°

die kleine pia schreibt heute mit kleinen buchstaben. die kleinen worte kommen aus ihrem kleinen kopf. ihr kleiner kopf produziert in letzter zeit kleine szenarien. diese kleinen szenarien beinhalten kleine wutausbrüche und kleine lachanfälle.

die kleine pia ist ein winziger punkt auf diesem großen erdball und dabei ist der schon an sich sehr klein. der kleine virus, der der kleinen pia vor einer woche ein kleinwenig die stimme nahm, war wirklich unglaublich winzig. die kleine gestik, die sie zuletzt aus der ruhe brachte war hingegen riesig.

die kleine pia fragt sich manchmal, wann die menschen aufgehört haben klein zu sein?

wann sind wir eigentlich maß der dinge geworden?

wann haben sie aufgehört das hier geschriebene ernst zu nehmen?

winzig klein. beinahe mikroskopisch.

°

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

5 Gedanken zu „°

  1. Wir sind maß der dinge geworden, als wir uns dazu gemacht haben, weil wir uns viel zu wichtig nehmen
    Auf der anderern Seite ist ja auch jedes Leben wichtig, oder? Aber dann auch jedes Leben gleicher maßen…
    Phuuu, zu wenig Schlaf heut Nacht! :eek:
    Sehr schöner Text! :ja:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben