Mit dem Zweiten wird man ruhiger. Isso.

Den Quietschbeu hätten wir damals, als er so alt war, wie das Löwenmäulchen jetzt, niemals morgens alleine spielen lassen. Allerdings haben sich auch die Rahmenbedingungen geändert. Wir haben jetzt eine reine Schlafebene, die durch Treppenschutzgitter gesichert ist. Alle Türen stehen offen und die Kinder können sich selbstständig von einem Raum in den anderen bewegen. Obwohl […]

Brüder-Frühstück

Der Quietschbeu. Aktuell isst er kein Brot mit Belag. Nachdem er immer und immer wieder den Belag vom Brot sortierte und damit kleine Türmchen am Brettchenrand baute, um diesen dann liegen zulassen, habe ich angefangen ihm das Brot mit Butter zu streichen und die Wurstscheiben im Ganzen (meist gerollt) daneben zu legen. Dazu gibt’s ein […]

Brüder

Das Löwenmäulchen wippt in seiner Wippe so dolle, dass sich diese auf den Fliesen hüpfend vorwärts bewegt. Dabei giggelt und gluckst das Löwenmäulchen ausgelassen. Dem Quietschbeu wurde schon nach leicht angewippt werden kotzschlecht, er begann zu weinen und wir nahmen ihn aus der Wippe wieder raus. *** Das Löwenmäulchen nimmt einen Nuckel, wenn es wach […]

„Sasa, Deo, Heia!“*

Gestern kamen die neu bestellten Schrauben. 3 Stunden, nachdem wir das Löwenmäulchenbett mit den original Schrauben, die wir einen Tag zuvor wiedergefunden haben, aufgebaut hatten. Das Löwenmäulchen und der Quietschbeu schliefen gestern zum ersten Mal einen Mittagsschlaf gemeinsam in ihrem Schlafzimmer. Das klappte ganz wunderbar und problemlos. Der Plan war es daher, beide Jungs auch […]

Kinderturnen.

Ich habe ein fremdes Kind mit zum Turnen genommen, glaube ich. Der an sich sehr introvertierte und in fremder Umgebung unglaublich schüchterne Quietschbeu ging an meiner Hand in die Turnhalle, nachdem wir vorher die Straßenschuhe gegen Schlappen getauscht hatten. Unsicher und misstrauisch blickte er sich immer wieder um, als ich das Löwenmäulchen im Maxi Cosi […]

Die Miezbeus

Das Löwenmäulchen verliert seine Mähne. Irgendwie hatte ich ja die irrwitzige Hoffnung, der kleine Mann würde verschont bleiben, aber schon wie beim Quietschbeu geht das dichte Haar insbesondere im oberen Kopfbereich aus. Ich bin gespannt, was dann nachkommt. Der Quietschbeu war ja nach der Geburt auch dunkelbraun. Was davon übrig blieb wissen wir ja. Der […]

Brüder – der Beginn einer Geschichte

Manchmal überfallen mich kleine Ideen zu großen Geschichten. Überraschend, gemein und aus dem Hinterhalt. Sie schlagen mich mit einem Knüppel k.o. und wenn ich wieder zu mir komme, dann sind da diese Bilder, die sich zu einer Erzählung zusammen fügen. Solch einer „Eingebung“ folgend schrieb ich vor ein paar Monaten den Beginn einer möglichen Geschichte […]

Laterne, Laterne

Am kommenden Sonntag werden wir im Freilichtmuseeum Kommern am „Martinszug, wie früher auf dem Dorf“ teilnehmen. Ich freue mich natürlich schon darauf, aber auf der anderen Seite muß ich ehrlich gestehen: ich habe Angst! Familie und gute Freunde können nun gerne weiter klicken, Kaffee trinken oder telefonieren gehen – denn sie kennen die folgenden Geschichte […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben