Happy Birthday, Grätenkind!

(Beitrag enthält *Affiliate-Links) Theoretisch wäre heute Stay at home-Tagebuch Tag 69. Praktisch hat sich heute auch das letzte unserer drei Kinder wieder auf den Weg in die Schule gemacht. Vielleicht ist es also Zeit für eine neue Überschrift für unsere Tagebucheinträge. Stay at home ist ja jetzt eher nur noch relativ zu betrachten. Diese Woche […]

Stay at home-Tagebuch Tag 65-66

(Beitrag enthält *Affiliate-Link) Schon wieder ein doppelter Tagebucheintrag. Gestern Abend kam ich einfach nicht mehr dazu, aber da der Tag an sich echt gut war, darf er hier nicht fehlen. Kurz umrissen war der Morgen wie alle Corona-Morgende. Aufstehen, Frühstück, Schulzeug. Letzteres lief wirklich erfreulich gut. Das Grätenkind rechnete ein Blatt nach dem anderen runter […]

Stay at home-Tagebuch Tag 64

(enthält *Affiliate-Link) In welcher Corona-Woche befinden wir uns inzwischen eigentlich? 10? Heute war der Mittlere wieder in der Schule und der Mann wieder arbeiten. Somit hatte ich am Vormittag nur den großen Sohn und die Gräte im Wohnklassenzimmer. Da mag man ja denken: prima, ein Kind weniger. Dann sind wir heute ja schneller durch. Aber […]

Stay at home-Tagebuch Tag 60-62

Huhu Internet, heute gibt es eine kleine Zusammenfassung der letzten Tage, damit ich mich in 20 Jahren besser daran erinnern kann. Oder die Gräte es ihren Kindern vorlesen kann. Eventuell. Vor 2 Tagen, also an Tag 60, war für die Gräte der Tag vor ihrem ersten Schultag nach/während der Corona-Schließzeit. Ich hoffe ich muss später […]

Die Krux der Beschulung auf Distanz und anderer Corona-Sorgen

Ein Tag, exemplarisch für alle anderen Corona-Wochentage. Wir stehen um 8 Uhr mit dem Wecker auf, frühstücken und begeben uns dann an die Schularbeiten, die wir von den Schulen der Kinder zur Verfügung gestellt bekommen haben. Die Arbeitsaufträge sind quantitativ in Ordnung. Qualitativ kommt es sehr aufs Kind an. Das eine Kind ist extrem schnell, […]

Stay at home-Tagebuch Tag 58

Ein Schultag in Corona-Zeiten. Eine rare Angelegenheit, die den neuen Stay at home-Alltag ein bisschen durcheinander schüttelt. Egal. Weiter geht’s. Ich mag echt kein übersteuertes *mimimi* und Menschen, die immer nur Dinge suchen, über die sie sich aufregen und an denen sie sich abarbeiten können. Aber dieses Aufstehen zu ehemals regulären Schulanfangszeiten, das ist echt […]

Stay at home-Tagebuch Tag 57

Woche 9 der Stay at home-Zeit und ich gebe mich geschlagen: ich habe heute einen Drucker bestellt. Hallo liebes Internet, da bin ich wieder. Ich hab mich nämlich entschieden, jetzt wo der Mann wieder da ist, ein richtiges und echtes Wochenende haben zu wollen. Ohne Bloggen und Internetkram. Tat sehr gut und soll so beibehalten […]

Stay at home-Tagebuch Tag 54

Auf Twitter habe ich heute Vormittag bereits einen Blockbuster angekündigt. Also, here we go! Zunächst einmal war es heute morgen gar nicht so einfach das Mittelkind aus dem Bett zu schälen. 6:45 Uhr ist echt nicht mehr seine Zeit. Meine aber auch nicht. Scheinbar hat dann aber doch so etwas wie Neugier und Vorfreude gesiegt […]

Stay at home-Tagebuch Tag 53

Heute Morgen musste alles ein wenig schneller und ungemütlicher vonstattengehen. Termine, Leute! Schultermine. Doch erstmal langsam und zum Eingewöhnen: der große Sohn hatte heute Morgen seine erste digitale Klassenstunde via MS Teams. Da wir vorher mit dem Frühstück fertig sein wollten, musste er heute ein wenig früher als sonst aufstehen. Auch war da eine gewisse […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben