aus meiner dunklen Vergangenheit

Mein Führerscheinbild Der EmmCii wollte bedauert werden und veröffentlichte daraufhin sein Führerscheinfoto. Wer aber der echte und wahre EmmCii ist, der pinkelt sich nicht nur selber ans Bein, sondern organisiert direkt ein kollektives Massenpinkeln.

Und so haben sich in den letzten beiden Tagen wieder einmal bemerkenswert viele Blogger und Blogleser gefunden, die Ihr Führerscheinbild dem Herrn EmmCii schicken und dieser stellte dann eins nach dem anderen in seinem Blog zur Schau.

Ja, ich sagte schon, ich muss nicht alles mit machen … aber ich kann! Und so ist auch mein Führerscheinbild seit gestern dort zu bewundern.

Nun dachte ich mir aber, wenn ich mich schon bei den Lesern des EmmCii zum Deppen mache, warum dann nicht auch hier?

Es kursieren bereits die ersten Gerüchte, ich hätte mir den Mund vergrößern lassen …

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

20 Gedanken zu „aus meiner dunklen Vergangenheit

  1. Na mit dem mund das kommt doch durch das „daily-pia“ foto,
    da grinst du immer dermassen breit, das mußte doch wachsen.. und wachsen!:oops:

  2. Also, ich finde, das Foto hat einen Hauch von zukunftiger Grundschul-Referendarin. :grin:

    Aber ich bin auch froh, dass ihr nicht wisst, wie MEIN Führerscheinbild aussieht. Das war nämlich damals (1990!) schon drei Jahre alt, weil ich vor der Prüfung gerade kein aktuelleres zur Hand hatte… :kotz:

  3. Naja, Frl. Rottenmeier war ja viel älter (quasi schon alterslos), aber das mit dem pädagogisch-strengen Blick kommt schon hin. Hast du damals als Babysitter gejobbt und kleine Heidis gequält? :wink:

  4. Tut mir ja leid, aber in Zeiten gesponsorter und beworbener Server kann ich leider nicht in irgendwelche Macho-Kassen einzahlen. Eigentlich auch sonst nicht, denn ich bin ja gar keiner. Außerdem hab ich kein Geld, denn das geht für den Urlaub drauf (Dienstag bin ich weheg, Dienstag bin ich weheg…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben