12 von 12 im Juli 2017

Da ich heute Abend zum Grillen verabredet bin, veröffentliche ich den heutigen 12 von 12 Beitrag als work in progress. Die restlichen Bilder reiche ich dann später noch nach. 12 von 12 kennt Ihr ja schon: am 12. eines jeden Monats macht man 12 Fotos von seinem Tag und teilt diese mit dem Internet. Caro […]

Es ist mir eine Ehre …

Seit ein paar Tagen beschäftigt mich ein Thema, das nicht ganz leicht zu beginnen ist. An sich ist es nichts dramatisches, aber da es durchaus eine persönliche Note hat, bietet es natürlich auch wieder eine super Angriffsfläche für alle Lästerschwestern und Besserwisser. Ich versuche es dennoch mal. Es gibt diese Menschen, die gerne und freiwillig […]

Frag doch mal die Pia

Bei dem schönen Wetter, das in Deutschland aktuell Einzug gehalten hat, kann es gut passieren, dass Ihr die kommenden Tage nur noch unseren Pool aka Planschbecken und einen Kirsch-Apfel-Eistee nach dem anderen zu sehen bekommt? Langweilig? Für Euch vielleicht. Für uns ist das sowas wie die kleinen Sommerferien. Die Kinder kommen aus der Schule, schmeißen ihre […]

Back to Alltag

Guck mal – oh – Alltag! Ob ich das noch kann? Der heutige Morgen verlief relativ ruhig und harmonisch. Einzig, dass Mimi wieder lieber puzzeln, statt sich anziehen und Alex lieber Lego bauen, statt frühstücken wollte, war ein wenig – nun ja – eigentlich doch alles wie immer. Als wir uns gemeinsam auf den Weg […]

Verschnaufpause to go

Darf man heutzutage eigentlich noch übers Wetter meckern? Dann würde ich das gerne hier und jetzt tun. Hier hat es heute den ganzen Tag Bindfäden geregnet, so dass ich überhaupt gar keine Möglichkeit gesehen habe, Laufen zu gehen. Ich wäre auf dem Feld spätestens nach 2 Kilometern im Schlamm stecken geblieben. Außerdem hatte ich heute […]

Ma‘ nicht übertreiben (Vorsätze 2017)

Meine Hände riechen nach Lavendel, mein Magen hätte gerne noch irgendeine Nahrungszufuhr und technisch gesehen könnte ich auch schon schlafen. Der Tag war sehr produktiv, anstrengend und hui … aufregend. Nachdem die Kinder aus dem Haus und die übliche Haushaltsrunde gefahren war, habe ich mir erstmal Frühstück gegönnt. Da war ja dieser gute Vorsatz, von wegen […]

Hysterische Vorfreude

Erster Schultag im neuen Jahr und es war gar nicht schlimm. Na gut, ich hab gut reden. Ich musste ja nicht in die Schule, sondern lediglich alle rechtzeitig aus dem Haus treiben, was dank seniler Bettflucht auch astrein funktionierte. Aber tatsächlich war ich gar nicht freiwillig so früh (5:30 Uhr) wach. Zumindest mein Kopf nicht. Mein Körper […]

Rheinländisches Winterwunderland. Oder so.

Ich sollte mir angewöhnen morgens zu bloggen. Dann bin ich so frisch, motiviert und gutlaunig (Also nach dem ersten Kaffee und der ersten halben Stunde Wachsein. Davor umfahren Sie mich lieber weiträumig). Das kann abends schon ganz anders aussehen. Zum Beispiel heute, nach einem einstündigen (und noch anhaltenden) Bettgeh-rauszieh-rummotz-nicht-aufräumen-wollen-trödeln-streiten-kreischen-aufstehen-20-mal-aufs-Klo-gehen-Drama. ALTER! [Atmen! Immer schön flach atmen!] […]

Knallvoller Alltag

Heute war so ein vollgestopfter Tag, aber ein guter Tag. Einer von der Sorte, die schnell vergehen und an denen man abends müde aber zufrieden ins Bett fällt. Nachdem ich Alex* in der Schule abgeliefert hatte, wo er sich ohne klammern oder jammern von mir verabschiedete und spielen ging, fuhr ich Mimi** und Max*** in den Kindergarten. […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben