„Mama, ich hab geträumt!“

Meine Jungs haben seit einiger Zeit ganz bewusst Träume. In der ersten Zeit, mit den ersten Träumen, wachten sie beide noch verstört auf, weinten und konnten Traum von Realität nicht unterscheiden. Allein die Tatsache beschäftigte sie sehr. Gerade in der Anfangszeit, als der Miezmann nicht daheim war, träumten sie oft vom Papa. Dass er mit […]

Oh, Beu!

Drei Wochen Kindergartenferien. Eineinhalb haben wir davon schon hinter uns gebracht. Die restlichen freien Tage muss der Miezmann die Kinder hüten, da ich bereits wieder in der Agentur an meinem Schreibtisch sitze. Eigentlich hatte ich ja gedacht, der Quietschbeu wäre über die „Mama geh nicht weg!“-Phase hinweg. Vor allem, weil ich ihn ja nicht im […]

3 Tage. 3 Nächte. Isolation.

Donnerstag, 30.05.2013 Wähnte ich einen Abend zuvor das Meedchen auf dem Weg der Besserung, so zeigte sich Donnerstagmorgen, noch vor dem Aufstehen, dass ich mich gründlich verschätzt hatte. Ich wurde um 8 Uhr durch mehrmaliges Erbrechen des Meedchens direkt neben mir geweckt. Noch während ich sie auszog, um sie zu baden, bekam sie so starken […]

Monstertrotzer.

Schon oft habe ich hier vom ängstlichen Wesen unseres Quietschbeus berichtet. Wir philosophierten auch schon einmal gemeinsam, ob ich diese Ängstlichkeit in meiner Unsicherheit als Mutter verschuldet habe. Eine richtige Antwort ergab sich nicht, denn natürlich kann das auch alles einfach vom Wesen des Quietschbeu gesteuert und bestimmt sein. In der Vergangenheit suchte ich dann […]

„Ich hab‘ Angst“

Der Quietschbeu ist gerade mal wieder mein großes Sorgenkind. Seit ein paar Tagen zieht er wieder ständig die „Ich hab‘ Angst“-Karte. Ständig. Vor den albernsten Kleinigkeiten. Und mir fällt oft wirklich schwer, seine Ängste ernst zu nehmen, besonders weil ich nicht einschätzen kann, wie viel davon Masche ist und wie viel wohlmöglich echt. Beispiel, gefälligst? […]

Endzeitschwanger & Bauchbild Drei #14 (39.SSW)

„Und wie lang hast Du noch?“ Die Frau neben mir auf dem Sofa beim Erste-Hilfe-Kurs für Babys und Kleinkinder ist deutlich schwanger, nur ihr Bauch ist nicht so ausladend, wie meiner. Ich seufzte so ein bisschen theatralisch und nenne den 22. Mai als Entbindungstermin. „Echt? Wir auch!“, antwortet sie fasziniert und ich habe augenblicklich das […]

Schreck eines Nichtküssers

Gestern waren der Quietschbeu und ich kurz bei dm, um unter anderem Sonnencreme für den Kindergarten zu kaufen. Wie immer schob er einen kleinen Einkaufswagen und lud alles pflichtbewusst hinein und später am Band auch wieder aus. Während ich die Einkäufe in meine Einkaufstasche räumte, wollte der Quietschbeu den Wagen schon mal wegbringen. Plötzlich begann […]

Mein kleines Wochenbett-Trauma

Vergangene Nacht träumte ich  vom Wochenbett. Es war mehr ein Flashback, als das Vorträumen des bevorstehenden Wochenbetts. So richtig präsent waren die Einzelheiten heute Morgen dann auch nicht mehr, aber das Thema beschäftigte mich den ganzen Morgen und ich erinnerte mich beim Zähneputzen, beim Anziehen und auf dem Weg zur Arbeit. Mein erstes Wochenbett war […]

„Ich hab geweint, im Bett.“

Der Quietschbeu träumt derzeit viel. Oft quasselt und lacht er im Schlaf leise, kichert oder lächelt einfach nur. Doch leider hat er auch Träume der anderen, beängstigenden Art. Heute Nacht schreckte er insgesamt drei Mal auf, schrie wie im Spieß und saß kerzengerade im Bett. Ich sprang jedes Mal auf, rannte zu ihm und nahm […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben