Milchzahninvasion

Milchzahninvasion Dieses Wochenende sind die Milchzähne der Prinzessin L. wieder Gast in unserer bescheidenen Hütte und da Prinzessin L. ihre Milchzähne noch in ihrem Mund beherbergt, wird sie auch zu Gegen sein.

Solche Besuche kündigen sich immer mit dem Kauf von Lausemaus-Wurst an und werden von mir mit der Platzierung des ganz persönlichen Zahnputzutensilienbechers der Prinzessin L. eingeleitet.

Also liebe Sonne, ich wäre Dir sehr verbunden, wenn Du wenigstens am Wochenende mal bei uns vorbei schauen würdest. Danke.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4471

9 Gedanken zu „Milchzahninvasion

  1. Wer auch immer Prinzessin L. sein mag: Kann man einen Menschen als Sünde bezeichnen?
    Und wenn sie nach Ihrem Verständnis eine „Jugendsünde“ wäre, dann würde sie vermutlich keine Lausemaus-Wurst mehr essen, geschweige denn Milchzähne haben.
    Das dazu.

  2. würde auch nie einen kleinen menschen als jugendsünde bezeichnen, bitte nicht falsch verstehen…
    würde mich halt mal interessieren…
    die sonne hat anscheinend mitgelesen, zumindest im dreiländereck nrw, niedersachsen und hessen schien sie heute durchweg:cool:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben