Bis einer heult! • Blog von Pia Drießen seit 2002
Skip to content
6. Oktober 2017 / Pia Drießen

Lesemutti und Schulvorfreude

Seit diesem Kindergartenjahr ruht die Bücherei, die wir die letzten Jahre jeden zweiten Freitag für die Kita-Kinder durchgeführt haben. Der Grund ist, wie so oft, der Mangel an freiwilligen Helfern. Allerdings wurde so mein Freitagmorgen-Zeitfenster wieder frei und ich konnte mich guten Gewissens als Lesemutti für Max‘ Klasse melden. Heute war mein erster Einsatz und ich hatte ganz viel Spaß mit den Kindern, die mir Hundewitze vorlesen durften. Der Kniff dabei ist ja, bei jedem Kind wieder amüsiert zu sein, […]

5. Oktober 2017 / Pia Drießen

Azyklisches Herbstgedöns

(enthält *Amazon-Affiliate-Links) Ich bin ja eher so der azyklische Typ. Während sich die meisten Leute die Haare im Sommer kurz schneiden lassen, erledige ich das im Herbst. Genauso verhält es sich auch mit dem Frühjahrsputz. Am Wochenende bekam ich einen Herbst-bedingten Hormonschub und räume und putze seitdem wie eine Irre durchs Haus. Bis gestern habe ich die komplette Herbstgarderobe der Kinder durch gewaschen, die Schränke auf Herbst umgestellt und die zu klein gewordenen Kleidungsstücke weggeräumt. Vermutlich werde ich die nächsten […]

4. Oktober 2017 / Pia Drießen

In geheimer Mission: Turbofisch

Wie Ihr Euch denken könnt, haben auch wir das lange Wochenende genossen. Wir haben es uns Zuhause gemütlich gemacht und ein paar Haushaltsdinge erledigt. Die Kinder waren draußen unterwegs, haben Playmobil gespielt oder gezockt. Das waren wirklich sehr entspannte 4 Tage. Aber ich wollte Euch noch erzählen, was wir am Freitag tolles erlebt haben. Nachdem der Mann um kurz vor 6 Uhr das Haus verlassen hatte, lotste ich alle drei Kinder schnellstmöglich durchs Badezimmer, ließ alle Drei ein schnelles Müsli […]

29. September 2017 / Pia Drießen

Haare wie ein Trump-Toupet

Gestern morgen, nachdem ich Mimi in den Kindergarten gebracht hatte, habe ich auf dem Nachhauseweg das letzte Selfie mit langen Haaren gemacht. Zu diesem Zeitpunkt war ich mir sicher: ich werde nicht kneifen! Direkt im Anschluss fuhr ich also zu Jürgen nach Troisdorf, dem ich mein Kommen schon angekündigt hatte. Dass es neue Strähnchen werden sollten stand außer Frage, aber von meinem Wunsch, die Haare abzuschneiden, wusste er bis dahin noch nichts. Tatsächlich reagierte er aber weniger überrascht, als ich […]

27. September 2017 / Pia Drießen

Von Genervtheit & männlichen Einhörnern

(kann Spuren von *Amazon-Affilate-Links enthalten. Nicht für Allergiker geeignet) Kinder, ich bin sooo genervt! Seit Tagen, nein, Wochen steigerte sich die anfänglich leichte Genervtheit immer mehr zu einer ausgewachsenen Ooooaaarrrr-Wut. Zum Beispiel jeden Morgen, vorm Spiegel, wenn ich meine Haare minutenlang entwirre. Oder gerade jetzt, in der kalten Jahreszeit, wenn meine Haare sich in Reißverschlüssen verhaken, im Halstuch verheddern oder einfach mal wieder in der Autotür eingeklemmt werden. Sie trocknen nach dem Duschen so unendlich langsam und zu guter Letzt […]

26. September 2017 / Pia Drießen

Die kleine Gräte

Unsere Mimi, ne? Das ist schon ein echte Gräte. Ich nennen sie wirklich so. Das ist tatsächlich der passendste Spitzname, den es für Mimi geben kann. Mimi ist total drahtig und muskulös. Sie isst Unmengen. Alles. Obst, Gemüse, Wurst, Süßigkeiten … eigentlich isst Mimi den ganzen Tag. Ich werde so oft gefragt, wo sie das alles hinsteckt und kann dann nur mit den Schultern zucken. Keine Ahnung! Sie ist eine kleine Gräte. Sie ist ein quirliger Typ, der gerade draußen […]

25. September 2017 / Pia Drießen

Alltags-Schluckauf

Vermutlich habt Ihr schon bemerkt, dass meine täglichen Blogeinträge auf 2 bis 3 die Woche zusammen geschrumpft sind. Das soll nicht der Standard werden, aber wir waren die letzten Tage alle abwechseln krank, hatten Termine (gerade abends) und auch sonst einen vollen Alltag. Und meine oberste Regel ist und bleibt: Bloggen soll Spaß machen. Mir. Und Euch auch. Ein gequälter Text am Abend macht keinem Freude. Aber heute! Heute habe ich Zeit und Lust. Ich zeig Euch daher mal ein […]