Im Haus der Geschichte vs. Albträume

Gestern mal wieder, nach vielen Jahren, im Haus der deutschen Geschichte in Bonn gewesen. Das ich mich so viele Jahre vor einem Besuch gedrückt habe hatte einen bestimmten Grund. Bei meinem ersten Besuch mit meinem Vater war ich noch recht klein. Direkt am Eingang der Ausstellung – also das allererste was man sieht wenn man diese betritt – war folgendes Plakat zur Schau gestellt:

Haus der Geschichte - Bonn

Dieses Plakat beschwerte mir viele Tage und Wochen echte Albträume … und obwohl ich wirklich die schlimmsten Horrosschinken gucken kann, habe ich heute Nacht wieder von diesem Plakat geträumt.

Kleingedrucktes: Nein, im Haus der Geschichte darf man nicht fotografieren!

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

4 Gedanken zu „Im Haus der Geschichte vs. Albträume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben