Bis einer heult! • Blog von Pia Drießen seit 2002
Skip to content
17. März 2017 / Pia Drießen

Mein Beebie war beim Friseur

Hallo Freitag. Hallo Roadrunner-Day. Ich verließ heute morgen mit den Kindern das Haus und war erst nach Mittag wieder zuhause. Und das ging so: Der Große hat freitags erst zur 2. Stunde Unterricht, allerdings war heute auch Bücherei im Kindergarten. Also nahm ich ihn kurzerhand einfach mit und schickte ihn von dort aus los zur Schule, als es Zeit wurde. Nachdem wir mit der Bücherei fertig waren, musste ich ihn auch schon wieder von der Schule abholen, da er noch […]

16. März 2017 / Pia Drießen

Fledermausohren und Glück im Unglück

Dass die Kinde nachmittags nun draußen frei und selbstbestimmt spielen können hat viele Vorteile. Sie suchen sich nicht nur ihre Spielpartner selber aus, sondern auch die Orte, an denen sie spielen wollen. Wie haben das Glück, sehr kinderfreundlich zu wohnen, umgeben von Spiel-, Nebenstraßen und Sackgassen. Es gibt feste Grenzen, in denen sie sich bewegen dürfen, die ihnen aber zeitgleich viel Raum für Aktivitäten wie zum Beispiel Ballspielen oder Roller- und Fahrrad fahren geben. Aber das hat auch Nachteile. Wenn das Essen fertig […]

15. März 2017 / Pia Drießen

Von Normen und Erschöpfung

Heute morgen saß ich 1,5 Stunden komplett in Laufklamotten auf dem Sofa und wartete auf DHL. Gestern hatte Max endlich einen neuen Handball bestellt und eben dieser sollte heute ankommen. Also saß ich da und wartete, wartete, wartete. Als das gelbe Auto endlich vorfuhr, sprang ich sofort zur Tür. So eine Lauf-Motivation ist nämlich endlich, wenn man sie nur aussitzt. Natürlich packte ich den Ball trotzdem sofort aus und pumpte ihn auf. Es folgte große Ernüchterung. Der Ball ist schön, […]

14. März 2017 / Pia Drießen

Alltagsschnipsel Quicky

Weil es jetzt schon so spät ist, gibt es heute nur die kleinen Highlights meines Alltags. Die Kinder hatten heute alle drei wieder Handballtraining. Da es sich als entspannter erwiesen hat, wenn ich die Jungs dann etwa früher von der Schule hole und mit ihnen zum Beispiel noch zum Bäcker oder gerade etwas einkaufen gehe, haben wir das heute genauso gemacht. Wir brachten das Leergut der letzten Woche weg und holten anschließend beim Bäcker eine kleine Stärkung. Dabei zeigte sich […]

13. März 2017 / Pia Drießen

Aktivitätslevel 100

Gefühlt war ich heute den ganzen Tag nur unterwegs. Hätte ich einen Schrittzähler, so hätte ich den heute sicherlich zum Glühen gebracht. So habe ich nur die Google Fit App, die zwar Schritte aus Fortbewegung ableitet, aber zum Beispiel die Schritte, die ich heute in Hülle und Fülle bei der Step-Aerobic gemacht habe, nicht trackt. Am Ende des Tages habe ich mich also 14.543 Schritte fortbewegt, plus die Dunkelziffer an Step-Schritten. Also ja, doch, das kommt dem gefühlten nur unterwegs sein […]

12. März 2017 / Pia Drießen

Sonntagsschnipsel 5: Frühlingsedition

„Mama, wann stehst Du auf? Papa will mit uns eine Fahrradtour machen!“ „He, ich will aber mit!“ „Dann musst Du jetzt aufstehen. Jetzt! Nicht gleich!“ Ach, man muss sie einfach lieben, die eigene Brut. Und ja, ich bin dann natürlich aufgestanden, hab mich gewaschen und bin in die Sportklamotten gestiegen. Der Mann pumpte alle Räder, die dieses Jahr noch nicht an der frischen Luft waren, auf und ich steckte Mimis Fahrradsitz* wieder auf mein Fahrrad. Ein schneller Kaffee war auch noch […]

11. März 2017 / Pia Drießen

Samstagsschnipsel 5

Gestern Abend, als ich Max ins Bett brachte, fragte er mich, wann er denn nun das Mountainbike bekäme. Im letzten Jahr, als Alex sein Mountainbike bekam, hatten wir Max auf dieses Jahr vertrösten müssen, weil er einfach körperlich noch zu kein war, um selbst das kleinstmögliche Mountainbike zu fahren. Ich antwortete, dass wir ja dann erstmal schauen müssten, ob er inzwischen auf das Rad passen würde. Allerdings wäre das diesen Monat finanziell nicht mehr mal so eben drin. „Aber ich […]

           

Rabatt Wochen bei Roompot