„Mama, ich hab geträumt!“

Meine Jungs haben seit einiger Zeit ganz bewusst Träume. In der ersten Zeit, mit den ersten Träumen, wachten sie beide noch verstört auf, weinten und konnten Traum von Realität nicht unterscheiden. Allein die Tatsache beschäftigte sie sehr. Gerade in der Anfangszeit, als der Miezmann nicht daheim war, träumten sie oft vom Papa. Dass er mit […]

Körperorigami

Heute Nacht lag ich eine Dreiviertelstunde mit dem Quietschbeu in seinem Gitterbett. Davor hatte ich schon 10 Minuten mit dem Quietschbeu (immerhin 13 Kilogramm) auf dem Arm im Dunkeln geschunkelt und 20 Minuten mit ihm auf dem Schoß auf einem Stuhl gesessen. Der Quietschbeu weinte und weinte und weinte und ich verzweifelte, weil er in […]

Albträume wie Kaffeemehl

Albträume. Ich hatte schon immer besonders schillernde, bunte und reale Albträume. Solche, die mir wirklich den ganzen Tag hinterher rennen, kaum vergessen wieder aus einer Ecke springen, mich zu Boden drücken. Ich knete meine feuchten Hände, atme tief durch. Die Bilder müssen weg. So wird die an sich geliebte Phantasie zum schlimmsten Feind. Das Bewusstsein, […]

Merkwürdige Träume X

Es träumte mich, dass ich einen Anruf vom männlichen Part eines befreundeten Pärchens erhielt. Ob ich vorbei kommen könnte. Er klang verzweifelt, was mich wunderte, denn eigentlich hatten er und ich nicht das beste Verhältnis. Akzeptieren halt. Mögen auch. Aber sonst … Ich fuhr zu ihm, aus einem Pflichtgefühl heraus und ohne dem ♥;-Mann Bescheid […]

Merkwürdige Träume VII

Heute Nacht träumte ich einen weniger merkwürdigen, dafür aber umso furchtbareren Traum. Ich schreckte hoch, mein Herz raste, panisch griff ich in die Bettdecke neben mir, lies meine Finger darunter gleiten und tastete nach dem Lieblingsmensch. Noch bevor ich ihn erreichte, spürte ich auch schon seine Hand auf meinen Kopf. „Ich hatte einen Albtraum“, hab […]

Merkwürdige Träume VI

Gemeinsam mit meinem fünfjährigen Sohn reiste ich heute Nacht nach Russland. Ich wollte eigentlich nur zum Frisör (was wohl an dem TV-Bericht über Hairextensions am gestrigen Abend lag), einen Kaffee trinken und dem Kleinen einen Teddybär kaufen. Doch als wir das Hotel wieder verlassen wollten, um nach Hause zu fahren, wurden wir von mehreren sehr […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben