich diese fixe Idee gestreut, als ich in einem unüberlegten Moment sowas wie „Ich seh alles!“ gesagt habe. Und ja, das meine ich durchaus so. Also, dass ich alles sehe. Denn ganz oft, wenn sie irgendeinen Scheißelkram fabrizieren, […]

Manchmal nervt es mich sehr!

Es gibt wirklich wenige Dinge, die mich an der Tatsache eine Mehrfachmutter zu sein, nerven. Eine Sache sind zum Beispiel Streitigkeiten unter Geschwistern. Eine andere die logistische Herausforderung alle 3 Kinder zeitgleich versorgt zu wissen. So haben wir immer noch unsere liebe Not, wenn Mimi Mittwochs zum Eltern-Kind-Turnen geht. Die Brüder müssen da meistens mit. Max fällt auf […]

Wolkenkinder

Seit einer Woche fragt mich der Große, wann endlich Freitag sei. Weil: ab Freitag – also heute – gibt es bei McDonalds die Batman-Uhr in der Juniortüte*. Ich hätte mich heute also wirklich alles wagen können, aber ganz sicher nicht, nicht zu McDonalds zu fahren. Die Kleine war bockig. Die mag McDonalds nämlich nicht. Und […]

Grüße aus Bullerbü. Ahahahaha!

Eigentlich wollte ich Euch heute dieses leckere, farblich schöne und Sabber anregende Foto hier zeigen, dazu erklären, wie man das ganze macht und den Beitrag unter „Aus der Küche“ einsortieren. Aber das wäre nicht mal die halbe Wahrheit. Manchmal sehen Blogposts so aus, als kämen sie direkt aus Bullerbü. Alles ist farblich abgestimmt, kein Krümel auf dem […]

Vom Loslassen und Zutrauen

In den letzten Woche bin ich ganz schön gewachsen. Also nicht in die Länge. Das wär ja auch ganz schön verrückt. In die Breite auch nicht. Hätte mich auch nicht so gefreut. Aber innen drin, in mir, da bin ich gewachsen. Vielleicht sogar über mich hinaus.  Vielleicht lag es an der Erkenntnis, dass das große […]

Abnabelungsübung für Anfänger

Gestern Abend sagte der Große, er wolle seine Geschwister heute nicht mit in den Kindergarten bringen. Er wolle zuhause bleiben. Gestern war das noch kein Problem, da der Mann noch einen Tag Urlaub hatte und ohnehin daheim war. Heute sah das dann anders aus. Ich erklärte ihm, dass ich dann aber eine gute viertel Stunde […]

Mein Alltag als hochsensible Mutter

Heute schreibe ich einmal nicht hier, sondern auf BrigitteMOM für Euch. Über meine ersten Jahre als hochsensible Mutter, vom Baby- bis hin zum Kleinkindalter. Der Artikel erzählt von einem sehr belastenden und Kräfte zehrenden Kapitel meines Mutterdarseins. Aber ich kann Euch, denen es vielleicht ähnlich oder genauso geht, Mut machen: Mit den Jahren wächst man […]

„MEIN GLUTSCHIWUTSCHI!“

Tränen überströmt, vor Verzweiflung zitternd und völlig aufgelöst ruft das Kind immer wieder „Mein Glutschiwutschi! MEIN GLUTSCHIWITUSCHI!“ Und ich fühle mich 2, nein, 4, nein 5 Jahre in die Vergangenheit versetzt. Wo sind die ganzen Vokabeln geblieben, die wir ihm in den vergangenen Jahren eingetrichtert haben? Wo der Satzbau? Wo die Fähigkeit etwas so zu […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben