Samstagsschnipsel

Es gibt nicht viel zu diesem Samstag zu erzählen. Da ich gestern bereits einkaufen war, musste ich heute nicht nochmal los. Aber der Haushalt fraß heute doppelt so viel Zeit wie sonst, da die Kinder ständig irgendetwas Neues haben oder tun wollten. Zuerst wollten die Wasserfarben malen, also mussten sie 3 Malunterlagen, 3 Malkästen und […]

Mimi heult.

Mimi heult. Den ganzen Tag. Vom Aufstehen bis zum Zubettgehen. Seit Wochen. Mimi ist jetzt genau 4 Jahre, 5 Monate, 1 Woche und 3 Tage alt. Und wenn all meine Theorien um das 5-Jahre-Update stimmen, haben wir noch ein anstrengendes halbes Jahr vor uns. Über was man alles in Wutgeheul verfallen kann ist immer wieder […]

Wie man den Tag zur Nacht macht

Ich hätte ja gerne behauptet, dass meine Kinder inzwischen in einem Alter sind, in denen ihnen sowas wie die Zeitumstellung total egal ist. Im Grunde ist das vermutlich auch so, aber in der Praxis hat es dieses Jahr zumindest Max voll aus den Schuhen gerissen. Die Zeitumstellung war vermutlich nicht alleine daran schuld, aber trug […]

Der Blick von außen

Ich dachte ja, ich hätte Euch schon mal von Marte Meo erzählt, aber meine Bloginternesuche hat mir verraten: nö, hab ich noch nicht. Marte Meo ist eine Video gestützte Erziehungsberatung, die in den Niederlanden entwickelt wurde. Warum wir das machen? Weil es mir dabei helfen sollte, Konflikte unter den Geschwistern besser und zielgerichteter zu schlichten. Nun […]

Therapeutisches Autofahren für die ganze Familie

Heute fuhr ich mit den Kindern eine Stunde Auto. Einfach so. Weil das der einzige Ort war, an dem sie still sitzen und zuhören, wenn ich etwas Wichtiges zu sagen habe. Weil sich keiner auf den Boden werfen oder Dinge zerstören kann, wenn ihm nicht gefällt, was ich sage. Und heute hatte ich was zu […]

Geschwisterfluch und -segen

Vor wenigen Tagen schrieb ich hier von dem Dilemma, dass das Löwenmaul sich oft mit seinem großen Bruder vergleicht und, gerade wenn dieser neue Dinge lernt, schon mal recht frustriert reagiert. So haben die Vorschulkinder im Kindergarten nach den Weihnachtsferien mit dem Weben am Webrahmen angefangen. Das Löwenmaul erwähnte ganz nebenbei im Auto, dass er das […]

Brudas

Der Quietschbeu und das Löwenmäulchen sitzen beide auf dem Tripp Trapp des Quietschbeus. Der eine schreiend, der andere heulend. „Mama, der soll runter gehen. Das ist mein Stuhl!“ „NAAAAAAAAAAIN!“ „Doch!!! MEIN Stuhl!“ „NAAAAAAAAAAAIN!“ „Geh wääääg!“ Nach 3 Minuten beschwichtigen und ermahnen, sie sollen sich nicht so anbrüllen, sondern miteinander reden, bekommt das Löwenmäulchen von mir […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben